Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen

Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen Die Aktivistin Greta Thunberg war unter den Teilnehmern, die möchten, dass die Führer der Welt den Kampf gegen den Klimawandel priorisieren. AP Foto / Michael Probst

Wir leben in einer Welt, die von zahlreichen existenziellen Risiken bedroht ist, die kein Land oder keine Organisation alleine lösen kann, wie z Klimawechsel, extremes Wetter und die Coronavirus.

Um diese jedoch angemessen angehen zu können, müssen wir uns darauf einigen, welche Prioritäten gesetzt werden und welche nicht.

Zufällig bestimmen die politischen Entscheidungsträger und Wirtschaftsführer, welche Risiken zu den globalen Prioritäten gehören verbrachte eine Woche im Januar mischen im bergigen badeort davos zu einem jährlichen treffen der weltelite.

Ich nahm an einer globalen Umfrage zur Risikobewertung teil, die die Teilnehmer des Davoser Gipfels darüber informierte, worauf sie am meisten achten sollten. Die Ergebnisse, die von Experten aus einer Vielzahl von Disziplinen, einschließlich der Wirtschaft, gezogen wurden, unterscheiden sich sehr von den Ergebnissen, die CEOs des Unternehmens als die größten Bedrohungen ansehen, denen sie ausgesetzt sind.

Als ein PhilosophIch fand die Unterschiede merkwürdig. Sie zeigen zwei gegensätzliche Sichtweisen auf die Welt auf - mit erheblichen Konsequenzen für unsere Fähigkeit, gesellschaftlichen Risiken zu begegnen.

Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen Waldbrände in Australien haben seit September mehr als 3,000 Häuser zerstört und mehr als 10.6 Millionen Hektar zerstört. AP Foto / Noah Berger

Zwei Perspektiven zu den größten Risiken

Das Weltwirtschaftsforum Globaler Risikobericht fasst die Einschätzung von rund 800 Experten aus Wirtschaft, Regierung und Zivilgesellschaft zusammen, um die „dringendsten Herausforderungen der Welt“ für das kommende Jahr nach Wahrscheinlichkeit und Auswirkung einzustufen.

Im Jahr 2020 standen extreme Wetterbedingungen, ein Versäumnis, auf den Klimawandel zu reagieren, und Naturkatastrophen in Bezug auf die Eintrittswahrscheinlichkeit ganz oben auf der Liste der Risiken. In Bezug auf die Auswirkungen waren die drei wichtigsten das Scheitern von Klimaschutzmaßnahmen, Massenvernichtungswaffen und der Verlust der biologischen Vielfalt.

Die spezifische Perspektive von Unternehmensleitern wird jedoch in einer anderen Umfrage erfasst, in der herausgestellt wird, was sie als das größte Risiko für die Wachstumsperspektiven ihrer eigenen Unternehmen ansehen. Durchführung durch das Beratungsunternehmen PwC seit 1998 herrscht es auch in davos. Ich war auch an diesem Bericht beteiligt, als ich für die Organisation arbeitete.

Im krassen Gegensatz zum Risikobericht des Weltwirtschaftsforums ergab die CEO-Umfrage, dass die drei größten Risiken für das Geschäft in diesem Jahr Überregulierung, Handelskonflikte und unsicheres Wirtschaftswachstum sind.

Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen Der Handelskrieg von Präsident Trump und andere wirtschaftliche Probleme stehen in der Regel im Fokus der CEOs von Unternehmen. AP Photo / Evan Vucci

Wirtschaftlich oder ethisch

Was erklärt einen so großen Unterschied darin, wie diese Gruppen die größten Bedrohungen sehen?

Ich wollte diese Frage über ein Jahr hinaus vertiefen und habe daher eine einfache Analyse der 14-jährigen Daten durchgeführt, die aus den beiden Berichten hervorgegangen sind. Meine Ergebnisse sind nur Rückschlüsse auf öffentlich verfügbare Daten, und es sollte beachtet werden, dass die beiden Umfragen unterschiedliche Methoden haben und unterschiedliche Fragen stellen, die die Antworten der Befragten beeinflussen können.

Ein wesentlicher Unterschied, den ich festgestellt habe, ist, dass Führungskräfte in der Regel erstens in wirtschaftlicher und zweitens in ethischer Hinsicht denken. Das heißt, Unternehmen konzentrieren sich erwartungsgemäß auf ihre kurzfristige wirtschaftliche Situation, während sich die Zivilgesellschaft und andere Experten im Global Risk Report auf längerfristige soziale und ökologische Folgen konzentrieren.

