Star Wars: Die Entwicklung des Todessterns spiegelt die wachsenden Ängste Hollywoods vor einer Klimaapokalypse wider

Star Wars: Die Entwicklung des Todessterns spiegelt die wachsenden Ängste Hollywoods vor einer Klimaapokalypse wider Lucasfilms / Twentieth Century Fox

Science-Fiction-Filme handeln selten von der Zukunft. Ihre fernen Planeten und fernen Zeitperioden scheinen stattdessen die Sorgen und Ängste des gegenwärtigen Moments zu reflektieren. Zum Beispiel 1978s Invasion der Bodysnatcher spielte auf die Angst der US-Öffentlichkeit vor dem Kommunismus auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Terminator 2: Jüngster Tag aktiviert am Bedenken einer Atomapokalypse und die Ängste, die mit der Eskalation der künstlichen Intelligenz verbunden sind.

Im 21st Jahrhundert, in dieser Ära als Die Anthropocenescheinen die Ängste vor Umweltkatastrophen die eines Kalten Krieges, einer nuklearen Apokalypse oder einer technologischen Singularität in den Schatten gestellt zu haben. Steigende Temperaturen, schmelzendes Meereis, Versauerung der Ozeane, Abholzung der Wälder, Bodenerosion, Überbevölkerung, Verlust der biologischen Vielfalt und die allgemeine Zerstörung von Ökosystemen auf der ganzen Welt sind eine zunehmende Bedrohung für das Überleben des Planeten Erde. Wie reagiert die zeitgenössische Science-Fiction auf diesen Druck und die Anforderungen, auf einem sterbenden Planeten zu leben?

Viele aktuelle Science-Fiction-Filme scheinen diesen Wandel der Besorgnis widerzuspiegeln. Interstellar, Snowpiercer, After Earth, IO: Last on Earth, Morgendämmerung des Planeten der Affen, Wall-E, Avatar, Geosturm, Vernichtung und Okja scheinen eine Klimakatastrophe - oder spezifischere Umweltbedenken - als dystopische Impulse auszulösen treiben ihre Erzählungen.

Diese ökologische Vorstellung von Katastrophen zeigt sich auch in Science-Fiction-Filmen, die sich nicht angeblich mit der Umwelt befassen. Besonders hervorzuheben ist hier Star Wars. Die Transformationen zwischen dem ursprünglichen 1977-Todesstern in der Star Wars-Trilogie zu den Todessternen in 2015s Star Wars: The Force Awakens und 2016s Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte zeichnen eine Bewegung von einer technologischen zu einer ökologischen Katastrophenphantasie in Kürze nach das Genre.

Star Wars: Die Entwicklung des Todessterns spiegelt die wachsenden Ängste Hollywoods vor einer Klimaapokalypse wider Design für den ultimativen Todesstern - Star Wars: Rogue One. Lucasfilms / 20th Century Fox

Todessterne damals und heute

Die potenzielle Verwüstung im ursprünglichen Todesstern ist vergleichbar mit einem Atomschlag. Die fortschrittliche Technologie des Geräts steht an vorderster Front und im Mittelpunkt seiner Darstellung - es werden zahlreiche Tasten gedrückt und Hebel gezogen, bevor der Laser ausgelöst wird. Noch offensichtlicher ist, dass die vollständige und sofortige Zerstörung von Prinzessin Leias Heimatplanet Alderaan durch diese Waffe mit den Befürchtungen vor der fast unvorstellbaren Zerstörungskraft einer riesigen Atombombe verbunden ist.

Star Wars: Die Entwicklung des Todessterns spiegelt die wachsenden Ängste Hollywoods vor einer Klimaapokalypse wider Zerstörer der Welten: der ursprüngliche Todesstern in den 1977 Star Wars. Lucasfilms / 20th Century Fox

Im Gegensatz dazu wird der "neue" Todesstern des Erwachens der Macht - "Star Killer Base" genannt - solarbetrieben. Es ist ein Planet mit einer Waffe, im Gegensatz zum Original, eine Waffe in der Form eines Planeten.

Wo sich die Zerstörung von Alderaan durch den Todesstern wie eine massive Explosion anfühlte, wenn die Laser der Star Killer Base auf ihren Zielplaneten landen, ist es stattdessen so, als ob sie eine Art geologische Katastrophe durchmachen würden. Diese geologischen Bilder spiegeln sich wider, wenn die Star Killer Base selbst zerstört wird. Es explodiert nicht sofort, wie es der ursprüngliche Todesstern getan hat, sondern erleidet etwas, was als "Kollaps" bezeichnet wird.

