Warum Maßnahmen gegen den Klimawandel stecken bleiben und was dagegen zu tun ist

Warum Maßnahmen gegen den Klimawandel stecken bleiben und was dagegen zu tun ist Im Tagebau Garzweiler wurden im Jahr 35 2017 Millionen Tonnen Braunkohle gefördert. Bis 2038 will Deutschland die Kohleverbrennung einstellen. (Shutterstock)

Ende November 12 stiegen die Arbeitsteams auf 2018 Pendlerparkplätzen in Toronto ab und fuhren zu den Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Ihre Arbeit kam auf den Fersen eines IPCC-Bericht dieser warnte vor schwerwiegenden ökologischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen, da bis 2030 keine ernsthafte Dynamik in Richtung Dekarbonisierung zu verzeichnen war.

Aber die Besatzungen trugen nicht dazu bei 2013 wurden auf jedem Parkplatz zwei Ladestationen installiert. Sie kamen zu entferne sie.

Diese Auslöschung des Klimaprojekts einer Provinzregierung durch ihren Nachfolger war nur die Spitze des schmelzenden Eisbergs. Die stetige Entschlüsselung der Klimapolitik begann mit der Neuwahl der konservativen Regierung stornierte die Provinz Cap und Handelssystem und Verträge über erneuerbare Energien aus dem Einspeisevergütungssystem von Ontario. Außerdem wurden Subventionen für Elektrofahrzeuge gestrichen (bis zu 14,000 USD pro Fahrzeug unter der vorherigen Regierung).

Trotz des Verkaufs zur Kostensenkung waren einige der Wertaufholungen teuer. Die Streichung von 750 Projekten für erneuerbare Energien kostet zum Beispiel $ 231 Mio..

Es ist verlockend, dies durch die Linse der polarisierten Politik zu sehen, die viele westliche Demokratien plagt. Das verpasst das Gesamtbild.

Unsere Forschung auf mehr als zwei Dutzend Klimaschutzinitiativen Auf der ganzen Welt - von der Gemeindeebene bis zur globalen Ebene - zeigte sich, dass die Geschichte von Ontario bedrückend vertraut ist. An Klimaschutzinitiativen mangelt es nicht - unsere Fallstudien sind nur ein kleiner Querschnitt von Tausenden. Das Problem ist vielmehr, dass diese Initiativen dazu neigen, anzufangen, Fortschritte zu erzielen und dann stecken zu bleiben oder sogar zurückzugehen.

Alles ist verbunden

Die Abhängigkeit von fossiler Energie bedeutet, dass es für eine neue Politik oder Technologie für sich genommen schwierig ist, bahnbrechende Veränderungen herbeizuführen. Ein Teil der Geschichte ist der Rückstoß, den sie wie in Ontario aus politischen und wirtschaftlichen Interessen ziehen, die die Opposition mobilisieren.

Offener Widerstand ist jedoch nicht das einzige Hindernis für Veränderungen. Das Ändern einer Sache stößt häufig auf die Trägheit verwandter Richtlinien, Technologien, Interessen und Verhaltensmuster.

Zum Beispiel kann eine lokale oder provinzielle Politik, die den Kauf von Elektrofahrzeugen durch kostenlose Parkplätze oder Subventionen anregt, einige Fortschritte bei der Emissionsreduzierung bringen. Wenn sich jedoch andere Teile des Transportsystems nicht ändern, wird die Richtlinie zum Stillstand gebracht oder umgekehrt.

Warum Maßnahmen gegen den Klimawandel stecken bleiben und was dagegen zu tun ist Ein Mann steckt seinen Volkswagen e-Golf im Juni 2018 an einer Ladestation in Peterborough, Ontario, ein. DIE KANADISCHE PRESSE / Doug Ives

Ohne Ladestationen Menschen werden Angst vor der Reichweite haben. Wenn die Subventionen sinken oder höhere staatliche Niveaus keine strengeren Kraftstoffnormen auferlegen, Märkte für Elektrofahrzeuge kann austrocknen. Wenn das Stromnetz aus schmutziger Kohle oder anderen kohlenstoffreichen Brennstoffen gespeist wird, wirken sich Käufe von Elektrofahrzeugen weniger auf die Gesamtemissionen aus. Wenn die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen infolgedessen gering bleibt, lehnen Autounternehmen und die Öffentlichkeit möglicherweise Richtlinien ab, die aufgrund begrenzter Auswirkungen kostspielig sind.

