Kanadas Liberale machen es grünen Wählern schwer, sie zu lieben

Kanadas Liberale machen es grünen Wählern schwer, sie zu lieben
Demonstranten nehmen im Juni an einer Demonstration zum Ausbau der Pipeline in Vancouver teil. Die kanadische Presse / Jonathan Hayward

Der kürzliche Auftritt von Premier Doug Ford in der Provinz Ontario gegen die CO2-Emissionen Gaspumpenaufkleber verstärkte die zentrale Rolle, die Umweltfragen in diesem Bundestagswahlkampf spielen können.

Ontario und Saskatchewan Auch beim Obersten Gerichtshof von Kanada haben Gerichte in ihren eigenen Provinzen entschieden, dass das föderale Backstop-CO2-Preissystem verfassungsrechtlich ist.

Der Klimawandel und die Kohlenstoffpreise sind bereits als wichtige Bruchstellen bei den wichtigsten Bundesparteien in Kanada etabliert. Die Liberalen, die NDP und die Grünen befürworten alle eine Form des nationalen CO2-Preisregimes zur Bekämpfung des Klimawandels. Neue Demokraten und die Grünen konsequent auf eine aggressivere Herangehensweise an den Klimawandel gedrängt als die Liberalen.

Andrew Scheers KonservativeObwohl die Anerkennung des Klimawandels ein erhebliches Problem darstellt, lehnen sie jegliche Form umfassender CO2-Preise ab. Sie haben eine Gebühr für große Industrieanlagen vorgeschlagen, die Treibhausgase über einem von ihnen noch festgelegten Grenzwert ausstoßen.

Obwohl in gewisser Weise ähnlich wie die Liberalen Output-basierter CO2-Preismechanismus für Industrieanlagen hört ihr Vorschlag dort auf.

Die vom konservativen Vorschlag abgedeckten Quellen berücksichtigen bestenfalls ungefähr die Hälfte von Kanadas Emissionen. Für den Rest gibt es keinen wirklichen Plan außer einem Nachrüstprogramm für Hausenergie und Investitionen in Forschung und neue Technologien.

Klimawandel ein zentrales Thema

Meinungsumfragen haben gezeigt wachsende Besorgnis in Kanada über den Klimawandel. Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit wurde durch Berichte von Intergovernmental Panel on Climate Changeund Kanadier eigene Erfahrungen von beispiellosen Waldbrände in Westkanada und Ontario in den letzten Jahren und von Der Frühling ist überflutet in Ontario, Québec und New Brunswick.

Eine erhebliche Mehrheit der Kanadier scheint nun vorbereitet zu sein akzeptieren eine Form der CO2-Preisgestaltung, eine Ansicht, die durch die politisch geschickte Abgabe von Rabatten durch die Liberalen an die meisten Steuerzahler untermauert wird.

All dies unterstützt eine liberale Strategie, um Schlüsselelemente ihrer 2015-Kampagne zu wiederholen, die zu ihrem Sieg geführt haben. Vor vier Jahren versuchten die Liberalen, gemäßigte und fortschrittliche Wähler zu konsolidieren, die ansonsten Stimmzettel für die NDP, die Grünen oder den Bloc Québécois als beste Option zur Verhinderung eines konservativen Sieges gegen die Umwelt abgegeben hätten.

Doch die Liberalen haben sich diesmal nicht nur einige Probleme gemacht. Am auffälligsten und umstrittensten war ihre aggressive Unterstützung für den umfassenden Ausbau der kohlenstoffintensiven Exportinfrastruktur, insbesondere die Genehmigung, den Kauf und die erneute Genehmigung der Verbindung von Alberta nach British Columbia Transberg Pipeline-Erweiterung.

