Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt

Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt Trotz der jüngsten Niederschläge ist der Südosten Australiens weiterhin von einer mehrjährigen Dürre betroffen. Bureau of Meteorology

Kürzlich hilfreiche Regenfälle feuchte Feuergründe und gab vielen Bauern einen Grund zu jubeln. Aber viel von Südostaustralien befindet sich weiterhin in schwerer Dürre.

Australien ist kein Unbekannter für Dürre, aber das aktuelle ist bemerkenswert, wenn man sich die Niederschlagsaufzeichnungen der letzten 120 Jahre ansieht. Diese Dürre wurde von gekennzeichnet drei extrem trockene Winter in Folge im Murray-Darling-Becken, das seit 10 zu den trockensten 1900% der Winter zählt.

So was ist los?

Es wurde viel darüber diskutiert, ob der vom Menschen verursachte Klimawandel schuld ist. Unsere neue Studie Erforscht australische Dürren durch eine andere Linse.

Anstatt uns darauf zu konzentrieren, was die trockenen Bedingungen verursacht, haben wir untersucht, warum es so lange her ist, dass wir weit verbreiteten Dürre-Regen hatten. Und es hat viel damit zu tun, wie sich die Temperatur im Pazifik und im Indischen Ozean ändert.

Unsere Ergebnisse vorschlagen dass, während der Klimawandel zur Dürre beiträgtSchuld daran ist vor allem das Fehlen von La Niña im Pazifischen Ozean und des negativen Dipols im Indischen Ozean - Klimatreiber, die für feuchteres Wetter verantwortlich sind.

Den Dipol des Indischen Ozeans verstehen.

Was ist der Dipol im Indischen Ozean?

Wie Sie vielleicht schon wissen, der Pazifische Ozean beeinflusst das Klima in Ostaustralien durch die Bedingungen in El Niño (verbunden mit trockenerem Wetter) und La Niña (verbunden mit feuchterem Wetter).

Der weniger bekannte Cousin von El Niño und La Niña über den Indischen Ozean heißt der Dipol des Indischen Ozeans. Dies bezieht sich auf den Unterschied in der Meerestemperatur zwischen der Ost- und Westseite des Indischen Ozeans. Es moduliert Winter- und Frühlingsniederschlag im Südosten Australiens.

Wenn der Dipol im Indischen Ozean „negativ“ ist, herrschen im östlichen Indischen Ozean wärmere Meerestemperaturen, und in weiten Teilen Australiens fällt mehr Regen. Das Gegenteil gilt für „positive“ Dipolereignisse im Indischen Ozean, die weniger Regen bringen.

Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt Das Murray-Darling-Becken weist eine hohe Niederschlagsvariabilität auf, mit jahrzehntelangen Dürren seit Beginn der Beobachtungen. Die Grafik zeigt saisonale Niederschlagsanomalien aus dem Durchschnitt von 1961-1990 mit ausgeprägten Dürreperioden. Autor zur Verfügung gestellt

Was bedeutet das für die Dürre?

Als die Dürre 2017 und 2018 einsetzte, erlebten wir kein El Niño oder ein stark positives Dipolereignis im Indischen Ozean. Dies sind zwei trockene Wetterbedingungen, die wir zu Beginn einer Dürre erwarten können.

Vielmehr waren die Bedingungen im Pazifik und im Indischen Ozean nahezu neutral, was kaum darauf hindeutet, dass sich eine Dürre entwickeln würde.

Warum befinden wir uns in einer schweren, anhaltenden Dürre?

Das Problem ist, dass wir seit Winter 2016 weder ein La Niña-Ereignis noch ein negatives Dipolereignis im Indischen Ozean hatten. Unsere Studie zeigt, dass das Fehlen dieser Ereignisse erklärt, warum Ostaustralien von Dürre betroffen ist.

