Ein Jahr Trump: Wie sein Brandstil den Platz der Substanz einnimmt

Ein Jahr Trump: Wie sein Brandstil den Platz der Substanz einnimmt

Wer das erste Jahr im Amt von Donald Trump sehen will, braucht nur noch das Jubiläums-Cover des Magazins Time zu lesen. Komponiert von Künstler Edel Rodriguez, stellt es Trump als einen wütenden, brüllenden Mund dar, sein berüchtigtes Haar, das in lividen Flammen gemacht wird.

Für ein Jahr der giftigen Rhetorik, unterstützt durch wenige wesentliche Errungenschaften, könnte es kaum passender sein. Ohne einen Blick auf eine Policy-Checkliste zu werfen, weiß der flüchtigste Beobachter, dass Trump das Regelwerk des Präsidenten zerrissen hat und die Fetzen in Brand setzt.

Zeit Abdeckung 1 19Seit die Kennedy-Ära die personifizierte Präsidentschaft einleitete, haben Wissenschaftler der US-Politik ihre Studenten davor gewarnt, sich vor den glänzenden Ablenkungen zu hüten, die die Nachrichtenagenda aufgreifen und sich auf die Substanz dessen konzentrieren, was die Exekutive tut - das bedeutungsvollste Geschäft ist oft in den Schatten getan. Aber andererseits ist Rhetorik ein mächtiges Werkzeug der Exekutive. Die Worte eines Präsidenten - und Tweets - wirklich wichtig.

Trump hat die letzten zweieinhalb Jahre damit verbracht, einen politischen Stil zu entwickeln, der, wenn er destilliert wird, aus wenig mehr als eingängigen Soundbites und glühenden Tweets besteht. Kritiker könnten verachten Er war freizügig (um es höflich auszudrücken) verbaler Stil, aber von Beginn seines Wahlkampfs an belebte er seine Unterstützer auf eine Weise, von der sein demokratischer Gegner nur träumen konnte - und dabei nur die skizzenhaftesten Details darüber gab, wie er etwas erreichen wollte einmal gewählt.

Aber auf der Wahlkampagne kann einem Kandidaten mangelnde Substanz vergeben werden - in der Tat kann es ein Vorteil sein. Was Kampagnen anbelangt, kann Substanz schwer zu verkaufen sein - Hillary Clinton wurde rundheraus verspottet, weil sie dumpfe, wackelige Stumpfreden anbot, die sie demonstrierten Verständnis für komplexe politische Probleme. Das Mantra von "Amerika groß machen" hingegen war ein Schlaganfall eines Reaganese-Genies, vage genug, dass die Wähler darin lesen konnten, was immer sie wollten.

Das Regieren ist jedoch eine andere Sache. Trump hat die öffentliche Meinung Amerikas nicht zu einem bestimmten Thema verlagert, und er hat es auch nicht versucht. Stattdessen hat er sich darauf konzentriert, seine Stammesbasis zu befriedigen.

Schau nicht zu hart

Zumindest jetzt, die 39-40% der stimmberechtigten Amerikaner, die billigen ihn immer noch mit dem Präsidenten und seiner Rhetorik "Amerika zuerst" zufrieden zu sein, trotz der mangelnden Leistung seiner Regierung. Soweit Trump einen Plan hatte, ist das in Ordnung. Wie der Präsidentschaftsgelehrte George Edwards hat detailliertTrump kam mit einem schlagkräftigen Slogan und sogar einigen Zielen, aber keiner erkennbaren Strategie ins Amt.

Soweit er eine kohärente Agenda verfolgt hat, hat er sich darauf konzentriert Erfolge der Obama-Ära zurückrollen, aber zu wenig Nutzen. Am auffälligsten ist er versäumt, Obamacare aufzuheben, die die republikanische Partei seit ihrer Verabschiedung mehr oder weniger zu demontieren verspricht.

Anstatt die Kunst des Umgangs mit dem Kongress zu beherrschen, hat Trump Obamas spätes Beispiel verfolgt und benutzt Exekutivmaßnahmen um einige seiner dramatischsten Prioritäten zu verfolgen. Wieder war es ein Triumph des Stils. Der Inhalt dieser oft einseitigen Dokumente war im Allgemeinen hauchdünn, und einige (einschließlich des Reiseverbots) wurden von den Gerichten blockiert. Der Anblick, wie er sich in seinen frühen Oval Office-Tagen zurückzog, beruhigte seine Wähler, dass ihr Anführer fest die Kontrolle hatte, und setzte furchtlos eine Agenda um, die den konservativen Kisten entsprach.