Kanadas Liberale machen es grünen Wählern schwer, sie zu lieben
Die erneute Genehmigung des Ausbaus der Trans Mountain-Pipeline hat die Umweltwähler verärgert. DIE KANADISCHE PRESSE

Die Ausweitung der Ölsandproduktion wird durch den Trans Mountain und andere Pipelines erleichtert kann untergraben ein Großteil dessen, was durch die Senkung der Treibhausgasemissionen durch CO2-Preise und andere Maßnahmen erreicht wird.

Ein Ausstieg aus Kohle gebrannt Strom wurde beschleunigt, aber viel diskutiert kohlenstoffarmer Kraftstoff Standard hat noch Tageslicht zu sehen.

Andere Kopfschmerzen für die Liberalen

Komplikationen treten auch bei anderen Dateien auf.

Eines der zentralen Merkmale von 2015 Liberale Plattform Eine Verpflichtung zur „Wiederherstellung des Schutzes“ ging durch Änderungen des Umweltprüfungsverfahrens des Bundes, des Fischereigesetzes zum Fischlebensraum und des Gewässerschutzgesetzes verloren. Die Änderungen waren im berüchtigten des ehemaligen Premierministers Stephen Harper enthalten Bill C-38.

Die endgültigen Ergebnisse der liberalen Bemühungen - in Form der im Juni angenommenen Rechnungen C-68 und C-69 - sind uneinheitlich. Die besten Ergebnisse sind in enthalten Bill C-68 da es die Fischlebensraumschutzbestimmungen des Fischereigesetzes wiederherstellt und einige argumentieren, verbessert es sie sogar.

Die Situation mit C-69 ist viel weniger positiv.

Die Gesetzesvorlage wurde von Westkanadas und konservativen Senatsmitgliedern lautstark abgelehnt, obwohl das Endergebnis darauf hindeutet, dass die Ablehnung im entferntesten nicht gerechtfertigt war. Die Bestimmungen der Gesetzesvorlage zu schiffbaren Gewässern lassen das C-38-Framework von Harper effektiv intakt und entziehen dem Bundesschutz bis auf ein paar Hundert Millionen kanadischer schiffbarer Gewässer.

Die Situation in Bezug auf das Bundesbewertungsverfahren ist nicht viel besser. Die Rechnung enthält bescheidene Verbesserungen zum Bewertungsprozess in Bezug auf die C-38-Version - insbesondere die Beseitigung von Beschränkungen der Öffentlichkeitsbeteiligung und die Forderung nach einer besseren Begründung von Bewertungsentscheidungen.

Die in diesem Sommer angekündigten Regelungen machen jedoch deutlich, dass das Spektrum der Projekte wie Bergwerke, Öl- und Ölprojekte, Dämme und Pipelines, die dem Umweltprüfungsverfahren des Bundes unterliegen, tatsächlich bestehen wird wesentlich schmaler als sie nach Harpers Gesetzgebung waren.

Ein versprochener Auslöser für Überprüfungen der potenziellen Treibhausgasemissionen im Zusammenhang mit Projekten ist vollständig verschwunden. Ironischerweise hat die Last-Minute-Hingabe der Liberalen an den Rohstoffsektor nichts dazu beigetragen, einen guten Willen in Westkanada zu erringen - Albertas Premier Jason Kenney hat gesagt dass er ohnehin vorhat, eine verfassungsrechtliche Anfechtung des Gesetzes zu verfolgen.

Als Umweltschützer abstimmen

Was ist angesichts einer ausgesprochen gemischten liberalen Bilanz und einer konservativen offiziellen Oppositionspartei zu tun, die wenig Hoffnung auf Fortschritt und ein sehr reales Risiko einer ernsthaften Kürzung bietet?

Die Situation wird durch die Überlegung weiter erschwert, dass trotz erheblicher Anstrengungen, seine Umweltverträglichkeit auch auf Kosten des Unternehmens zu sichern der Entfremdung Rachel Notleys frühere NDP-Regierung in Alberta über die Trans-Mountain-Pipeline-Frage, Jagmeet Singhs neue Demokraten scheinen in den Wahlkampf eingetreten zu sein ernsthafte Unordnung. Die Partei steht in einigen Teilen des Landes zunehmend vor ernsthaften Herausforderungen durch die Grünen von Elizabeth May.