Diese herausfordernde, voneinander abhängige Dynamik zeigt sich in allen Politikbereichen und Skalen. Selbst in Deutschland, wo einige der aggressivsten Strategien für erneuerbare Energien umgesetzt wurden, Die Dekarbonisierung ist zum Stillstand gekommen trotz starker öffentlicher Unterstützung. Die Preis- und Politikdynamik, wie die Schiefergasrevolution außerhalb Deutschlands und die Entscheidung zum Atomausstieg, führten dazu, dass Kohle zur billigsten Energiequelle wurde und Kohlekraftwerke ausgebaut wurden.

Der deutsche Ausstieg aus der Kohlekraft wird 2038 abgeschlossen sein (Laut einigen Aktivisten zu langsam) und kommt mit Milliarden Euro Entschädigung für kohleproduzierende Staaten und Unternehmen.

Das Fegefeuer der inkrementellen Veränderung

Klimaschutzinitiativen bleiben auch hängen, weil die Dynamik, die sie erzeugen, nicht immer in Richtung eines wesentlichen Wandels oder einer Dekarbonisierung geht. Zum Beispiel kann der Übergang von der Kohle- zur Erdgas-Stromerzeugung die Emissionen senken. Die Verwendung dieses Brückentreibstoffs verstärkt jedoch die Abhängigkeit von fossiler Energie. Politische Koalitionen, die eine solche anfängliche Veränderung unterstützen und davon profitieren, bevorzugen möglicherweise kein aggressiveres Vorgehen.

Ein typisches Beispiel ist Colorado Neue energiewirtschaftliche Politik. Mitte der 2000er Jahre enthielt es eine Verpflichtung zu Verlagerung von Kohle auf erneuerbare Energien unterstützt von Gewerkschaften und Energieunternehmen. Die Fracking-Revolution senkte jedoch die Erdgaspreise und förderte die Entwicklung von Koalitionen, die sie als Übergangskraftstoff unterstützten.

Die Landesregierung definierte daraufhin die neue Energiewirtschaft neu, um Erdgas einzubeziehen, was ihr Engagement für erneuerbare Energien untergräbt. Diese Verschiebung brachte Colorado auf einen verbesserten, aber immer noch kohlenstoffintensiven Weg. Der Staat ist mitten in Öl- und Gasvorschriften erneut ändern.

Warum Maßnahmen gegen den Klimawandel stecken bleiben und was dagegen zu tun ist Arbeiter neigen zu einem Bohrlochkopf bei einer hydraulischen Spaltoperation außerhalb von Rifle, Colorado, im März 2013. AP Foto / Brennan Linsley

Diese Dynamik gilt gleichermaßen für den Einzelnen. Studien zeigen, dass sich Menschen anstoßen lassen, um ihre täglichen Praktiken zu ändern verringern ihre Unterstützung für breitere, transformative Politik, weil sie sich anfühlt sie haben genug getan.

Nicht weiterkommen

Unsere Forschung hat vier Fragen identifiziert, die bei der Konzeption und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zu beantworten sind, um dieser Dynamik entgegenzuwirken: Stört dies die Abhängigkeit von fossiler Energie? Bilden sie Koalitionen, die aggressivere Aktionen bevorzugen? Ist es empfindlich für breitere Verbindungen? Löst es anderswo Klimaschutzmaßnahmen aus?

Diese Fragen deuten auf eine Notwendigkeit hin schätzen das transformative Potenzial jeglicher Klimaschutzmaßnahmen anstatt (nur) die unmittelbaren Emissionsminderungen. Schnelle Emissionsreduzierungen wie beim Kraftstoffwechsel sind verführerisch, können aber zum Stillstand kommen. Stattdessen sollten die politischen Entscheidungsträger die Klimaschutzmaßnahmen dahingehend bewerten, ob sie dazu beitragen, die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu unterbrechen und alternative Wege zu verstärken.

Wenn Sie nicht weiterkommen, müssen Sie auch über einzelne Richtlinien hinausdenken. Eine erfolgreiche EV-Politik wie in Norwegen achtet auf den gesamten Personenverkehr (Steuern und Subventionen, Infrastruktur usw.). Es hat sogar Veränderungen im breiteren Verkehrssektor ausgelöst, einschließlich elektrische Fähren und Luftfahrt.