Während dieses Zusammenbruchs haben zwei der Hauptfiguren, Kylo Ren und Rey, Zeit für ein Lichtschwert-Duell im tektonischen Chaos. Sie weichen großen Abgründen aus, die sich im Boden öffnen, während die verschneite Waldlandschaft langsam verschlungen wird. Dieser langwierige Zusammenbruch steht in krassem Gegensatz zu der sofortigen Explosion des 1977-Todessterns, bei der Grand Moff Tarkin keinen solchen Luxus an Zeit gewährt wurde.

Der Todesstern in Rogue One greift auch auf Umweltbilder und eine längere Zeitspanne der Zerstörung zurück. Rogue One ist ein Prequel von 1977s Star Wars - und die Handlung dreht sich teilweise um den Bau dieses legendären Schlachtschiffs durch das Imperium. Es ist also interessant, dass Rogue One's Death Star - trotz der Notwendigkeit, die Kontinuität zum Originalfilm sicherzustellen - ästhetisch etwas anders funktioniert als der in 1977 erstmals gezeigte Death Star.

Beim Auftreffen des Lasers ignoriert der Film schnell die technologische Untermauerung des Geräts. Stattdessen nähert sich eine Frankenstein-Naht von widerspenstigem Wetter dem Ziel von Jedha City: teils Schlammlawine, teils Sturm, teils Erdbeben, teils pyroklastische Strömung. Was früher als gefährliche Technologie erschien, manifestiert sich jetzt als gefährliches Wetter.

Sich verändernde Krisen

Die Todessterne von Star Wars sind in dieser Repräsentationsverschiebung nicht allein. Am Independence Day (1996) sprengen Außerirdische das Weiße Haus mit einem Laser. Am 2016 Independence Day: Resurgence werden die Aliens als intergalaktische Bergleute neu erfunden, die mit diesem Laser in den Erdkern bohren, um Energie zu gewinnen.

Am Ende des ursprünglichen Planeten der Affen kniet Charlton Heston nieder und ruft aus: „Ihr Wahnsinnigen! Du hast alles in die Luft gesprengt “- was bedeutet, dass sich die Menschen selbst fast ausgerottet haben. Zu der Zeit Die Morgendämmerung des Planeten der Affen kam in 2014Wir standen auf der Seite einer ökologisch gelegenen und sich selbst ernährenden Affenkolonie, die einfach im Wald allein gelassen werden möchte. Wie bei Star Wars scheint die Technologie in den 21st-Century-Iterationen der 20th-Century-Franchises der ökologischen zu weichen.

Anthropozäne Ängste

Susan Sontags 1965-Artikel Die Vorstellung einer Katastrophe dreht sich um ihre Überzeugung, dass Science-Fiction-Filme die Katastrophengeschichte der Zeit darstellen, in der sie gedreht wurden. Diese Beispiele deuten darauf hin, dass die Katastrophe, die man sich heute vorstellt, eine Umweltkatastrophe ist. In diesen Filmen werden die ökologischen Bedenken eines sich erwärmenden Klimas jenseits des nuklearen Armageddon thematisiert.

Eine solche Verschiebung der Aufmerksamkeit ist zeitgemäß und relevant für den Druck eines sich schnell erwärmenden Klimas, und zum Zeitpunkt des Schreibens brennt der Amazonas-Regenwald immer noch heftig.

Durch die gespiegelten, widerspenstigen Umgebungen im Science-Fiction-Kino und in unserer Gegenwart werden wir daran erinnert, dass sich die schlimmsten Auswirkungen des ökologischen Zusammenbruchs kontinuierlich entfalten. Und diese Krise ereignet sich nicht nur auf fiktiven Planeten und in fernen Zeiträumen - sondern genau hier und jetzt auf der Erde.

Über den Autor

Toby Neilson, PhD Film Researcher, Universität Glasgow Toby Neilson ist Autor von: Verschiedene Todessterne und verwüstete Erden: Die Vorstellung des zeitgenössischen SF-Kinos von einer Katastrophe im AnthropozänDas Gespräch. Liverpool University Press finanziert als Content-Partner The Conversation UK

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Climate Leviathan: Eine politische Theorie unserer planetarischen Zukunft

von Joel Wainwright und Geoff Mann
1786634295Wie sich der Klimawandel auf unsere politische Theorie auswirken wird - im positiven und im negativen Sinne. Trotz der Wissenschaft und der Gipfel haben die führenden kapitalistischen Staaten nichts erreicht, was einem angemessenen Maß an Kohlenstoffminderung nahe gekommen wäre. Es gibt jetzt einfach keine Möglichkeit, den Planeten daran zu hindern, die vom Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimawandel festgelegte Schwelle von zwei Grad Celsius zu überschreiten. Was sind die wahrscheinlichen politischen und wirtschaftlichen Ergebnisse davon? Wohin geht die überhitzte Welt? Erhältlich bei Amazon

