Victorias wilde Stürme zeigen, wie leicht Katastrophen unsere Wasserversorgung bedrohen können

Victorias wilde Stürme zeigen, wie leicht Katastrophen unsere Wasserversorgung bedrohen können

Das wilde Stürme die vor kurzem in Ost-Victoria wütete, verursachte große Sach- und Umweltschäden sowie den Verlust von Menschenleben. Sie haben auch schwere Wasserverschmutzungsvorfälle ausgelöst.

Yarra Valley Water hat eine dringende Gesundheitswarnung kein Leitungswasser zu trinken – auch nicht abgekocht – in drei betroffenen Vororten: Kalista, Sherbrooke und The Patch.

Was hat also diesen Vorfall verursacht? Yarra Valley Water sagt Das Unwetter führte zu einem Geräteausfall, bei dem potenziell unsicheres Wasser in das Trinkwassersystem gelangte.

Ich habe mit der Wasserbehörde über die Art der Kontamination gesprochen, sie hat mir keine näheren Angaben gemacht. Aber aufgrund meiner drei Jahrzehnte an Erfahrung in der Wasserindustrie kann ich einen Einblick in die Entstehung von Kontaminationskrisen durch Katastrophen und die Anfälligkeit Australiens geben.

Hilft kochendes Wasser?

Trotz der jüngsten Gesundheitswarnungen ist es erwähnenswert, dass Australiens Wasserversorgung mit wenigen Ausnahmen im Allgemeinen sicher und zuverlässig ist. Dennoch ist dies nicht das erste Mal, dass Katastrophen die Wasserversorgung unterbrochen haben, sei es von Dürren, Stürme und Überschwemmungen, oder Buschfeuer.

Die Buschfeuer im Schwarzen Sommer haben beispielsweise die Wasserversorgungsinfrastruktur vieler Gemeinden beschädigt, beispielsweise in Eden und Boydtown an der Südküste von New South Wales. Der Bega Valley Shire Council hat eine Wasser kochen Hinweis, da durch den Stromausfall das Wasser nicht mehr chloriert wird, was zur Aufrechterhaltung eines sicheren Desinfektionsniveaus erforderlich ist.

Wasserkochwarnungen weisen darauf hin, dass schädliche Krankheitserreger im Wasser vorhanden sein können, und Sie sollte Wasser kochen für mindestens eine Minute um sie zu töten.

Im Landesinneren und in abgelegenen Gemeinden kann eine Trinkwasserverunreinigung häufiger auftreten und sehr schwer zu beheben sein.

Zum Beispiel haben viele abgelegene westaustralische Städte chronische Probleme mit der Wasserqualität, wobei Trinkwasser oft nicht den australischen Standards entspricht. Und 2015 hat der WA Auditor General berichtet Das Wasser vieler indigener Gemeinschaften enthält schädliche Schadstoffe wie Uran und Nitrate.

Das Quelle dieser Kontamination ist oft natürlich vorkommende chemische Verbindungen in der lokalen Geologie von Grundwasservorräten.

Einer der größten Kontaminationsvorfälle in Australien ereignete sich im August und September 1998. Eine Reihe von extremen Regenwetterereignissen nach einer langen Dürre führte zur Kontamination des Trinkwassers von Sydney mit einem hohen Anteil an Protozoen-Parasiten, die schwere Krankheiten verursachen können, wie z Gastroenteritis oder Kryptosporidiose. Es ergab sich Warnungen zum Kochen von Wasser in weiten Teilen der Metropolregion Sydney.

Aber was diesen jüngsten Vorfall in Victoria so besorgniserregend macht, ist, dass die Behörden gewarnt haben selbst kochen wird nicht Verschmutzung reduzieren. Dies deutet darauf hin, dass die Kontamination auf das Vorhandensein einer schädlichen Chemikalie oder hohe Mengen an Sedimentpartikeln zurückzuführen ist.