Warum Maßnahmen gegen den Klimawandel stecken bleiben und was dagegen zu tun ist Eine batteriebetriebene Fähre befördert täglich Dutzende Male Fahrzeuge über den Sognefjord, Norwegens größten Fjord. (Wikimalte / Wikimedia), CC BY-SA

Darüber hinaus unterscheidet sich die Einstiegspolitik von der Politik der Aufrechterhaltung und Ausweitung des Klimaschutzes. Eine Möglichkeit, breitere Unterstützungskoalitionen zu bilden, ist Gerechtigkeit und Gerechtigkeit aufbauen in jede Klimaschutzaktion. Übermäßig technokratische Klimaschutzinitiativen wie Smart Cities, kann stecken bleiben und die breite Dekarbonisierung teilweise nicht katalysieren, weil sie nicht in der Lage ist, breite und vielfältige Koalitionen zu bilden, um auf anfänglichen Erfolgen aufzubauen.

Der Aufbau einer besseren Gesellschaft ist ohne die Bekämpfung des Klimawandels nicht möglich. Den Klimawandel anzugehen ist nicht politisch machbar ohne eine gerechtere und gerechtere Gesellschaft anzustreben, um eine breite Unterstützung zu gewährleisten.

Über die Autoren

Matthew Hoffmann, Professor für Politikwissenschaft und Co-Direktor des Environmental Governance Lab, University of Toronto und Steven Bernstein, Professor für Politikwissenschaft und Co-Direktor des Environmental Governance Lab, University of Toronto

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Drawdown: Der umfassendste Plan, der je zur Umkehr der globalen Erwärmung vorgeschlagen wurde

von Paul Hawken und Tom Steyer
9780143130444Angesichts der weit verbreiteten Angst und Apathie hat sich eine internationale Koalition von Forschern, Fachleuten und Wissenschaftlern zusammengeschlossen, um eine Reihe realistischer und mutiger Lösungen für den Klimawandel anzubieten. Einhundert Techniken und Praktiken werden hier beschrieben - einige sind bekannt; Einige, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben. Sie reichen von sauberer Energie über die Aufklärung von Mädchen in einkommensschwachen Ländern bis hin zu Landnutzungspraktiken, die Kohlenstoff aus der Luft ziehen. Die Lösungen existieren, sind wirtschaftlich rentabel und werden derzeit von Communities auf der ganzen Welt mit Geschick und Entschlossenheit umgesetzt. Erhältlich bei Amazon

Design Climate Solutions: Ein Leitfaden für kohlenstoffarme Energie

von Hal Harvey, Robbie Orvis, Jeffrey Rissman
1610919564Angesichts der Auswirkungen des Klimawandels ist die Notwendigkeit, die globalen Treibhausgasemissionen zu senken, nicht weniger als dringend. Es ist eine gewaltige Herausforderung, aber die Technologien und Strategien, um sie zu erfüllen, existieren heute. Eine kleine, gut konzipierte und umgesetzte Energiepolitik kann uns auf den Weg in eine kohlenstoffarme Zukunft führen. Energiesysteme sind groß und komplex, daher muss die Energiepolitik fokussiert und kostengünstig sein. One-size-fits-all-Ansätze werden die Arbeit einfach nicht erledigen. Die politischen Entscheidungsträger brauchen eine klare, umfassende Ressource, die die Energiepolitik beschreibt, die die größte Auswirkung auf die Zukunft unseres Klimas haben wird, und beschreibt, wie diese Richtlinien gut gestaltet werden können. Erhältlich bei Amazon