Umbruch: Wendepunkte für Nationen in der Krise

von Jared Diamond
0316409138Hinzufügen einer psychologischen Dimension zur eingehenden Geschichte, Geographie, Biologie und Anthropologie, die alle Bücher von Diamond kennzeichnen, Umbruch zeigt Faktoren auf, die beeinflussen, wie sowohl ganze Nationen als auch einzelne Menschen auf große Herausforderungen reagieren können. Das Ergebnis ist ein Buchepos im Umfang, aber auch sein bisher persönlichstes Buch. Erhältlich bei Amazon

Global Commons, innenpolitische Entscheidungen: Die vergleichende Politik des Klimawandels

von Kathryn Harrison et al
0262514311Vergleichende Fallstudien und Analysen zum Einfluss der Innenpolitik auf die Klimapolitik der Länder und die Ratifizierungsentscheidungen von Kyoto. Der Klimawandel stellt weltweit eine „Tragödie der Allgemeinheit“ dar und erfordert die Zusammenarbeit von Nationen, die das Wohlergehen der Erde nicht unbedingt über ihre eigenen nationalen Interessen stellen. Dennoch waren die internationalen Bemühungen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung einigermaßen erfolgreich. Das Kyoto-Protokoll, in dem sich die Industrieländer zur Reduzierung ihrer kollektiven Emissionen verpflichtet haben, trat in 2005 in Kraft (allerdings ohne Beteiligung der Vereinigten Staaten). Erhältlich bei Amazon

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

POLITIK

Wie sehr interessieren sich die Menschen für den Klimawandel? Wir haben 80,000 Menschen in 40 Ländern befragt, um dies herauszufinden
Wie sehr interessieren sich die Menschen für den Klimawandel? Wir haben 80,000 Menschen in 40 Ländern befragt, um dies herauszufinden
by Simge Andı und James Painter
Neue Umfrageergebnisse aus 40 Ländern zeigen, dass der Klimawandel für die meisten Menschen von Bedeutung ist. In der überwiegenden Mehrheit von…
Der brasilianische Jair Bolsonaro verwüstet indigene Länder, und die Welt ist abgelenkt
Der brasilianische Jair Bolsonaro verwüstet indigene Länder, und die Welt ist abgelenkt
by Brian Garvey und Mauricio Torres
Die Amazonasbrände von 2019 führten zu dem größten Einzeljahresverlust des brasilianischen Waldes seit einem Jahrzehnt. Aber mit der Welt in der…
Wie dystopische Erzählungen den Radikalismus der realen Welt anregen können
Wie dystopische Erzählungen den Radikalismus der realen Welt anregen können
by Calvert Jones und Celia Paris
Menschen erzählen Geschichten: Die Geschichten, die wir erzählen, haben tiefgreifende Auswirkungen darauf, wie wir unsere Rolle in der Welt sehen.
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Sackgasse des Klimas überwinden
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Klima-Sackgasse überwinden
by Innerself Mitarbeiter
Jeder hat Energiegeschichten, ob es sich um einen Verwandten handelt, der an einer Bohrinsel arbeitet, einen Elternteil, der einem Kind das Drehen beibringt…
Gewalttätige Wetterbedingungen führen zu mehr politischen Konflikten
Gewalttätige Wetterbedingungen führen zu mehr politischen Konflikten
by Tim Radford
Das heftige Wetter - saisonale Stürme, Überschwemmungen, Brände und Dürren - wird immer extremer.
Indien nimmt die Klimakrise endlich ernst
Indien nimmt die Klimakrise endlich ernst
by Nivedita Khandekar
Mit finanziellen Verlusten und einer hohen Zahl von Todesopfern durch klimabedingte Katastrophen ist Indien endlich…
Russland will arktischen Reichtum nutzen
Russland will arktischen Reichtum nutzen
by Paul Brown
Während das polare Meereis schneller verschwindet, enthüllt Russland Pläne zur Ausbeutung des arktischen Reichtums: fossile Brennstoffe, Mineralien und…
Werden milliardenschwere Klima-Philanthropen immer Teil des Problems sein?
Werden milliardenschwere Klima-Philanthropen immer Teil des Problems sein?
by Heather Alberro
Jeff Bezos, CEO von Amazon und der reichste lebende Mann, machte kürzlich Schlagzeilen, nachdem er versprochen hatte, 10 Milliarden US-Dollar für einen neuen…