Als Journalist Selana Zito Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art ... = 157 & lang = en Die Liberalen nehmen ihn weiterhin buchstäblich, aber nicht ernst, während seine Anhänger ihn sehr ernst nehmen, aber nicht wörtlich. Wenn man über das, was Trump bisher erreicht hat, nachdenkt, ist vielleicht der wichtigste Aspekt seines ersten Jahres, dass er diejenigen erregt hat, die ihre Region und die Welt durch eine "Amerika-First" -Objektiv sehen - mit den dunklen Konnotationen, die dies bringt.

Trotz seiner eindringlichen Rufe nach "Ich bin kein Rassist" war seine Sprache bestenfalls unprivat, im schlimmsten Fall trennend und rassehetzend. Wie auch immer, er hat zur Verfügung gestellt Sauerstoff und Beistand zu denen mit einer weißen nationalistischen Agenda. Das ist eine toxische Leistung in jeder Hinsicht.

Das GesprächOb er sich um diese Konsequenzen kümmert, ist eine andere Sache. Ein Jahr nach seiner Regentschaft ist klar, dass für den 45th US-Präsidenten Stil is Substanz. Seine größte Fähigkeit und oberste Priorität ist es, den Fokus - wenn auch nicht schmeichelhaft - auf sich selbst zu richten.

Über den Autor

Clodagh Harrington, Dozent für Politik, De Montfort University

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht am Das Gespräch.. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Listenpreis: $ 30.00
Verkauf Preis: $ 30.00 $ 10.76 Du sparst: $ 19.24


Listenpreis: $ 35.00
Verkauf Preis: $ 35.00 $ 25.49 Du sparst: $ 9.51


Listenpreis: $ 15.00
Preis: $ 15.00


enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

POLITIK

Um eine Klimawahl zu gewinnen, brauchen die Parteien Ehrgeiz und keine Kompromisse mit der fossilen Brennstoffindustrie
Um eine Klimawahl zu gewinnen, brauchen die Parteien Ehrgeiz und keine Kompromisse mit der fossilen Brennstoffindustrie
by Marc Hudson
Großbritannien wird am 12 im Dezember zum dritten Mal in vier Jahren an den Wahlen teilnehmen. Der Klimawandel hat in ... keine Wellen geschlagen
Die Klimalücke der Wissenschaftler wird enger
Die Klimalücke der Wissenschaftler wird enger
by Alex Kirby
Eine Umfrage zeigt, dass die Klimalücke der Wissenschaftler abnimmt - zwischen ihrer Arbeit zum Klimawandel und ihrer eigenen Reaktion darauf.
Evangelikale in Brasilien sehen Missbrauch von Gottes Erde als Sünde - aber kämpfen sie, um den Amazonas zu retten?
Evangelikale in Brasilien sehen Missbrauch von Gottes Erde als Sünde - aber kämpfen sie, um den Amazonas zu retten?
by Amy Erica Smith
Als die brasilianische Stadt São Paulo am 19-August gegen Mittag plötzlich dunkel wurde, war die Rede von der Apokalypse - nicht ...
Kann das Pariser Klimaschutzabkommen ohne die USA erfolgreich sein?
Kann das Pariser Klimaschutzabkommen ohne die USA erfolgreich sein?
by Henrik Selin
Am 4-November teilte die Trump-Administration den Vereinten Nationen offiziell mit, dass sie beabsichtige, die USA aus dem…
Warum das Klima die Wahlpriorität für Großbritannien ist
Warum das Klima die Wahlpriorität für Großbritannien ist
by Paul Brown
Der britische Wahlkampf konzentriert sich auf den Austritt Großbritanniens aus der EU. Aber überzeugende Stimmen sagen das Klima ...
Arbeit kann den Klimawandel bekämpfen und gleichzeitig menschenwürdige Arbeitsplätze schaffen
by Sky News Australien
Der Labour-Abgeordnete Clare O'Neil sagte, Anthony Albanese habe in seiner Vision vom Dienstag in Perth „so viel Ermutigung gegeben über…
Trump droht Federal Aid für verheerende Waldbrände in Kalifornien zu ziehen
by NBC News
Als sich Kalifornien von den verheerenden Waldbränden erholt, schlug Präsident Trump auf den kalifornischen Gouverneur Newsom ein und…
Wie Chinas erster Klimastürmer die Welt retten will
by DW News
Howey Ou ist Chinas erster Klimastürmer. Sie beteiligte sich vier Monate lang an den weltweiten Klimaprotesten "Freitags für die Zukunft"…

