Die Ära der fossilen Brennstoffe geht zu Ende, aber die Klagen fangen gerade erst an

Die Ära der fossilen Brennstoffe geht zu Ende, aber die Klagen fangen gerade erst an Eine Kohlenmine in der Nähe der Berge in Alberta. (Shutterstock)

"Kohle ist tot."

Dies sind nicht die Worte eines Greenpeace-Aktivisten oder linken Politikers, sondern von Jim Barry, dem globalen Leiter der Infrastruktur-Investmentgruppe bei Blackrock - dem weltweit größten Vermögensverwalter. Barry hat diese Aussage in 2017 gemacht, Aber Die Schrift war an der Wand länger als das.

Banken wissen esDeshalb sind sie zunehmend nicht bereit, neue Kohlebergwerke und Kraftwerke zu zeichnen. Gewerkschaften und Kohlenarbeiter wissen es, deshalb fordern sie a nur Übergang und neue Beschäftigungsmöglichkeiten in der sauberen Wirtschaft. Sogar große diversifizierte Bergbauunternehmen raus aus dem Kohlegeschäft.

Die einzigen, die in Ablehnung geblieben zu sein scheinen, sind Präsident Donald Trump und nicht diversifizierte Bergbauunternehmen mögen Westmoreland Coal. Das in Denver ansässige Unternehmen machte eine schlechte Wette mit 2013, als es fünf Kohlebergwerke in Alberta kaufte. Jetzt wollen sie, dass die kanadischen Steuerzahler für ihren Fehler aufkommen.

Albertas Kohle-Ausstieg

Vor drei Jahren verpflichtete sich die New Democratic Party (NDP) in Alberta zu dem, was einige alsder bislang ehrgeizigste Klimaplan in Nordamerika. “Neben der Entwicklung eines gesamtwirtschaftlichen Kohlenstoffpreises ist die Provinz Ausstieg aus dem Kohlekraftwerk von 2030. Ohne die Infrastruktur für den Export von Kohle hat der Klimaplan auch de facto zum Ausstieg aus dem lokalen thermischen Kohleabbau geführt.

Die Ära der fossilen Brennstoffe geht zu Ende, aber die Klagen fangen gerade erst an Ministerpräsidentin Rachel Notley enthüllt am 22-November in Edmonton die Klimastrategie von Alberta. DIE KANADISCHE PRESSE / Amber Bracken

Um den Plan zu unterstützen, erhielten große Versorgungsunternehmen in der ProvinzÜbergangszahlungenDen Umstieg auf Gas und erneuerbare Energien zu erleichtern. Westmoreland erhielt kein Handout der Regierung, da Kohlebergbauunternehmen bei der Energiewende keine Rolle spielen. Die Firma, die Konkurs angemeldet Schutz für seine Investitionen in den Vereinigten Staaten im Oktober, findet das nicht fair.

NAFTA-Investitionskapitel

Da Westmoreland ein amerikanisches Unternehmen ist, kann es sich auf das nordamerikanische Freihandelsabkommen (NAFTA) stützen, um Schutz vor "ungerechte Behandlung. Mit der NAFTA kann ein ausländischer Investor ein Verfahren anwenden, das als "Investor-State-Dispute-Settlement" (ISDS) bezeichnet wird, wenn staatliche Maßnahmen seinem Geschäft in irgendeiner Weise schaden.

ISDS ermöglicht ausländischen Investoren, lokale Gerichte zu umgehen und Ansprüche auf Geldentschädigung vor einem internationalen Gericht geltend zu machen. Das System ist nicht NAFTA-spezifisch. es ist in anderen Handelsabkommen wie der gefunden Umfassendes und fortschrittliches Abkommen über die Transpazifische Partnerschaft (CPTPP) und Tausende von bilaterale Investitionsabkommen (bekannt als Abkommen zur Förderung und zum Schutz ausländischer Investitionen in Kanada).

ISDS ist äußerst umstritten. Ein breites Spektrum von Akteuren hat Bedenken in Bezug auf die Prozess der ISDSund die Art und Weise, in der das System gegen die souveränes Recht der Staaten auf Regulierung zum Schutz der öffentlichen Gesundheit, der Menschenrechte und der Umwelt.

Mehr als 900 ISDS-Fälle wurden seit den frühen 1990s von Investoren lanciert, darunter 27 gegen Kanada Das hat die kanadischen Steuerzahler bisher gekostet mindestens $ 315 Mio.. Es gibt eine anhaltender Streit Das betrifft ein Verbot von Gas-Fracking in Québec, aber die Behauptung von Westmoreland ist die erste, die in Bezug auf eine Politik gebracht wurde, die ausdrücklich auf die Bekämpfung des Klimawandels ausgelegt ist.