AKTUELLE VIDEOS

Methanemissionen erreichen Rekordwerte
Methanemissionen erreichen Rekordwerte
by Josie Garthwaite
Die weltweiten Methanemissionen haben laut Forschungsergebnissen die höchsten registrierten Werte erreicht.
Seetangwald 7 12
Wie die Wälder der Weltmeere zur Linderung der Klimakrise beitragen
by Emma Bryce
Forscher suchen nach Hilfe bei der Speicherung von Kohlendioxid weit unter der Meeresoberfläche.
Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
by Ken Buesseler
Der Ozean spielt eine wichtige Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf. Die treibende Kraft kommt von winzigem Plankton, das…
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
by Gabriel Filippelli und Joseph D. Ortiz
"Nicht trinken / nicht kochen" ist nicht das, was jemand über das Leitungswasser seiner Stadt hören möchte. Aber die kombinierten Effekte von…
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Sackgasse des Klimas überwinden
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Klima-Sackgasse überwinden
by Innerself Mitarbeiter
Jeder hat Energiegeschichten, ob es sich um einen Verwandten handelt, der an einer Bohrinsel arbeitet, einen Elternteil, der einem Kind das Drehen beibringt…
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
by Gregg Howe und Nathan Havko
Seit Jahrtausenden befinden sich Insekten und die Pflanzen, von denen sie sich ernähren, in einem koevolutionären Kampf: essen oder nicht sein ...
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.

AKTUELLE ARTIKEL

Zwei Drittel des Gletschereises im Himalaya könnten bis 2100 verloren gehen
Zwei Drittel des Gletschereises im Himalaya könnten bis 2100 verloren gehen
by Ann Rowan
In der Welt der Glaziologie würde das Jahr 2007 in die Geschichte eingehen. Es war das Jahr ein scheinbar kleiner Fehler in einem großen…
Steigende Temperaturen könnten bis zum Ende des Jahrhunderts Millionen pro Jahr töten
Steigende Temperaturen könnten bis zum Ende des Jahrhunderts Millionen pro Jahr töten
by Edward Lempinen
Bis zum Ende dieses Jahrhunderts könnten jedes Jahr weltweit zig Millionen Menschen an den Folgen steigender Temperaturen sterben…
Neuseeland will ein zu 100% erneuerbares Stromnetz bauen, aber eine massive Infrastruktur ist nicht die beste Option
Neuseeland will ein zu 100% erneuerbares Stromnetz bauen, aber eine massive Infrastruktur ist nicht die beste Option
by Janet Stephenson
Ein geplantes Milliarden-Dollar-Projekt zum Bau eines Pumpspeicherkraftwerks könnte das neuseeländische Stromnetz…
Windparks, die auf kohlenstoffreichen Torfmooren errichtet wurden, verlieren ihre Fähigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen
Windparks, die auf kohlenstoffreichen Torfmooren errichtet wurden, verlieren ihre Fähigkeit, den Klimawandel zu bekämpfen
by Guaduneth Chico et al
Die Windenergie in Großbritannien macht mittlerweile fast 30% der gesamten Stromerzeugung aus. Windkraftanlagen an Land produzieren jetzt…
Die Klimaverweigerung ist nicht verschwunden - Hier erfahren Sie, wie Sie Argumente für die Verzögerung von Klimaschutzmaßnahmen erkennen können
Die Klimaverweigerung ist nicht verschwunden - Hier erfahren Sie, wie Sie Argumente für die Verzögerung von Klimaschutzmaßnahmen erkennen können
by Stuart Capstick
In neuen Forschungen haben wir 12 sogenannte „Verzögerungsdiskurse“ identifiziert. Dies sind Arten zu sprechen und zu schreiben über ...
Das routinemäßige Abfackeln von Gas ist verschwenderisch, umweltschädlich und nicht ausreichend
Das routinemäßige Abfackeln von Gas ist verschwenderisch, umweltschädlich und nicht ausreichend
by Gunnar W. Schade
Wenn Sie durch ein Gebiet gefahren sind, in dem Unternehmen Öl und Gas aus Schieferformationen fördern, haben Sie wahrscheinlich Flammen gesehen…
Flight Shaming: Wie man die Kampagne verbreitet, die Schweden dazu gebracht hat, das Fliegen endgültig aufzugeben
Flight Shaming: Wie man die Kampagne verbreitet, die Schweden dazu gebracht hat, das Fliegen endgültig aufzugeben
by Avit K Bhowmik
Die großen europäischen Fluggesellschaften dürften ihren Umsatz im Jahr 50 aufgrund der COVID-2020-Pandemie um 19% senken.
Wird sich das Klima so sehr erwärmen, wie es manche befürchten?
Wird sich das Klima so sehr erwärmen, wie es manche befürchten?
by Steven Sherwood et al
Wir kennen die Klimaveränderungen mit steigenden Treibhausgaskonzentrationen, aber die genaue erwartete Erwärmung bleibt…