AKTUELLE VIDEOS

Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Die neue Normalität: Der Klimawandel stellt die Bauern in Minnesota vor Herausforderungen
by KMSP-TV Minneapolis-St. Paul
Der Frühling brachte eine Regenflut in Süd-Minnesota und es schien nie aufzuhören.
Bericht: Die Gesundheit der Kinder von heute wird durch den Klimawandel gefährdet
by VOA News
Ein internationaler Bericht von Forschern an 35-Institutionen besagt, dass der Klimawandel die Gesundheit und Qualität von…
Wie aufgeladenes Müllgas mehr grüne Energie produzieren könnte
by Innerself Mitarbeiter
Synthetische Verbindungen mit der Bezeichnung „Siloxane“ aus alltäglichen Produkten wie Shampoo und Motoröl finden Eingang in…
300-Millionen sind einem hohen Risiko von klimabedingten Küstenfluten durch 2050 ausgesetzt
by Democracy Now!
Wie ein schockierender neuer Bericht feststellt, werden viele Küstenstädte von 2050, Chiles Präsident, von steigenden Meeresspiegeln überflutet.
Klimawarnung: Kalifornien brennt weiter, Schätzungen zu globalen Überschwemmungen
by MSNBC
Ben Strauss, CEO und Chief Scientist von Climate Central, diskutiert mit MTP Daily alarmierende neue Informationen über…
Stanford Climate Solutions
by Stanford
Der Klimawandel hat uns zu einem entscheidenden Moment in der Geschichte der Menschheit gebracht.
Kaufen Sie erneuerbare Energie von Ihrem Nachbarn
by NBC News
Brooklyn Microgrid, ein Projekt der Muttergesellschaft LO3 Energy, versucht, die mehr als 100-jährige Energieversorgung zu stören.

AKTUELLE ARTIKEL

Warum wir noch nicht vorhersagen können, wohin Millionen von Klimaflüchtlingen gehen werden
Warum wir noch nicht vorhersagen können, wohin Millionen von Klimaflüchtlingen gehen werden
by Derek Groen und Diana Suleimenova
In naher Zukunft werden durch die globale Erwärmung voraussichtlich Millionen von Klimaflüchtlingen sowie Einzelpersonen und…
Ein heißer und trockener australischer Sommer bedeutet Hitzewellen und Brandgefahr
Ein heißer und trockener australischer Sommer bedeutet Hitzewellen und Brandgefahr
by Catherine Ganter und Andrew B. Watkins
Nach den heute veröffentlichten Sommeraussichten des Bureau of Meteorology beginnt der Sommer wahrscheinlich heiß und trocken.
Technologien zur Bewältigung des Klimawandels existieren bereits
Technologien zur Bewältigung des Klimawandels existieren bereits
by Andreas Busch
Wenn es um die Bekämpfung des Klimawandels geht, unternimmt Großbritannien immer noch kleine Schritte. Es muss noch viel mehr getan werden - und zwar schnell -, um…
Warum unsere Kinder und Enkelkinder auf ein radioaktives Erbe warten
Warum unsere Kinder und Enkelkinder auf ein radioaktives Erbe warten
by Paul Brown
Wir hinterlassen unseren Kindern ein radioaktives Erbe, die tödliche Verschwendung, die die gegenwärtigen Regierungen immer noch nicht sicher machen können.
UN-Bericht warnt davor, dass nur schnelle und transformative Maßnahmen die globale Klimakatastrophe abwehren können
UN-Bericht warnt davor, dass nur schnelle und transformative Maßnahmen die globale Klimakatastrophe abwehren können
by Jake Johnson
Wenn wir diese Warnungen nicht beachten und drastische Maßnahmen zur Emissionsumkehr ergreifen, werden wir weiterhin tödliche Ereignisse bezeugen ...
Wie die kohlenstoffarme Umstellung die Politik der fossilen Brennstoffe stört
Wie die kohlenstoffarme Umstellung die Politik der fossilen Brennstoffe stört
by Cara Daggett
Da die Trump-Regierung daran arbeitet, die Vorschriften für die Produktion und Verwendung fossiler Brennstoffe zu schwächen, spielt ein größerer Kampf eine Rolle ...
Warum der Verkauf fossiler Brennstoffe die Kohlenstoffemissionen erhöht und nicht senkt
Warum der Verkauf fossiler Brennstoffe die Kohlenstoffemissionen erhöht und nicht senkt
by Stefan Andreasson
Eine globale Kampagne, die Einzelpersonen, Organisationen und institutionelle Investoren dazu auffordert, Investitionen in fossile…
Hothouse Earth: Hier ist, was die Wissenschaft tatsächlich sagt
Hothouse Earth: Hier ist, was die Wissenschaft tatsächlich sagt
by Richard Betts
Ein neues wissenschaftliches Papier, das ein Szenario eines unaufhaltsamen Klimawandels vorschlägt, ist aufgrund seiner eindrucksvollen…