Insbesondere für den Südosten Australiens bieten La Niña oder negative Dipolereignisse im Indischen Ozean der Atmosphäre geeignete Bedingungen für anhaltende und weit verbreitete Niederschläge. Während weder La Niña noch ein negativer Dipol im Indischen Ozean starke Regenfälle garantieren, erhöhen sie die Chancen.

Was ist mit dem Klimawandel?

Während Klimatreiber vorwiegend diese Dürre verursachen, Auch der Klimawandel trägt dazu beiEs ist jedoch mehr Arbeit erforderlich, um zu verstehen, welche Rolle es speziell spielt.

Dürre ist komplizierter und mehrdimensionaler als einfach „lange nicht viel Regen“. Es kann mit einer Reihe von Metriken gemessen werden, die über die Niederschlagsmuster hinausgehen, einschließlich Metriken, die die Luftfeuchtigkeit und die Verdunstungsraten untersuchen.

Was wir wissen ist, dass der Klimawandel einige dieser Kennzahlen verschärfen kann, was sich wiederum auf die Dürre auswirken kann.

Der Klimawandel könnte auch die Klimatreiber beeinflussen, obwohl es derzeit schwer zu sagen ist, wie. Eine Studie aus dem Jahr 2015 legt nahe, dass unter dem Klimawandel Die Ereignisse in La Niña werden extremer. Eine andere Studie von Anfang dieses Monats legt nahe, dass der Klimawandel mehr antreibt positive Dipolereignisse im Indischen Ozeanund bringt noch mehr Dürre.

Leider sind regionale Projektionen von Klimamodellen nicht perfekt und wir können nicht sicher sein, wie sich die Ozeanmuster, die die Wahrscheinlichkeit von Dürreperioden erhöhen, unter der globalen Erwärmung ändern werden. Klar ist, dass das Risiko besteht, dass sie sich ändern und unseren Niederschlag stark beeinflussen.

Die Dürre in einen Zusammenhang bringen

Lange Zeiträume, in denen ein La Niña oder ein negatives Dipolereignis im Indischen Ozean fehlte, kennzeichneten Australiens vergangene Dürreperioden. Dies schließt zwei Perioden von mehr als drei Jahren ein, die uns die Dürre im Zweiten Weltkrieg und die Millennium-Dürre brachten.

Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt Je länger die Zeit ohne ein La Niña oder ein negatives Dipolereignis im Indischen Ozean ist, desto wahrscheinlicher ist das Murray-Darling-Becken in Dürre.

In der obigen Grafik ist die Zeit seit dem Auftreten eines La Niña oder eines negativen Dipolereignisses im Indischen Ozean umso länger, je länger jede Linie vor dem Anhalten fortgesetzt wird. Je niedriger die Linien verlaufen, desto weniger Niederschläge fielen in dieser Zeit im Murray Darling-Becken. Auf diese Weise können wir die aktuelle Dürre mit früheren Dürren vergleichen.

Während der aktuellen Dürre (schwarze Linie) sehen wir, wie sich das Niederschlagsdefizit über mehrere Jahre fortsetzt, fast identisch mit dem Verlauf der Millennium-Dürre.

Aber dann steigt das Defizit Ende 2019 stark an, als wir eine hatten stark positiver Dipol im Indischen Ozean.

Wann wird diese Dürre brechen?

Diese Frage ist schwer zu beantworten. Während die jüngsten Regenfälle hilfreich waren, haben wir im Murray-Darling-Becken und anderswo ein langfristiges Niederschlagsdefizit entwickelt, von dem wir uns ohne ein La Niña-Ereignis oder ein negatives Dipolereignis im Indischen Ozean nur schwer erholen können.

Die jüngste saisonale Vorhersagen Sagen Sie weder einen negativen Dipol im Indischen Ozean noch ein La Niña-Ereignis in den nächsten drei Monaten voraus. Genaue Prognosen sind jedoch zu dieser Jahreszeit schwierig, da wir uns dem „Herbst Vorhersagbarkeitsbarriere".

