Der kohlenstofffreie Elektrotransport ist für kleine Inseln bereits in Reichweite

Der kohlenstofffreie Elektrotransport ist für kleine Inseln bereits in Reichweite Elektroautos, die auf Hainan Island, China aufladen. Evgenii mitroshin / Shutterstock

Bei einem kürzlich in Großbritannien geführten Gespräch über den Energiesektor behauptete der Leiter eines Elektrizitätsversorgungsunternehmens, dass das Problem der Dekarbonisierung unseres Elektrizitätssektors behoben sei. Die Augenbrauen waren hochgezogen, aber sein Standpunkt wurde schnell klar. Die Technologien, die zur Dekarbonisierung des britischen Elektrizitätssystems benötigt würden, seien jetzt vorhanden, erklärte er. Tatsächlich erwarten die Netzbetreiber in Großbritannien ein Null-Kohlenstoff-Stromsystem von 2025.

Es bleiben jedoch weitaus größere Herausforderungen die Bereiche Wärme und Verkehr. Die Elektrifizierung des Straßentransports wird wahrscheinlich länger dauern als 2025, und mehr Elektrofahrzeuge könnten die Stromnetze auslösen aktueller Strombedarf verdoppeln.

Hier könnten kleine Inselstaaten Abhilfe schaffen. Sie sind der perfekte Beweis für die vielfältige Herausforderung, auf ein Transportsystem umzusteigen, das zu 100% mit Strom betrieben wird. Die Hindernisse sind vielfältig. Massiver Infrastrukturwandel wird gebraucht, Verbrauchererwartungen verwaltet werden müssen, eine unterstützende politische Struktur muss geformt werden, und die weitreichende Auswirkungen eines solchen Übergangs wird sorgfältiger Überlegung bedürfen.

Unsere jüngste Arbeit erklärt, warum Inseln den Weg zum vollelektrifizierten Verkehr weisen können. Sie können dabei helfen, die Herausforderungen des Übergangs zu meistern und Informationen darüber zu erhalten, wie größere kontinentale Verkehrssysteme umgesetzt werden können. Wir haben uns auf die Karibik konzentriert und auf die rasanten Fortschritte, die bereits auf der Insel Barbados - heute - zu verzeichnen sind dritthöchster Nutzer von Elektrofahrzeugen der Welt.

Der kohlenstofffreie Elektrotransport ist für kleine Inseln bereits in Reichweite Über 100 Jahre seit der Elektrifizierung von Barbados ist die Insel weltweit führend im Bereich der Elektromobilität. Solodov Aleksei / Shutterstock

Unterstützung eines grünen Übergangs

Mit ausgezeichneten Sonnen- und Windressourcen verfolgen jetzt mehrere karibische Inseln 100% erneuerbare Energieübergänge. Dies ist ein bemerkenswertes Ziel gegeben Die meisten sind stark von fossilen Brennstoffen abhängig. Wie in jedem Land, das 100% erneuerbare Energie erzeugen möchte, müssen Inseln überschüssige Energie speichern, wenn die Nachfrage das Angebot von Wind- und Sonnenenergie übersteigt.

Hier bieten Elektrofahrzeuge einen erheblichen Vorteil. Vehicle-to-Grid ist eine relativ neue Idee, mit der Besitzer von Elektrofahrzeugen Strom an Netzbetreiber verkaufen können, während ihr Auto in der Einfahrt oder auf Parkplätzen eingesteckt ist. Dies hilft dem Netz, den Bedarf zu decken, wenn die Stromerzeugung aus intermittierenden Quellen wie Solar- und Windkraft schwankt.

Wenn alle derzeit auf Barbados befindlichen 132,000-Fahrzeuge elektrisch betrieben würden und das Aufladen vom Fahrzeug zum Stromnetz übernommen würde, könnte der kumulative Effekt dieser 132,000-Batterien als verteiltes Speichersystem fungieren. Das würde eine Speicherkapazität von 0.5 GWh ergeben. Dies würde den Weg in Richtung 3 GWh weisen, der für a benötigt wird 100% erneuerbares Energiesystem auf Barbados.

Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel

Aufgrund ihrer relativen Isolation auf See waren kleine Inseln immer Naturgefahren ausgesetzt. Als mobiler Speicher können Elektrofahrzeuge vor allem nach Naturkatastrophen zur Erholung beitragen Hurrikane und Tsunamis, indem sie als Backup-Energiespeicher für Rettungs- und Wiederherstellungsbemühungen fungieren. Wenn diese Anwendung besser verstanden wird, könnten die Lehren aus der Karibik auch für die Festlandländer von Bedeutung sein.

Eine der Haupthindernisse für den Kauf von Elektrofahrzeugen ist Angst vor der Reichweite des Fahrers. Dies ergibt sich aus typischen Reichweiten von ~ 180km bei vollem Akku. längere "Betankungszeiten" im Vergleich zu herkömmlichen Autos (30 Minuten bis zehn Stunden, je nach Ladegerät und Fahrzeug) und zu wenig Ladestationen. In diesem Bereich - dem Elektrofahrzeug - sind sicherlich Fortschritte zu verzeichnen Bereich zwischen 56 und 2011 um 2017% erhöht - aber vielleicht zu langsam, um mehr Fahrer dazu zu bewegen, sich für einen Elektroantrieb zu entscheiden.

Auf kleinen Inseln existiert diese Barriere größtenteils nicht. In Barbados kann man fahren im ganzen Land mit einer Gebühr. Tatsächlich bieten kleine Inseln die Möglichkeit, schnell in eine Zeit vorzuspulen, in der die Akkukapazität zugenommen hat, die Ladezeiten abgenommen haben und die Reichweite des Fahrers besorgt ist kein Problem mehr.

Wie viele karibische Inseln ist Barbados besonders auf den Tourismus angewiesen, der dazu beiträgt 15% des karibischen BIP. Mit über 1.2m-Besucher jedes Jahr - mehr als viermal so viele wie die Inselbevölkerung - und Touristen, die während ihres Aufenthalts in der Regel mit Taxis, öffentlichen Verkehrsmitteln, Mietwagen und Bustouren zu tun haben, sind Inseln wie Barbados eine gute Anlaufstelle landesgroße Ausstellungsräume für einen elektrischen Transportübergang.

Der kohlenstofffreie Elektrotransport ist für kleine Inseln bereits in Reichweite Sonnenkollektoren versorgen eine Ladestation für Elektroautos in Bridgetown, Barbados. Rebekah Shirley, Autor zur Verfügung gestellt

Flexible Governance-Strukturen

Karibische Inseln haben trotz geringer politischer Unterstützung und finanzieller Anreize erhebliche Fortschritte bei der Einführung von Elektrofahrzeugen erzielt. Sobald sich jedoch herausgestellt hat, dass eine Technologie ihrer Wirtschaft zugute kommt, haben kleine Inseln tendenziell weniger Hindernisse zwischen öffentlichen Ideen und der Entscheidungsfindung von Führungskräften. Aufgrund ihrer relativ flexiblen Governance-Strukturen können sie die rasche Einführung neuer Technologien unterstützen.

Dies war sicherlich in Barbados in den 1970s der Fall solarbetriebene Warmwasserbereiter. Ein lokaler Hersteller demonstrierte dem damaligen Premierminister sein Design und hob seine Fähigkeit hervor, die monatliche Gasrechnung eines Haushalts drastisch zu senken. Überzeugte, unterstützende Maßnahmen wurden eingeführt, und die Insel ist jetzt zuerst in der Welt für Solarwarmwasserkollektorleistung.

Elektrofahrzeuge werden in Festlandländern aufgrund von Kosten, Richtlinien, Fahrerdistanzen und geringen Ladepunkten zurückgehalten, aber diese Barrieren können auf Inseln wie Barbados leicht verhandelt werden. Kleine Inseln können den Weg zur vollständigen Dekarbonisierung des globalen Verkehrssektors weisen - der Rest der Welt sollte das zur Kenntnis nehmen.