Sediment in Wasser – gemessen als „Trübung“ – kann gefährlich sein, da diese Partikel andere Verunreinigungen enthalten oder sogar Krankheitserreger vor der Desinfektion schützen können.

Yarra Valley Water rät den betroffenen Vororten, kein Wasser zum Kochen, Eisbereiten, Zähneputzen oder Mischen von Babynahrung zu verwenden und darauf zu achten, kein Wasser beim Duschen oder Baden zu sich zu nehmen. An einigen Standorten wird von Yarra Valley Water Trinkwasser für Notfälle bereitgestellt.

Warum bedrohen Katastrophen unser Trinkwasser?

Dieser jüngste Vorfall ist eine weitere Erinnerung daran, dass unser Trinkwasser anfällig für Störungen durch extremes Wetter ist.

Dies wird mit ziemlicher Sicherheit so weitergehen und sich verschlechtern, da das Bureau of Meterology Klimazustand 2020 Bericht prognostiziert weitere extreme Wetterbedingungen – einschließlich Dürren, Hitzewellen, Buschbrände, Stürme und Überschwemmungen – für die Zukunft Australiens.

Da diese Katastrophen im Zuge des Klimawandels häufiger und extremer werden, Auswirkungen auf die Wasserversorgung in ganz Australien wahrscheinlich zerstörerischer werden.

Ein gutes Beispiel dafür, wie sich dies entfalten kann, waren die Auswirkungen auf die Wasserversorgung von Canberra nach den verheerenden Buschbränden von 2003.

Feuer verbrannte die meisten Einzugsgebiete des Cotter River in der Region, in denen sich drei Dämme befinden. Nachdem die Brände erloschen waren, erodierten massive Stürme den geschwächten Boden und spülten Asche, Erde und organische Abfälle in die Speicherbecken. Es hat Jahre gedauert damit sich das Wasserversorgungssystem vollständig erholen kann.

Auch physische Schäden an der Wasserinfrastruktur stellen ein großes Risiko dar, da moderne Wasservorräte groß und komplex sind. Zum Beispiel könnte ein umgestürzter Baum das Dach eines versiegelten Wasserspeichers aufbrechen und Wasser den Elementen aussetzen.

Auch Unterbrechungen der Stromversorgung nach Extremwetterereignissen sind üblich, die zu Ausfällen der Wasserversorgungstechnik führen. Dies könnte zum Beispiel den Betrieb einer Wasserpumpe stoppen oder die Telemetriesystem was hilft, den Betrieb zu kontrollieren.

So schwer diese Auswirkungen auf Australiens Wassersicherheit sind und auch in Zukunft sein werden, noch problematischer ist es in der Entwicklungsländer, die möglicherweise nicht über die Ressourcen zur Wiederherstellung verfügen.

Wie können wir diesen Herausforderungen standhalten?

Um eine optimale Wasserqualität zu erhalten, müssen wir die Integrität der Wassereinzugsgebiete schützen – Gebiete, in denen Wasser von der natürlichen Landschaft gesammelt wird.

Zum Beispiel, schädliche Protokollierungsvorgänge entlang steile Abhänge in Melbournes größtem Wassereinzugsgebiet droht das Trinkwasser der Stadt zu verschmutzen, weil es bei Stürmen die Erosionsgefahr erhöht.

Es gibt auch Vorteile in australischen Städten, die in fortschrittliche investieren Behandlung von Abwasser zur Wiederverwendung, anstatt selten genutzte Entsalzungsanlagen für Dürreperioden zu bauen.

Australien könnte dem US-Bundesstaat Kalifornien folgen, der hat ehrgeizige Ziele 60 % des Abwassers wiederzuverwenden.

Und es ist absolut sicher – Australien hat entwickelte Leitlinien um sicherzustellen, dass recyceltes Wasser aufbereitet und verwaltet wird, um zuverlässig zu funktionieren und die öffentliche Gesundheit zu schützen.