Dies bedeutet, dass die Dürre in den kommenden Monaten wahrscheinlich nicht brechen wird. Danach ist es jedermanns Vermutung. Wir können nur hoffen, dass sich die Bedingungen verbessern.Das Gespräch

Über den Autor

Andrew King, ARC DECRA-Stipendiat, University of Melbourne;; Andy Pitman, Direktor des ARC-Kompetenzzentrums für Klimasystemwissenschaften, UNSW; Anna Ukkola, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Australische Nationale Universität; Ben Henley, Forschungsstipendiat für Klima- und Wasserressourcen, University of Melbourneund Josephine Brown, Dozentin, University of Melbourne

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Stürme meiner Enkelkinder: Die Wahrheit über die kommende Klimakatastrophe und unsere letzte Chance, die Menschheit zu retten

von James Hansen
1608195023Dr. James Hansen, der weltweit führende Klimatologe, zeigt, dass die Wissenschaft des Klimawandels genau entgegen dem Eindruck der Öffentlichkeit seit Erscheinen der gebundenen Ausgabe noch klarer und schärfer geworden ist. Im Stürme meiner EnkelkinderHansen äußert sich zum ersten Mal mit der vollen Wahrheit über die globale Erwärmung: Der Planet rast noch schneller als bisher angenommen zu einem Klimapunkt ohne Wiederkehr. Um die Wissenschaft des Klimawandels zu erklären, malt Hansen ein verheerendes, aber allzu realistisches Bild davon, was im Leben unserer Kinder und Enkel passieren wird, wenn wir den eingeschlagenen Weg gehen. Er ist aber auch ein Optimist, der zeigt, dass es noch Zeit ist, die dringend erforderlichen, entschlossenen Maßnahmen zu ergreifen - nur knapp. Erhältlich bei Amazon

Extremes Wetter und Klima

von C. Donald Ahrens, Perry J. Samson
0495118575
Extreme Weather & Climate ist eine einzigartige Lehrbuchlösung für den schnell wachsenden Markt von naturwissenschaftlichen Kursen, die sich auf extreme Wetterbedingungen konzentrieren. Extreme Weather & Climate deckt die Grundlagen der Meteorologie ab und zeigt die Ursachen und Auswirkungen extremer Wetterereignisse und -bedingungen auf. Die Studierenden erlernen die Wissenschaft der Meteorologie im Kontext wichtiger und häufig bekannter Wetterereignisse wie dem Hurrikan Katrina und untersuchen, wie prognostizierte Klimaveränderungen die Häufigkeit und / oder Intensität zukünftiger extremer Wetterereignisse beeinflussen können. Eine aufregende Reihe von Fotos und Illustrationen bringt die Intensität des Wetters und seine manchmal verheerenden Auswirkungen in jedes Kapitel. Dieses Buch wurde von einem angesehenen und einzigartigen Autorenteam verfasst und kombiniert die Berichterstattung in Don Ahrens marktführenden Texten mit Einblicken und technologischer Unterstützung, die Co-Autor Perry Samson beigesteuert hat. Professor Samson hat einen Extremwetterkurs an der Universität von Michigan entwickelt, der der am schnellsten wachsende Wissenschaftskurs an der Universität ist. Erhältlich bei Amazon