Über den Autor

Tom Rogers, Dozent für erneuerbare Energien und Energiemanagement, Universität Coventry; Destine Gay, Doktorandin für Nachhaltigkeit, Die Universität von Westindienund Rebekah Shirley, Gastwissenschaftlerin für Erneuerbare Energien, Strathmore Universität

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Drawdown: Der umfassendste Plan, der je zur Umkehr der globalen Erwärmung vorgeschlagen wurde

von Paul Hawken und Tom Steyer
9780143130444Angesichts der weit verbreiteten Angst und Apathie hat sich eine internationale Koalition von Forschern, Fachleuten und Wissenschaftlern zusammengeschlossen, um eine Reihe realistischer und mutiger Lösungen für den Klimawandel anzubieten. Einhundert Techniken und Praktiken werden hier beschrieben - einige sind bekannt; Einige, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben. Sie reichen von sauberer Energie über die Aufklärung von Mädchen in einkommensschwachen Ländern bis hin zu Landnutzungspraktiken, die Kohlenstoff aus der Luft ziehen. Die Lösungen existieren, sind wirtschaftlich rentabel und werden derzeit von Communities auf der ganzen Welt mit Geschick und Entschlossenheit umgesetzt. Erhältlich bei Amazon

Design Climate Solutions: Ein Leitfaden für kohlenstoffarme Energie

von Hal Harvey, Robbie Orvis, Jeffrey Rissman
1610919564Angesichts der Auswirkungen des Klimawandels ist die Notwendigkeit, die globalen Treibhausgasemissionen zu senken, nicht weniger als dringend. Es ist eine gewaltige Herausforderung, aber die Technologien und Strategien, um sie zu erfüllen, existieren heute. Eine kleine, gut konzipierte und umgesetzte Energiepolitik kann uns auf den Weg in eine kohlenstoffarme Zukunft führen. Energiesysteme sind groß und komplex, daher muss die Energiepolitik fokussiert und kostengünstig sein. One-size-fits-all-Ansätze werden die Arbeit einfach nicht erledigen. Die politischen Entscheidungsträger brauchen eine klare, umfassende Ressource, die die Energiepolitik beschreibt, die die größte Auswirkung auf die Zukunft unseres Klimas haben wird, und beschreibt, wie diese Richtlinien gut gestaltet werden können. Erhältlich bei Amazon

Das ändert alles: Der Kapitalismus vs. Klima

von Naomi Klein
1451697392In Das ändert alles Naomi Klein argumentiert, dass der Klimawandel nicht nur ein weiterer Punkt ist, der zwischen Steuern und Gesundheitsfürsorge ordentlich zu behandeln ist. Es ist ein Alarm, der uns auffordert, ein Wirtschaftssystem zu reparieren, das uns bereits in vielerlei Hinsicht versagt. Klein bringt akribisch die Argumente dafür in Betracht, wie massiv die Reduzierung unserer Treibhausgasemissionen unsere beste Chance ist, gleichzeitig klaffende Ungleichheiten zu reduzieren, unsere gebrochenen Demokratien neu zu denken und unsere entlegenen lokalen Volkswirtschaften wieder aufzubauen. Sie enthüllt die ideologische Verzweiflung der Leugner des Klimawandels, die messianischen Wahnvorstellungen der angehenden Geoingenieure und den tragischen Defätismus zu vieler grüner Mainstream-Initiativen. Und sie zeigt genau, warum der Markt die Klimakrise nicht beheben kann und kann, sondern die Situation mit immer extremeren und ökologisch schädigenden Abbauverfahren, begleitet von einem grassierenden Katastrophenkapitalismus, verschlechtert. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Methanemissionen erreichen Rekordwerte
Methanemissionen erreichen Rekordwerte
by Josie Garthwaite
Die weltweiten Methanemissionen haben laut Forschungsergebnissen die höchsten registrierten Werte erreicht.
Seetangwald 7 12
Wie die Wälder der Weltmeere zur Linderung der Klimakrise beitragen
by Emma Bryce
Forscher suchen nach Hilfe bei der Speicherung von Kohlendioxid weit unter der Meeresoberfläche.
Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
by Ken Buesseler
Der Ozean spielt eine wichtige Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf. Die treibende Kraft kommt von winzigem Plankton, das…
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
by Gabriel Filippelli und Joseph D. Ortiz
"Nicht trinken / nicht kochen" ist nicht das, was jemand über das Leitungswasser seiner Stadt hören möchte. Aber die kombinierten Effekte von…
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Sackgasse des Klimas überwinden
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Klima-Sackgasse überwinden
by Innerself Mitarbeiter
Jeder hat Energiegeschichten, ob es sich um einen Verwandten handelt, der an einer Bohrinsel arbeitet, einen Elternteil, der einem Kind das Drehen beibringt…
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
by Gregg Howe und Nathan Havko
Seit Jahrtausenden befinden sich Insekten und die Pflanzen, von denen sie sich ernähren, in einem koevolutionären Kampf: essen oder nicht sein ...
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.