Westmoreland argumentiert Der Grund, warum das Unternehmen in Kanada in 2013 investiert hat, war die Diversifizierung seiner Positionen als Reaktion auf das regulatorische Risiko. Zu der Zeit war die Obama-Administration Maßnahmen im Rahmen des Clean Power Plan die Abhängigkeit der amerikanischen Versorgungsunternehmen von Kohle zu verringern. Bemerkenswert ist, dass das Unternehmen nicht mit ähnlichen regulatorischen Maßnahmen seines nördlichen Nachbarn rechnet.

Ein wichtiges Schlachtfeld

Wenn die Regierungen angemessen auf die dringende Warnung des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) im oktober müssen die anstrengungen zum ausstieg aus fossilen brennstoffen deutlich zunehmen - und zwar schnell. Wir sollten davon ausgehen, dass die Industrie diese Bemühungen mit einer Vielzahl von Mitteln bekämpft. ISDS kann zu einem wichtigen Schlachtfeld werden.

Die Ära der fossilen Brennstoffe geht zu Ende, aber die Klagen fangen gerade erst an Präsident Donald Trump, Ministerpräsident Justin Trudeau (rechts) und Präsident Enrique Pena Nieto (links) nehmen an der USMCA-Unterzeichnungszeremonie am 30-November in Buenos Aires (Argentinien) teil. (AP Foto / Pablo Martinez Monsivais)

Der Abkommen USA-Mexiko-Kanada (USMCA oder CUSMA, je nachdem, wer darüber spricht), der die NAFTA ersetzen kann (sie wurde unterzeichnet, aber nicht ratifiziert), behält den ISDS-Prozess zwischen Kanada und den USA nicht bei

Obwohl dies auf lange Sicht eine gute Nachricht ist, haben einige vorgeschlagen, dass es eine “Ansturm von EinreichungenBevor der Zugang zu ISDS für bereits etablierte Investoren abläuft (drei Jahre nach Inkrafttreten von USMCA). Kanada ist auch Forderungen von Anlegern aufgrund anderer Vereinbarungen wie CPTPP und CPTPP ausgesetzt Umfassendes Wirtschafts- und Handelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union (CETA).

In anderen Ländern, insbesondere in ärmeren Ländern, besteht ein noch höheres Risiko für ISDS-Ansprüche weniger Ressourcen zur Verfügung, um sie zu bekämpfen. Es ist bemerkenswert, dass Große Ölfirmen haben weiterhin Zugang zu ISDS gegen Mexiko in USMCA nach Lobbyarbeit hart dafür.

Ein Klima der Angst?

Wenn Westmoreland ein Schiedsverfahren einleitet, hat dies keine direkten Auswirkungen auf die Klimapolitik von Alberta. Ein Investitionstribunal kann nicht verlangen, dass die Provinzregierung den Kohle-Ausstieg rückgängig macht. es kann dem Unternehmen nur Schadensersatz gewähren. Westmoreland bittet um 470 Millionen US-Dollar. Es ist die Bundesregierung, anstatt Alberta, die zahlen müsste Entschädigung nach Westmoreland, wenn der Anspruch des Unternehmens erfolgreich war. Jedoch, Ontario hat zugestimmt, die Auszeichnung zu zahlen in einem aktuellen NAFTA-Fall.

Mehr als jede mögliche Auszahlung ist zu bedenken, dass die Klage von Westmoreland die Bemühungen zur Umsetzung ähnlicher Pläne zur Bekämpfung des Klimawandels in anderen Gerichtsbarkeiten behindern könnte.

"Regulatory Chill“Ist ein Phänomen, das in mehreren Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt beobachtet wurde. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Entscheidung der Die neuseeländische Regierung wird die Einführung von Rechtsvorschriften verzögern, die eine einfache Verpackung von Tabakerzeugnissen vorschreiben bis Australien gewann seine ISDS-Fall gegen das Tabakunternehmen Philip Morris International. Diese Verzögerung von Regulierungsmaßnahmen - aus Angst vor teuren Rechtsstreitigkeiten - kann Leben kosten.