Zum Beispiel haben CEOs Jahr für Jahr einen vergleichsweise stabilen Satz enger Anliegen genannt. Überregulierung ist eine der drei Hauptbedrohungen in all den Jahren bis auf eines - und steht häufig ganz oben auf der Liste. In den letzten 14 Jahren wurden häufig auch die Verfügbarkeit von Talenten, steuerliche Belange der Regierung und die Wirtschaft angesprochen.

Im Gegensatz dazu spiegelt der Globale Risikobericht tendenziell eine stärkere Entwicklung der Arten von Risiken auf der Welt wider, wobei in den letzten fünf Jahren die Besorgnis über die Umwelt und existenzielle Bedrohungen immer stärker zugenommen hat, während die wirtschaftlichen und geopolitischen Risiken nach der Dominanz in der EU nachgelassen haben Ende der 2000er Jahre.

Eine philosophische Perspektive

Risikobefragungen sind nützliche Instrumente, um zu verstehen, worauf es CEOs und der Zivilgesellschaft ankommt. Philosophie ist nützlich, um zu überlegen, warum ihre Prioritäten unterschiedlich sind und wessen Wahrscheinlichkeit größer ist, richtig zu liegen.

Grundsätzlich geht es bei Risiken um Interessen. Unternehmen wollen ein Minimum an Vorschriften, damit sie heute mehr Geld verdienen können. Experten, die Wahlkreise vertreten, die nicht nur aus der Wirtschaft stammen, setzen jetzt und in Zukunft verstärkt auf das Gemeinwohl.

Wenn die Interessen gespannt sind, kann uns die Philosophie dabei helfen, zwischen ihnen zu unterscheiden. Und obwohl ich dem Wunsch der CEOs, ihre Geschäfte ohne behördliche Eingriffe zu führen, zustimme, befürchte ich, dass diese kurzfristigen wirtschaftlichen Überlegungen langfristige ethische Ziele, wie das Wohl der Umwelt, oft behindern.

Eine unsichere Welt

Experten sind sich in mindestens einem Punkt einig: Die Welt ist großen Risiken ausgesetzt.

Dieses Jahr Globaler Risikoberichtmit dem Titel "Eine unruhige Welt" zeigt auf seiner Decke eine verwundbare Erde im Schatten eines riesigen Strudels.

Das Titelfoto der Globale CEO-UmfrageDas Unternehmen, das das geringste Vertrauen der CEOs in das Wirtschaftswachstum seit der Großen Rezession verzeichnete, zeigt eine Flut unter drohenden dunklen Wolken mit den Worten: „Navigieren in der aufkommenden Flut der Unsicherheit“.

Die Berichte zeigen jedoch eine große Kluft zwischen zwei einflussreichen Gruppen, die sich auf derselben Seite befinden müssen, um die größten Bedrohungen der Welt zu beseitigen.

Im letzten Jahrhundert, im selben Jahr, in dem der Zweite Weltkrieg zu Ende ging, verkündete Bertrand Russell, dass die Zweck der Philosophie sollte uns lehren, "wie man ohne Gewissheit lebt und doch ohne durch Zögern gelähmt zu werden".

Im 21. Jahrhundert kann uns die Philosophie an unsere unglückliche Tendenz erinnern, wirtschaftliche Prioritäten das Handeln in dringlicheren Angelegenheiten lahm legen zu lassen.

Über den Autor

Christopher Michaelson, Professor für Ethik und Wirtschaftsrecht, Universität St. Thomas

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Climate Leviathan: Eine politische Theorie unserer planetarischen Zukunft

von Joel Wainwright und Geoff Mann
1786634295Wie sich der Klimawandel auf unsere politische Theorie auswirken wird - im positiven und im negativen Sinne. Trotz der Wissenschaft und der Gipfel haben die führenden kapitalistischen Staaten nichts erreicht, was einem angemessenen Maß an Kohlenstoffminderung nahe gekommen wäre. Es gibt jetzt einfach keine Möglichkeit, den Planeten daran zu hindern, die vom Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimawandel festgelegte Schwelle von zwei Grad Celsius zu überschreiten. Was sind die wahrscheinlichen politischen und wirtschaftlichen Ergebnisse davon? Wohin geht die überhitzte Welt? Erhältlich bei Amazon

