Die Kohlenstoffsteuer, die die Haushalte besser belasten würde

Die Kohlenstoffsteuer, die die Haushalte besser belasten würde Der UNSW-Vorschlag zur Klimadividende wird am Mittwoch von Wentworth Kerryn Phelps veröffentlicht. Shutterstock

Heute veröffentlichen wir im Rahmen der UNSW Grand Challenge on Inequality eine Studie mit dem Titel Eine Klimadividende für Australier Dies bietet eine praktische Lösung für die beiden Probleme des Klimawandels und der Erschwinglichkeit von Energie.

Es ist ein seriöser, marktbasierter Ansatz, um den Klimawandel durch eine CO2-Steuer zu bekämpfen, aber es würden auch rund drei Viertel der Australier finanziell besser stehen.

Es basiert auf einem CO2-Dividendenplan, der von den in Washington ansässigen Unternehmen ausgearbeitet wurde Climate Leadership Council, zu denen Leuchten wie Larry Summers, George Schultz und James Baker gehören. Es ist ähnlich einem Plan der USA (und Australier) Bürgerklima-Lobby.

Wie es funktionieren würde

Die Kohlendioxidemissionen würden mit A $ 50 pro Tonne besteuert, wobei der Erlös den gewöhnlichen Australiern als Kohlendividende zurückgegeben würde.

Die Dividende wäre erheblich - eine steuerfreie Zahlung von ca. A $ 1,300 pro Erwachsenen.

Der durchschnittliche Haushalt wäre um A $ 585 um ein Jahr günstiger, nachdem Preiserhöhungen berücksichtigt wurden, die von den Produzenten durchflossen würden.

Wenn diese Haushalte durch die Steuer ebenfalls ihren Energieverbrauch senken, wären sie noch besser dran.

Und die Zahlung wäre progressiv, was bedeutet, dass die Haushalte mit dem niedrigsten Einkommen das Beste bekommen würden. Das niedrigste Verdienstquartal wäre A $ 1,305 um ein Jahr besser.

Unversteuerte Exporte, weniger Vorschriften

Für Energieerzeuger und andere Erzeuger, die Dinge an Australier verkaufen, würde die Steuer das tun, was alle sogenannten Pigouvian-Steuern tun - sie sollen für den Schaden bezahlen, den sie anderen zufügen.

Aber australische Exporteure in Länder ohne solche Systeme würden ihre Zahlungen rückvergüten.

Für Einfuhren aus Ländern ohne solche Regelungen würden "Gebühren" auf der Grundlage des Kohlenstoffgehalts erhoben.

Dies bedeutet, dass australische Unternehmen, die der Steuer unterworfen sind, nicht durch Importe aus Ländern ohne Importeure und Importeure aus Ländern mit einer solchen Steuer benachteiligt würden.

Der Plan würde die Rücknahme anderer Beschränkungen in Bezug auf CO2-Emissionen und teure Subventionen ermöglichen.

Nach unseren Schätzungen könnten die Rollbacks das Commonwealth A $ 2.5 Milliarden pro Jahr einsparen.

Es arbeitet im Ausland

Unser Plan ist im australischen Kontext neu, aber ähnlich dem in der kanadischen Provinz British Columbia, der eine Kohlendioxidsteuer enthält, die bis zu C $ 50 pro Tonne eskaliert, wobei der Erlös über eine Dividende an die Bürger zurückgezahlt wird.

Alaska zahlt auch langfristige Dividenden aus Gemeinbesitz. Der Erlös aus seinen Erdölvorkommen wurde seit 1982 an die Bürger verteilt und beläuft sich auf bis zu USD 2,000 pro Person.

Es könnte eingeführt werden

Wir wären offen für einen schrittweisen Ansatz. Eine Option, die wir in dem Bericht erfragen können, beginnt mit einer Steuer in Höhe von A $ 20 pro Tonne und erhöht sie um A $ 5 pro Jahr, bis sie nach sechs Jahren A $ 50 erreicht.

Die Dividenden würden mit der Steuerquote wachsen, aber der Großteil der Haushalte wäre netto sofort besser und mit der Zeit viel besser.