Das ändert alles: Der Kapitalismus vs. Klima

von Naomi Klein
1451697392In Das ändert alles Naomi Klein argumentiert, dass der Klimawandel nicht nur ein weiterer Punkt ist, der zwischen Steuern und Gesundheitsfürsorge ordentlich zu behandeln ist. Es ist ein Alarm, der uns auffordert, ein Wirtschaftssystem zu reparieren, das uns bereits in vielerlei Hinsicht versagt. Klein bringt akribisch die Argumente dafür in Betracht, wie massiv die Reduzierung unserer Treibhausgasemissionen unsere beste Chance ist, gleichzeitig klaffende Ungleichheiten zu reduzieren, unsere gebrochenen Demokratien neu zu denken und unsere entlegenen lokalen Volkswirtschaften wieder aufzubauen. Sie enthüllt die ideologische Verzweiflung der Leugner des Klimawandels, die messianischen Wahnvorstellungen der angehenden Geoingenieure und den tragischen Defätismus zu vieler grüner Mainstream-Initiativen. Und sie zeigt genau, warum der Markt die Klimakrise nicht beheben kann und kann, sondern die Situation mit immer extremeren und ökologisch schädigenden Abbauverfahren, begleitet von einem grassierenden Katastrophenkapitalismus, verschlechtert. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Die extremen Extreme von PBS Nova
Die extremen Extreme von PBS Nova
by PBS
In diesem zweistündigen Special entführt uns der renommierte Paläontologe Kirk Johnson auf ein episches Abenteuer durch die Zeit am Polar…
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
by Madeleine Stone
Riesige Eisblöcke scheren regelmäßig von den Schelfeisflächen der Antarktis weg, aber die Verluste beschleunigen sich.
Der Aufstieg der Solarenergie
by CNBC
Solarstrom ist auf dem Vormarsch. Sie können die Beweise auf Dächern und in der Wüste sehen, wo Solarkraftwerke im Versorgungsmaßstab…
Weltweit größte Batterien: Pumpspeicher
by Praktische Ingenieurwissenschaften
Die überwiegende Mehrheit unserer netzbasierten Stromspeicher nutzt diese clevere Methode.
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
by Zhenguo Huang
Haben Sie schon einmal einen Space-Shuttle-Start gesehen? Der Treibstoff, der verwendet wurde, um diese enormen Strukturen von der Erde wegzustoßen ...
Produktionspläne für fossile Brennstoffe könnten die Erde von einer Klimaklippe stoßen
by Das Real News Network
Die Vereinten Nationen beginnen ihren Klimagipfel in Madrid.
Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.

AKTUELLE ARTIKEL

Geschichten darüber, wann Ihre Kinder Sie alt fühlen lassen! | Die Locken
Alte konservative weiße Männer: Geben Sie den Fußball an jemanden weiter, der versuchen wird, ein Tor zu erzielen
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Wir hatten wichtige US-Wahlen, aber diese im November 2020 ist zweifellos die wichtigste. Warum? Amerika und…
Wie winzige Mikroben die große Landwirtschaft revolutionieren
Wie winzige Mikroben die große Landwirtschaft revolutionieren
by Mathew Wallenstein, Colorado State University
Gehen Sie in Ihr typisches Lebensmittelgeschäft in den USA oder Großbritannien und genießen Sie eine erstaunliche Menge an frischen und verarbeiteten…
Die nukleare Zukunft Großbritanniens hängt von der Stromsteuer ab
Die nukleare Zukunft Großbritanniens hängt von der Stromsteuer ab
by Paul Brown
Der neue britische Premierminister Boris Johnson muss bald entscheiden, ob er die nukleare Zukunft Großbritanniens mit einem…
Extremes Wetter könnte die USA in eine Rezession treiben
Extremes Wetter könnte die USA in eine Rezession treiben
by Karen Nikos
Das physische Klimarisiko durch extreme Wetterereignisse bleibt auf den Finanzmärkten unberücksichtigt, warnt ein neues Papier.
Warum die Probleme an der Westküste nach Osten gehen
Warum die Probleme an der Westküste nach Osten gehen
by Daniel Stolte
Selbst unter bescheidenen Klimawandelszenarien sind die kontinentalen Vereinigten Staaten mit einem erheblichen Grundwasserverlust konfrontiert, einem…
Ecuadors Proteste gegen Kraftstoff zeigen die Risiken einer zu schnellen Entfernung von Subventionen für fossile Brennstoffe
Ecuadors Proteste gegen Kraftstoff zeigen die Risiken einer zu schnellen Entfernung von Subventionen für fossile Brennstoffe
by Katherine Monahan
Die Proteste begannen am 2. Oktober als Reaktion auf das „Decreto 883“ der Bundesregierung, ein Paket wirtschaftlicher Anpassungen…
Das natürliche Hochwassermanagement würde von den britischen Superfluten im Winter überwältigt
Das natürliche Hochwassermanagement würde von den britischen Superfluten im Winter überwältigt
by Robert Wilby und Simon Dadson
Während große Teile Großbritanniens die schlimmsten Überschwemmungen in lebender Erinnerung erleiden, konzentrieren sich Herz und Verstand zu Recht auf den Schutz…
Um die Stadt kühl zu halten, geht es nicht nur um Baumbestand - es erfordert eine auf dem Gemeinwesen basierende Klimareaktion
Um die Stadt kühl zu halten, geht es nicht nur um Baumbestand - es erfordert eine auf dem Gemeinwesen basierende Klimareaktion
by Abby Mellick Lopes und Cameron Tonkinwise
In einem kürzlich veröffentlichten Bericht der Greater Sydney Commission wird die städtische Hitze als einer von vier vorrangigen Bereichen herausgestellt, da wir…