Auf nationaler Ebene scheint die Grüne Partei gut aufgestellt zu sein, um ihr bisheriges 2008-Hoch bei den 940,000-Wahlen im Oktober zu übertreffen.

Kanadas Liberale machen es grünen Wählern schwer, sie zu lieben
Elizabeth May wird von RCMP-Beamten verhaftet, nachdem sie sich im März 2018 Protestierenden vor der Einrichtung von Kinder Morgan in Burnaby, BC, angeschlossen haben. Die kanadische Presse / Darryl Dyck

Eine große Herausforderung für die Grünen bleibt, dass ihre Wähler geografisch weit verteilt sind, was bedeutet, dass ihre Erfolge nur selten in Sitze umgesetzt werden. Tatsächlich brachte die beeindruckende 2008-Wahlleistung der Partei genau null gewählte Mitglieder in das Unterhaus.

Die Grünen dürften diesmal besser abschneiden, was durch die starken Leistungen der jüngst gewählten Mitglieder auf Provinzebene in Frankreich noch verstärkt wird British Columbia, Ontario,Prince Edward Island und New Brunswick.

Sitzplätze im Süden von British Columbia, auf Vancouver Island, im atlantischen Kanada und an anderen Orten wie der Kitchener-Waterloo-Guelph-Region in Ontario sind möglich. Ob das Ergebnis ausreicht, um ein Kräfteverhältnis in dem zu halten, was sein könnte? Minderheitsparlament ist jedermanns Vermutung.

Gleichzeitig droht die Abstimmung über Grün eine weitere Spaltung des Umweltvotums, was den Konservativen hilft, insbesondere in engen Rennen.

Es gibt auch ein echtes Risiko von jünger Wähler, die sich gegen eine Reihe von unattraktiven Entscheidungen entscheiden, überhaupt keine Stimmen abzugeben.

Angesichts der Konservativen sehr treue und zuverlässige Basiskönnte dieser Trend zu ihren Gunsten wirken.

Zweifellos wird diese Wahl einen großen Einfluss auf Kanadas Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels haben. Doch wie man die verfügbaren Entscheidungen am besten angeht, bleibt ein ernstes Dilemma für die kanadischen Wähler, wenn sie sich auf den Weg zur Wahlurne machen.

Wahlkämpfe klären häufig Ereignisse, und dieses Rennen wird wahrscheinlich das und mehr für die Umwelt bringen.

Über den Autor

Mark Winfield, Professor für Umweltwissenschaften, York Universität, Kanada

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Climate Leviathan: Eine politische Theorie unserer planetarischen Zukunft

von Joel Wainwright und Geoff Mann
1786634295Wie sich der Klimawandel auf unsere politische Theorie auswirken wird - im positiven und im negativen Sinne. Trotz der Wissenschaft und der Gipfel haben die führenden kapitalistischen Staaten nichts erreicht, was einem angemessenen Maß an Kohlenstoffminderung nahe gekommen wäre. Es gibt jetzt einfach keine Möglichkeit, den Planeten daran zu hindern, die vom Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimawandel festgelegte Schwelle von zwei Grad Celsius zu überschreiten. Was sind die wahrscheinlichen politischen und wirtschaftlichen Ergebnisse davon? Wohin geht die überhitzte Welt? Erhältlich bei Amazon

Umbruch: Wendepunkte für Nationen in der Krise

von Jared Diamond
0316409138Hinzufügen einer psychologischen Dimension zur eingehenden Geschichte, Geographie, Biologie und Anthropologie, die alle Bücher von Diamond kennzeichnen, Umbruch zeigt Faktoren auf, die beeinflussen, wie sowohl ganze Nationen als auch einzelne Menschen auf große Herausforderungen reagieren können. Das Ergebnis ist ein Buchepos im Umfang, aber auch sein bisher persönlichstes Buch. Erhältlich bei Amazon