Umbruch: Wendepunkte für Nationen in der Krise

von Jared Diamond
0316409138Hinzufügen einer psychologischen Dimension zur eingehenden Geschichte, Geographie, Biologie und Anthropologie, die alle Bücher von Diamond kennzeichnen, Umbruch zeigt Faktoren auf, die beeinflussen, wie sowohl ganze Nationen als auch einzelne Menschen auf große Herausforderungen reagieren können. Das Ergebnis ist ein Buchepos im Umfang, aber auch sein bisher persönlichstes Buch. Erhältlich bei Amazon

Global Commons, innenpolitische Entscheidungen: Die vergleichende Politik des Klimawandels

von Kathryn Harrison et al
0262514311Vergleichende Fallstudien und Analysen zum Einfluss der Innenpolitik auf die Klimapolitik der Länder und die Ratifizierungsentscheidungen von Kyoto. Der Klimawandel stellt weltweit eine „Tragödie der Allgemeinheit“ dar und erfordert die Zusammenarbeit von Nationen, die das Wohlergehen der Erde nicht unbedingt über ihre eigenen nationalen Interessen stellen. Dennoch waren die internationalen Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung einigermaßen erfolgreich. Das Kyoto-Protokoll, in dem sich die Industrieländer zur Reduzierung ihrer kollektiven Emissionen verpflichtet haben, trat in 2005 in Kraft (allerdings ohne Beteiligung der Vereinigten Staaten). Erhältlich bei Amazon

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

POLITIK

Warum die weißesten Gemeinden am meisten von Flood Buyouts profitieren
Warum die weißesten Gemeinden am meisten von Flood Buyouts profitieren
by Amy McCaigs
Das föderale Hochwasser-Buyout-Programm kommt gefährdeten Häusern in den weißesten Gemeinden Amerikas überproportional zugute.
Warum die Klimapolitik der australischen Labour Party zu spät ist
Warum die Klimapolitik der australischen Labour Party zu spät ist
by Will Steffen
Die Ankündigung des Oppositionsführers Anthony Albanese am Freitag, dass eine Labour-Regierung ein Ziel von Netto-Null verabschieden würde…
Geschichten darüber, wann Ihre Kinder Sie alt fühlen lassen! | Die Locken
Alte konservative weiße Männer: Geben Sie den Fußball an jemanden weiter, der versuchen wird, ein Tor zu erzielen
by Robert Jennings, InnerSelf.com
Wir hatten wichtige US-Wahlen, aber diese im November 2020 ist zweifellos die wichtigste. Warum? Amerika und…
Eine militärische Perspektive des Klimawandels könnte die Lücke zwischen Gläubigen und Zweiflern schließen
Eine militärische Perspektive des Klimawandels könnte die Lücke zwischen Gläubigen und Zweiflern schließen
by Michael Klare
Während Experten warnen, dass die Welt keine Zeit mehr hat, um den schweren Klimawandel zu bewältigen, diskutieren sie darüber, was die USA…
Revolutionärer Wandel erforderlich, um eine beispiellose globale Aussterbungskrise zu stoppen
Revolutionärer Wandel erforderlich, um eine beispiellose globale Aussterbungskrise zu stoppen
by Michelle Lim
Fast eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht, wenn wir unsere Beziehung zur natürlichen Welt nicht grundlegend ändern.
Die Bekämpfung des Klima-Denialismus erfordert die Übernahme des Rechtspopulismus.
Die Bekämpfung des Klima-Denialismus erfordert die Übernahme des Rechtspopulismus
by Richard Calland
Die Geschichte könnte zu gegebener Zeit 2019 als das Jahr aufzeichnen, in dem der Penny schließlich wegen des Klimanotfalls gefallen ist…
Ja, mehr Kohlendioxid in der Atmosphäre hilft Pflanzen beim Wachstum, aber es ist keine Entschuldigung, den Klimawandel herunterzuspielen
Ja, mehr Kohlendioxid in der Atmosphäre hilft Pflanzen beim Wachstum, aber es ist keine Entschuldigung, den Klimawandel herunterzuspielen
by Vanessa Haverd et al
Die alarmierende Kohlendioxidrate, die in unsere Atmosphäre fließt, beeinflusst das Pflanzenleben auf interessante Weise - aber…
Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen
Wie CEOs, Experten und Philosophen die größten Risiken der Welt anders sehen
by Christopher Michaelson
Wir leben in einer Welt, die von zahlreichen existenziellen Risiken bedroht ist, die kein Land oder keine Organisation alleine lösen kann, wie zum Beispiel…