Über den Autor

Ian Wright, Senior Lecturer für Umweltwissenschaften, Western Sydney University

 

Bücher zum Thema

Stürme meiner Enkelkinder: Die Wahrheit über die kommende Klimakatastrophe und unsere letzte Chance, die Menschheit zu retten

von James Hansen
1608195023Dr. James Hansen, der weltweit führende Klimatologe, zeigt, dass die Wissenschaft des Klimawandels genau entgegen dem Eindruck der Öffentlichkeit seit Erscheinen der gebundenen Ausgabe noch klarer und schärfer geworden ist. Im Stürme meiner EnkelkinderHansen äußert sich zum ersten Mal mit der vollen Wahrheit über die globale Erwärmung: Der Planet rast noch schneller als bisher angenommen zu einem Klimapunkt ohne Wiederkehr. Um die Wissenschaft des Klimawandels zu erklären, malt Hansen ein verheerendes, aber allzu realistisches Bild davon, was im Leben unserer Kinder und Enkel passieren wird, wenn wir den eingeschlagenen Weg gehen. Er ist aber auch ein Optimist, der zeigt, dass es noch Zeit ist, die dringend erforderlichen, entschlossenen Maßnahmen zu ergreifen - nur knapp.  Erhältlich bei Amazon

Extremes Wetter und Klima

von C. Donald Ahrens, Perry J. Samson
0495118575
Extreme Weather & Climate ist eine einzigartige Lehrbuchlösung für den schnell wachsenden Markt von Nicht-Majors-Naturwissenschaftskursen, die sich auf extremes Wetter konzentrieren. Extreme Weather & Climate bietet eine fundierte Grundlage für die Wissenschaft der Meteorologie und stellt die Ursachen und Auswirkungen extremer Wetterereignisse und -bedingungen vor. Die Studierenden lernen die Wissenschaft der Meteorologie im Kontext wichtiger und oft bekannter Wetterereignisse wie dem Hurrikan Katrina und untersuchen, wie prognostizierte Klimaveränderungen die Häufigkeit und / oder Intensität zukünftiger extremer Wetterereignisse beeinflussen können. Eine aufregende Reihe von Fotos und Illustrationen bringt die Intensität des Wetters und seine manchmal verheerenden Auswirkungen in jedes Kapitel. Dieses Buch wurde von einem angesehenen und einzigartigen Autorenteam verfasst und kombiniert die Berichterstattung in Don Ahrens marktführenden Texten mit Erkenntnissen und technologischer Unterstützung durch den Co-Autor Perry Samson. Professor Samson hat an der University of Michigan einen Extremwetterkurs entwickelt, der am schnellsten wächst. Erhältlich bei Amazon

Überschwemmungen in einem sich wandelnden Klima: Extreme Niederschläge

von Ramesh SV Teegavarapu

9781108446747Die Messung, Analyse und Modellierung extremer Niederschlagsereignisse im Zusammenhang mit Überschwemmungen ist von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der sich ändernden Klimaauswirkungen und -schwankungen. Dieses Buch enthält Methoden zur Bewertung der Trends bei diesen Ereignissen und ihrer Auswirkungen. Es bietet auch eine Grundlage für die Entwicklung von Verfahren und Richtlinien für das klimaadaptive hydrologische Engineering. Wissenschaftler aus den Bereichen Hydrologie, Klimawandel, Meteorologie, Umweltpolitik und Risikobewertung sowie Fachleute und Entscheidungsträger aus den Bereichen Gefahrenminderung, Wasserressourcen-Engineering und Klimaanpassung werden dies als unschätzbare Ressource ansehen. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

 