Global Commons, innenpolitische Entscheidungen: Die vergleichende Politik des Klimawandels

von Kathryn Harrison et al
0262514311Vergleichende Fallstudien und Analysen zum Einfluss der Innenpolitik auf die Klimapolitik der Länder und die Ratifizierungsentscheidungen von Kyoto. Der Klimawandel stellt weltweit eine „Tragödie der Allgemeinheit“ dar und erfordert die Zusammenarbeit von Nationen, die das Wohlergehen der Erde nicht unbedingt über ihre eigenen nationalen Interessen stellen. Dennoch waren die internationalen Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung einigermaßen erfolgreich. Das Kyoto-Protokoll, in dem sich die Industrieländer zur Reduzierung ihrer kollektiven Emissionen verpflichtet haben, trat in 2005 in Kraft (allerdings ohne Beteiligung der Vereinigten Staaten). Erhältlich bei Amazon

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

POLITIK

Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Um eine Klimawahl zu gewinnen, brauchen die Parteien Ehrgeiz und keine Kompromisse mit der fossilen Brennstoffindustrie
Um eine Klimawahl zu gewinnen, brauchen die Parteien Ehrgeiz und keine Kompromisse mit der fossilen Brennstoffindustrie
by Marc Hudson
Großbritannien wird am 12 im Dezember zum dritten Mal in vier Jahren an den Wahlen teilnehmen. Der Klimawandel hat in ... keine Wellen geschlagen
Die Klimalücke der Wissenschaftler wird enger
Die Klimalücke der Wissenschaftler wird enger
by Alex Kirby
Eine Umfrage zeigt, dass die Klimalücke der Wissenschaftler abnimmt - zwischen ihrer Arbeit zum Klimawandel und ihrer eigenen Reaktion darauf.
Evangelikale in Brasilien sehen Missbrauch von Gottes Erde als Sünde - aber kämpfen sie, um den Amazonas zu retten?
Evangelikale in Brasilien sehen Missbrauch von Gottes Erde als Sünde - aber kämpfen sie, um den Amazonas zu retten?
by Amy Erica Smith
Als die brasilianische Stadt São Paulo am 19-August gegen Mittag plötzlich dunkel wurde, war die Rede von der Apokalypse - nicht ...
Kann das Pariser Klimaschutzabkommen ohne die USA erfolgreich sein?
Kann das Pariser Klimaschutzabkommen ohne die USA erfolgreich sein?
by Henrik Selin
Am 4-November teilte die Trump-Administration den Vereinten Nationen offiziell mit, dass sie beabsichtige, die USA aus dem…
Warum das Klima die Wahlpriorität für Großbritannien ist
Warum das Klima die Wahlpriorität für Großbritannien ist
by Paul Brown
Der britische Wahlkampf konzentriert sich auf den Austritt Großbritanniens aus der EU. Aber überzeugende Stimmen sagen das Klima ...
Arbeit kann den Klimawandel bekämpfen und gleichzeitig menschenwürdige Arbeitsplätze schaffen
by Sky News Australien
Der Labour-Abgeordnete Clare O'Neil sagte, Anthony Albanese habe in seiner Vision vom Dienstag in Perth „so viel Ermutigung gegeben über…
Trump droht Federal Aid für verheerende Waldbrände in Kalifornien zu ziehen
by NBC News
Als sich Kalifornien von den verheerenden Waldbränden erholt, schlug Präsident Trump auf den kalifornischen Gouverneur Newsom ein und…