AKTUELLE VIDEOS

Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
by Mangulina Jan Fichtner et al
Beim Investieren findet eine stille Revolution statt. Es ist ein Paradigmenwechsel, der tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen haben wird,…
In den Klimawandel investieren
by Goldman Sachs
Podcast „Top of Mind bei Goldman Sachs“ - In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit:…
Klimawandel: Briefings aus dem südlichen Afrika
by SABC Digital News
Der Klimawandel betrifft uns alle, kann aber verwirrend sein. Drei führende südafrikanische Wissenschaftler, die…
Die extremen Extreme von PBS Nova
Die extremen Extreme von PBS Nova
by PBS
In diesem zweistündigen Special entführt uns der renommierte Paläontologe Kirk Johnson auf ein episches Abenteuer durch die Zeit am Polar…
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
by Madeleine Stone
Riesige Eisblöcke scheren regelmäßig von den Schelfeisflächen der Antarktis weg, aber die Verluste beschleunigen sich.
Der Klimawandel ist real: Die Antarktis verzeichnet ihren heißesten Tag
by Indiatimes
Die Antarktis verzeichnet ihren heißesten Tag. Immer noch behaupten, der Klimawandel sei nicht real?
Der Klimawandel verläuft länger als eine typische Wirtschaftsprognose
by CNBC Fernsehen
Der Abgeordnete Jesus Garcia (D-Ill.) Fragt den Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, darüber, wie sich der Klimawandel auf die…

AKTUELLE ARTIKEL

Wie Änderungen der Wettermuster zu mehr Insekteninvasionen führen können
Wie Änderungen der Wettermuster zu mehr Insekteninvasionen führen können
by Esther Ndumi Ngumbi
Auf dem afrikanischen Kontinent nehmen Ausbrüche von Insektenschädlingen und Insekteninvasionen zu.
Die COXNUMX-Preisgestaltung ist ein bewährter Weg, um die Emissionen zu senken, aber jeder hat zu viel Angst, sie zu erwähnen
Die COXNUMX-Preisgestaltung ist ein bewährter Weg, um die Emissionen zu senken, aber jeder hat zu viel Angst, sie zu erwähnen
by Tony Wood
Oppositionsführer Anthony Albanese versuchte letzte Woche mit seinem Engagement für eine…
Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Warum die weißesten Gemeinden am meisten von Flood Buyouts profitieren
Warum die weißesten Gemeinden am meisten von Flood Buyouts profitieren
by Amy McCaigs
Das föderale Hochwasser-Buyout-Programm kommt gefährdeten Häusern in den weißesten Gemeinden Amerikas überproportional zugute.
Wie Wasserkraftdämme Fischlebensräume weltweit bedrohen
Wie Wasserkraftdämme Fischlebensräume weltweit bedrohen
by Stanford
Neue Karten zeigen die Auswirkungen vergangener und zukünftiger Wasserkraftwerke auf globale Fischlebensräume, berichten Forscher.
Ein Drittel der Pflanzen und Tiere ist vom Aussterben bedroht
Ein Drittel der Pflanzen und Tiere ist vom Aussterben bedroht
by Tim Radford
Mit steigenden Planetentemperaturen verringern sich die Überlebenschancen der Arten. Das Massensterben kommt. Die Herausforderung besteht darin,…
Ist der Klimawandel für die Konflikte verantwortlich, die wir heute auf der ganzen Welt sehen?
Ist der Klimawandel für die Konflikte verantwortlich, die wir heute auf der ganzen Welt sehen?
by John Vidal
Die Beziehung zwischen einem heizenden Planeten und gewaltsamen Zusammenstößen ist komplex - und kritisch.
Twitter-Bots haben erhebliche Auswirkungen auf die Verbreitung von Klima-Fehlinformationen
Twitter-Bots haben erhebliche Auswirkungen auf die Verbreitung von Klima-Fehlinformationen
by Jessica Corbett
Ein Viertel der klimabezogenen Tweets im untersuchten Zeitraum - ungefähr als Trump Pläne ankündigte, das Paris loszuwerden…