AKTUELLE ARTIKEL

Zwei Drittel des Gletschereises im Himalaya könnten bis 2100 verloren gehen
Zwei Drittel des Gletschereises im Himalaya könnten bis 2100 verloren gehen
by Ann Rowan
In der Welt der Glaziologie würde das Jahr 2007 in die Geschichte eingehen. Es war das Jahr ein scheinbar kleiner Fehler in einem großen…
Steigende Temperaturen könnten bis zum Ende des Jahrhunderts Millionen pro Jahr töten
Steigende Temperaturen könnten bis zum Ende des Jahrhunderts Millionen pro Jahr töten
by Edward Lempinen
Bis zum Ende dieses Jahrhunderts könnten jedes Jahr weltweit zig Millionen Menschen an den Folgen steigender Temperaturen sterben…
Neuseeland will ein zu 100% erneuerbares Stromnetz bauen, aber eine massive Infrastruktur ist nicht die beste Option
Neuseeland will ein zu 100% erneuerbares Stromnetz bauen, aber eine massive Infrastruktur ist nicht die beste Option
by Janet Stephenson
Ein geplantes Milliarden-Dollar-Projekt zum Bau eines Pumpspeicherkraftwerks könnte das neuseeländische Stromnetz…
Windparks, die auf kohlenstoffreichen Torfmooren errichtet wurden, verlieren ihre Fähigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen
Windparks, die auf kohlenstoffreichen Torfmooren errichtet wurden, verlieren ihre Fähigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen
by Guaduneth Chico et al
Die Windenergie in Großbritannien macht mittlerweile fast 30% der gesamten Stromerzeugung aus. Windkraftanlagen an Land produzieren jetzt…
Die Klimaverweigerung ist nicht verschwunden - Hier erfahren Sie, wie Sie Argumente für die Verzögerung von Klimaschutzmaßnahmen erkennen können
Die Klimaverweigerung ist nicht verschwunden - Hier erfahren Sie, wie Sie Argumente für die Verzögerung von Klimaschutzmaßnahmen erkennen können
by Stuart Capstick
In neuen Forschungen haben wir 12 sogenannte „Verzögerungsdiskurse“ identifiziert. Dies sind Arten zu sprechen und zu schreiben über ...
Das routinemäßige Abfackeln von Gas ist verschwenderisch, umweltschädlich und nicht ausreichend
Das routinemäßige Abfackeln von Gas ist verschwenderisch, umweltschädlich und nicht ausreichend
by Gunnar W. Schade
Wenn Sie durch ein Gebiet gefahren sind, in dem Unternehmen Öl und Gas aus Schieferformationen fördern, haben Sie wahrscheinlich Flammen gesehen…
Flight Shaming: Wie man die Kampagne verbreitet, die Schweden dazu gebracht hat, das Fliegen endgültig aufzugeben
Flight Shaming: Wie man die Kampagne verbreitet, die Schweden dazu gebracht hat, das Fliegen endgültig aufzugeben
by Avit K Bhowmik
Die großen europäischen Fluggesellschaften dürften ihren Umsatz im Jahr 50 aufgrund der COVID-2020-Pandemie um 19% senken.
Wird sich das Klima so sehr erwärmen, wie es manche befürchten?
Wird sich das Klima so sehr erwärmen, wie es manche befürchten?
by Steven Sherwood et al
Wir kennen die Klimaveränderungen mit steigenden Treibhausgaskonzentrationen, aber die genaue erwartete Erwärmung bleibt…