AKTUELLE VIDEOS

Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Die neue Normalität: Der Klimawandel stellt die Bauern in Minnesota vor Herausforderungen
by KMSP-TV Minneapolis-St. Paul
Der Frühling brachte eine Regenflut in Süd-Minnesota und es schien nie aufzuhören.
Bericht: Die Gesundheit der Kinder von heute wird durch den Klimawandel gefährdet
by VOA News
Ein internationaler Bericht von Forschern an 35-Institutionen besagt, dass der Klimawandel die Gesundheit und Qualität von…
Wie aufgeladenes Müllgas mehr grüne Energie produzieren könnte
by Innerself Mitarbeiter
Synthetische Verbindungen mit der Bezeichnung „Siloxane“ aus alltäglichen Produkten wie Shampoo und Motoröl finden Eingang in…
300-Millionen sind einem hohen Risiko von klimabedingten Küstenfluten durch 2050 ausgesetzt
by Democracy Now!
Wie ein schockierender neuer Bericht feststellt, werden viele Küstenstädte von 2050, Chiles Präsident, von steigenden Meeresspiegeln überflutet.
Klimawarnung: Kalifornien brennt weiter, Schätzungen zu globalen Überschwemmungen
by MSNBC
Ben Strauss, CEO und Chief Scientist von Climate Central, diskutiert mit MTP Daily alarmierende neue Informationen über…
Stanford Climate Solutions
by Stanford
Der Klimawandel hat uns zu einem entscheidenden Moment in der Geschichte der Menschheit gebracht.

AKTUELLE ARTIKEL

Island hat die Menschen an die erste Stelle gesetzt, um die schmelzende Wirtschaft zu retten
Island hat die Menschen an die erste Stelle gesetzt, um die schmelzende Wirtschaft zu retten
by Alex Kirby
Island, das sich in 2008 mit einer schmelzenden Wirtschaft konfrontiert sah, handelte schnell, um einen vollständigen Zusammenbruch zu vermeiden. Die Bedürfnisse der Isländer waren…
Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Wie die Klimakrise Fortschritte bei der Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter rückgängig machen könnte
Wie die Klimakrise Fortschritte bei der Verwirklichung der Gleichstellung der Geschlechter rückgängig machen könnte
by Nitya Rao
Menschen, deren Lebensunterhalt direkt von der Natur abhängt, wie Landwirte und Fischer, gehören zu den…
Die Klimakrise: 6 Schritte zur Geschichte fossiler Brennstoffe
Die Klimakrise: 6 Schritte zur Geschichte fossiler Brennstoffe
by Stephen Peake
Wenn junge Leute „Systemwechsel statt Klimawandel“ rufen, verstehen sie, dass die 3-4-Welt wärmer ist, für die wir unterwegs sind…
Die fünf korrupten Säulen der Verleugnung des Klimawandels
by Mark Maslin
Die Industrie für fossile Brennstoffe, politische Lobbyisten, Medienmogule und Einzelpersonen haben in den letzten 30-Jahren Zweifel geäußert…
Wie Computermodelle vorhersagen, wohin wir gehen, wenn die Meere steigen
Wie Computermodelle vorhersagen, wohin wir gehen, wenn die Meere steigen
by Elizabeth Fussell und David Wrathall
Ein neuer Modellierungsansatz kann uns helfen, besser zu verstehen, wie politische Entscheidungen die Migration von Menschen als Meeresspiegel beeinflussen.
Warum wir noch nicht vorhersagen können, wohin Millionen von Klimaflüchtlingen gehen werden
Warum wir noch nicht vorhersagen können, wohin Millionen von Klimaflüchtlingen gehen werden
by Derek Groen und Diana Suleimenova
In naher Zukunft werden durch die globale Erwärmung voraussichtlich Millionen von Klimaflüchtlingen sowie Einzelpersonen und…
Ein heißer und trockener australischer Sommer bedeutet Hitzewellen und Brandgefahr
Ein heißer und trockener australischer Sommer bedeutet Hitzewellen und Brandgefahr
by Catherine Ganter und Andrew B. Watkins
Nach den heute veröffentlichten Sommeraussichten des Bureau of Meteorology beginnt der Sommer wahrscheinlich heiß und trocken.