Und es wäre einfach

Unser Plan schafft keine Schlupflöcher oder Anreize, um Handouts von der Regierung zu erhalten, wie auch frühere Pläne, die den Erlös an die Umweltverschmutzer richten.

Sie wird die Leugner des Klimawandels nicht zufriedenstellen, aber dann würde kein Aktionsplan zum Klimawandel das tun - außer vielleicht der die direkte Aktion der Regierung Politik, die ausgewählten Gewinnern einen kostspieligen, von den Steuerzahlern finanzierten Wettbewerb bietet.

Für diejenigen, die wissen, dass der Klimawandel real ist, werden in unserem Plan die wichtigen Vorteile, die wir aus der wirtschaftlichen Entwicklung und den damit verbundenen CO2-Emissionen ziehen, gegen die sozialen Kosten dieser Emissionen abgewogen.

Dies tut es auf eine Weise, die alle Australierinnen und AustralierInnen entschädigt, aber gleichermaßen, wodurch die AustralierInnen mit dem geringsten Einkommen wesentlich besser gestellt werden.

Diese Politik müssen Politiker unterstützen, die sowohl an die Realitäten des Klimawandels als auch an die Macht und den Nutzen der Märkte glauben.Das Gespräch

Über den Autor

Richard Holden, Professor für Ökonomie und PLuS Alliance Fellow, UNSW und Rosalind Dixon, Professor für Recht, UNSW

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Innerself Vermarkten

Amazon

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
by Johnna Crider
Plains, Georgia, ist eine kleine Stadt südlich von Columbus, Macon und Atlanta sowie nördlich von Albany. Es ist der…
Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
by Mangulina Jan Fichtner et al
Beim Investieren findet eine stille Revolution statt. Es ist ein Paradigmenwechsel, der tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen haben wird,…
In den Klimawandel investieren
by Goldman Sachs
Podcast „Top of Mind bei Goldman Sachs“ - In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit:…
Klimawandel: Briefings aus dem südlichen Afrika
by SABC Digital News
Der Klimawandel betrifft uns alle, kann aber verwirrend sein. Drei führende südafrikanische Wissenschaftler, die…

AKTUELLE ARTIKEL

5 Möglichkeiten, Kinder über den Klimawandel zu unterrichten
5 Möglichkeiten, Kinder über den Klimawandel zu unterrichten
by William Finnegan
Der Klimawandel ist ein interdisziplinäres Thema, das sowohl Schulkinder als auch Erwachsene für wichtig halten. Und wie wir uns beschäftigen ...
Dies sind die jüngsten Kohlenstoffemissionen der Arktis, die wir für den Klimawandel befürchten sollten
Dies sind die jüngsten Kohlenstoffemissionen der Arktis, die wir für den Klimawandel befürchten sollten
by Joshua Dean
Es wird vorausgesagt, dass sich die Arktis in diesem Jahrhundert schneller erwärmt als irgendwo sonst auf der Welt, vielleicht um bis zu 7 ° C.
Warum dies eine einmalige Chance ist, unsere Reise neu zu gestalten
Warum dies eine einmalige Chance ist, unsere Reise neu zu gestalten
by Marcus Enoch und James Warren
Dies ist keine normale Störungsperiode, die normalerweise durch Versorgungsausfälle wie Verkehrsunfälle oder…
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
by David Korten
Die Wissenschaft warnt uns, dass die 2020er Jahre die letzte Gelegenheit für die Menschheit sein werden, sich vor einer Klimakatastrophe zu retten.
Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
by Daniel Stolte
Pflanzen und Tiere reagieren bemerkenswert ähnlich auf sich ändernde Umweltbedingungen auf der ganzen Welt.
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
by Jason Byrne und Tony Matthews
Die vielen Gründe dafür sind die Politik der städtischen Verdichtung, der Klimawandel und soziale Trends wie größere Häuser…
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
by Tim Radford
Wenn die Great Plains der USA erneut von anhaltender Dürre heimgesucht werden, werden die Lebensmittelvorräte der Welt die Hitze spüren.
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
by Iris Möller
Selbst unter den konservativsten Szenarien des Klimawandels scheint der um 30 cm höhere Meeresspiegel alles andere als sicher zu sein…