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf das Gespräch

Ähnliche Produkte

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

AKTUELLE VIDEOS

Die große Klimamigration hat begonnen
Die große Klimamigration hat begonnen
by Super User
Die Klimakrise zwingt Tausende auf der ganzen Welt zur Flucht, da ihre Häuser zunehmend unbewohnbar werden.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
by Toby Tyrrell
Die Entwicklung des Homo sapiens dauerte 3 oder 4 Milliarden Jahre. Wenn das Klima nur einmal völlig versagt hätte ...
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
by Brice Rea
Das Ende der letzten Eiszeit vor etwa 12,000 Jahren war durch eine letzte Kältephase gekennzeichnet, die als Jüngere Dryas bezeichnet wurde.…
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
by Frank Wesselingh und Matteo Lattuada
Stellen Sie sich vor, Sie sind an der Küste und blicken auf das Meer. Vor Ihnen liegen 100 Meter unfruchtbarer Sand, der aussieht wie ein…
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
by Richard Ernst
Wir können viel über den Klimawandel von Venus, unserem Schwesterplaneten, lernen. Venus hat derzeit eine Oberflächentemperatur von…
Fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
Die fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
by John Cook
Dieses Video ist ein Crashkurs in Klimafehlinformationen, in dem die wichtigsten Argumente zusammengefasst werden, mit denen die Realität in Zweifel gezogen wird.
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
by Julie Brigham-Grette und Steve Petsch
Jedes Jahr schrumpft die Meereisbedeckung im Arktischen Ozean Mitte September auf einen Tiefpunkt. Dieses Jahr misst es nur 1.44…

AKTUELLE ARTIKEL

helles Licht unter kleinem Gebäude Licht terrassierte Reisfelder unter Sternenhimmel
Heiße Nächte bringen die innere Uhr von Reis durcheinander
by Matt Shipman-NC State
Neue Forschungen klären, wie heiße Nächte die Ernteerträge für Reis dämpfen.
Ein Eisbär auf einem großen Hügel aus Eis und Schnee
Klimawandel bedroht das letzte Eisgebiet der Arktis
by Hannah Hickey-U. Washington
Teile einer arktischen Region namens Last Ice Area zeigen bereits einen Rückgang des Meereises im Sommer, berichten Forscher.
Maiskolben und Blätter auf dem Boden
Um Kohlenstoff zu binden, Erntereste verrotten lassen?
by Ida Eriksen-U. Kopenhagen
Pflanzenmaterialien, die im Boden verrotten, machen guten Kompost und spielen eine Schlüsselrolle bei der Bindung von Kohlenstoff, so Forschungsergebnisse.
Image
Bäume verdursten in der westlichen Dürre – das geht in ihren Adern vor
by Daniel Johnson, Assistenzprofessor für Baumphysiologie und Waldökologie, University of Georgia
Bäume brauchen wie Menschen Wasser, um an heißen, trockenen Tagen zu überleben, und sie können bei extremer Hitze nur für kurze Zeit überleben…
Image
Klima erklärt: Wie das IPCC einen wissenschaftlichen Konsens zum Klimawandel erreicht reaches
by Rebecca Harris, Senior Lecturer in Climatology, Direktorin, Climate Futures Program, University of Tasmania
Wenn wir sagen, dass es einen wissenschaftlichen Konsens gibt, dass vom Menschen verursachte Treibhausgase den Klimawandel verursachen, was bedeutet…
Klimawärme verändert den Wasserkreislauf der Erde
by Tim Radford
Die Menschen haben begonnen, den Wasserkreislauf der Erde zu verändern, und das nicht auf eine gute Weise: Erwarten Sie später Monsunregen und durstigere…
Klimawandel: Wenn sich Bergregionen erwärmen, können Wasserkraftwerke anfällig sein
Klimawandel: Wenn sich Bergregionen erwärmen, können Wasserkraftwerke anfällig sein
by Simon Cook, Dozent für Umweltveränderungen, University of Dundeende
Rund 27 Millionen Kubikmeter Fels- und Gletschereis brachen am Ronti Peak im nordindischen Himalaya am…
Das nukleare Erbe bereitet der Zukunft kostspielige Kopfschmerzen
by Paul Brown
Wie lagert man Atommüll sicher? Niemand weiß. Es wird unseren Nachkommen kostspielige Kopfschmerzen bereiten.

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.