Wie neu Waldbrände und weiterführende Überschwemmungen Es hat sich gezeigt, dass Verzögerungen bei der Bekämpfung des Klimawandels auch tödlich sein können.Das Gespräch

Über den Autor

Kyla Tienhaara, Kanada Forschungslehrstuhl für Wirtschaft und Umwelt, Königin-Universität, Ontario

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Climate Leviathan: Eine politische Theorie unserer planetarischen Zukunft

von Joel Wainwright und Geoff Mann
1786634295Wie sich der Klimawandel auf unsere politische Theorie auswirken wird - im positiven und im negativen Sinne. Trotz der Wissenschaft und der Gipfel haben die führenden kapitalistischen Staaten nichts erreicht, was einem angemessenen Maß an Kohlenstoffminderung nahe gekommen wäre. Es gibt jetzt einfach keine Möglichkeit, den Planeten daran zu hindern, die vom Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimawandel festgelegte Schwelle von zwei Grad Celsius zu überschreiten. Was sind die wahrscheinlichen politischen und wirtschaftlichen Ergebnisse davon? Wohin geht die überhitzte Welt? Erhältlich bei Amazon

Umbruch: Wendepunkte für Nationen in der Krise

von Jared Diamond
0316409138Hinzufügen einer psychologischen Dimension zur eingehenden Geschichte, Geographie, Biologie und Anthropologie, die alle Bücher von Diamond kennzeichnen, Umbruch zeigt Faktoren auf, die beeinflussen, wie sowohl ganze Nationen als auch einzelne Menschen auf große Herausforderungen reagieren können. Das Ergebnis ist ein Buchepos im Umfang, aber auch sein bisher persönlichstes Buch. Erhältlich bei Amazon

Global Commons, innenpolitische Entscheidungen: Die vergleichende Politik des Klimawandels

von Kathryn Harrison et al
0262514311Vergleichende Fallstudien und Analysen zum Einfluss der Innenpolitik auf die Klimapolitik der Länder und die Ratifizierungsentscheidungen von Kyoto. Der Klimawandel stellt weltweit eine „Tragödie der Allgemeinheit“ dar und erfordert die Zusammenarbeit von Nationen, die das Wohlergehen der Erde nicht unbedingt über ihre eigenen nationalen Interessen stellen. Dennoch waren die internationalen Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung einigermaßen erfolgreich. Das Kyoto-Protokoll, in dem sich die Industrieländer zur Reduzierung ihrer kollektiven Emissionen verpflichtet haben, trat in 2005 in Kraft (allerdings ohne Beteiligung der Vereinigten Staaten). Erhältlich bei Amazon

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
by Johnna Crider
Plains, Georgia, ist eine kleine Stadt südlich von Columbus, Macon und Atlanta sowie nördlich von Albany. Es ist der…
Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
by Mangulina Jan Fichtner et al
Beim Investieren findet eine stille Revolution statt. Es ist ein Paradigmenwechsel, der tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen haben wird,…
In den Klimawandel investieren
by Goldman Sachs
Podcast „Top of Mind bei Goldman Sachs“ - In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit:…
Klimawandel: Briefings aus dem südlichen Afrika
by SABC Digital News
Der Klimawandel betrifft uns alle, kann aber verwirrend sein. Drei führende südafrikanische Wissenschaftler, die…

AKTUELLE ARTIKEL

5 Möglichkeiten, Kinder über den Klimawandel zu unterrichten
5 Möglichkeiten, Kinder über den Klimawandel zu unterrichten
by William Finnegan
Der Klimawandel ist ein interdisziplinäres Thema, das sowohl Schulkinder als auch Erwachsene für wichtig halten. Und wie wir uns beschäftigen ...
Dies sind die jüngsten Kohlenstoffemissionen der Arktis, die wir für den Klimawandel befürchten sollten
Dies sind die jüngsten Kohlenstoffemissionen der Arktis, die wir für den Klimawandel befürchten sollten
by Joshua Dean
Es wird vorausgesagt, dass sich die Arktis in diesem Jahrhundert schneller erwärmt als irgendwo sonst auf der Welt, vielleicht um bis zu 7 ° C.
Warum dies eine einmalige Chance ist, unsere Reise neu zu gestalten
Warum dies eine einmalige Chance ist, unsere Reise neu zu gestalten
by Marcus Enoch und James Warren
Dies ist keine normale Störungsperiode, die normalerweise durch Versorgungsausfälle wie Verkehrsunfälle oder…
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
by David Korten
Die Wissenschaft warnt uns, dass die 2020er Jahre die letzte Gelegenheit für die Menschheit sein werden, sich vor einer Klimakatastrophe zu retten.
Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
by Daniel Stolte
Pflanzen und Tiere reagieren bemerkenswert ähnlich auf sich ändernde Umweltbedingungen auf der ganzen Welt.
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
by Jason Byrne und Tony Matthews
Die vielen Gründe dafür sind die Politik der städtischen Verdichtung, der Klimawandel und soziale Trends wie größere Häuser…
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
by Tim Radford
Wenn die Great Plains der USA erneut von anhaltender Dürre heimgesucht werden, werden die Lebensmittelvorräte der Welt die Hitze spüren.
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
by Iris Möller
Selbst unter den konservativsten Szenarien des Klimawandels scheint der um 30 cm höhere Meeresspiegel alles andere als sicher zu sein…