Überschwemmungen in einem sich wandelnden Klima: Extreme Niederschläge

von Ramesh SV Teegavarapu

9781108446747Die Messung, Analyse und Modellierung extremer Niederschlagsereignisse im Zusammenhang mit Überschwemmungen ist von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der sich ändernden Klimaauswirkungen und -schwankungen. Dieses Buch enthält Methoden zur Bewertung der Trends bei diesen Ereignissen und ihrer Auswirkungen. Es bietet auch eine Grundlage für die Entwicklung von Verfahren und Richtlinien für das klimaadaptive hydrologische Engineering. Wissenschaftler aus den Bereichen Hydrologie, Klimawandel, Meteorologie, Umweltpolitik und Risikobewertung sowie Fachleute und Entscheidungsträger aus den Bereichen Gefahrenminderung, Wasserressourcen-Engineering und Klimaanpassung werden dies als unschätzbare Ressource ansehen. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
Winzige Plankton-Antriebsprozesse im Ozean, die doppelt so viel Kohlenstoff binden, wie Wissenschaftler dachten
by Ken Buesseler
Der Ozean spielt eine wichtige Rolle im globalen Kohlenstoffkreislauf. Die treibende Kraft kommt von winzigem Plankton, das…
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
Der Klimawandel bedroht die Trinkwasserqualität in den Großen Seen
by Gabriel Filippelli und Joseph D. Ortiz
"Nicht trinken / nicht kochen" ist nicht das, was jemand über das Leitungswasser seiner Stadt hören möchte. Aber die kombinierten Effekte von…
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Sackgasse des Klimas überwinden
Über Energieveränderungen zu sprechen, könnte die Klima-Sackgasse überwinden
by Innerself Mitarbeiter
Jeder hat Energiegeschichten, ob es sich um einen Verwandten handelt, der an einer Bohrinsel arbeitet, einen Elternteil, der einem Kind das Drehen beibringt…
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
Pflanzen könnten doppelten Problemen durch Insekten und einem sich erwärmenden Klima ausgesetzt sein
by Gregg Howe und Nathan Havko
Seit Jahrtausenden befinden sich Insekten und die Pflanzen, von denen sie sich ernähren, in einem koevolutionären Kampf: essen oder nicht sein ...
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
by Johnna Crider
Plains, Georgia, ist eine kleine Stadt südlich von Columbus, Macon und Atlanta sowie nördlich von Albany. Es ist der…

AKTUELLE ARTIKEL

Hurrikane und andere extreme Wetterkatastrophen veranlassen einige Menschen, andere zu bewegen und zu fangen
Hurrikane und andere extreme Wetterkatastrophen veranlassen einige Menschen, andere zu bewegen und zu fangen
by Jack DeWaard
Wenn es so aussieht, als ob extreme Wetterkatastrophen wie Hurrikane und Waldbrände häufiger, schwerer und…
Wenn alle Autos elektrisch wären, würden die Kohlenstoffemissionen in Großbritannien um 12% sinken.
Wenn alle Autos elektrisch wären, würden die Kohlenstoffemissionen in Großbritannien um 12% sinken.
by George Milev und Amin Al-Habaibeh
Die Sperrung von COVID-19 hat in Großbritannien und auf der ganzen Welt zu einer Verringerung der Umweltverschmutzung und der Emissionen geführt.
Der brasilianische Jair Bolsonaro verwüstet indigene Länder, und die Welt ist abgelenkt
Der brasilianische Jair Bolsonaro verwüstet indigene Länder, und die Welt ist abgelenkt
by Brian Garvey und Mauricio Torres
Die Amazonasbrände von 2019 führten zu dem größten Einzeljahresverlust des brasilianischen Waldes seit einem Jahrzehnt. Aber mit der Welt in der…
Warum Länder die Emissionen von Waren, die sie importieren, nicht zählen
Warum Länder die Emissionen von Waren, die sie importieren, nicht zählen
by Sarah McLaren
Ich würde gerne wissen, ob Neuseelands Kohlenstoffemissionen von 0.17% Emissionen aus hergestellten Produkten beinhalten…
Grüne Rettungsaktionen: Wenn Sie sich auf COXNUMX-Ausgleich verlassen, werden umweltschädliche Fluggesellschaften vom Haken gelassen
Grüne Rettungsaktionen: Wenn Sie sich auf COXNUMX-Ausgleich verlassen, werden umweltschädliche Fluggesellschaften vom Haken gelassen
by Ben Christopher Howard
Die Coronavirus-Pandemie hat Tausende von Flugzeugen geerdet und zum größten jährlichen Rückgang der CO₂…
Längere Wachstumsperioden wirken sich nur begrenzt auf die Bekämpfung des Klimawandels aus
Längere Wachstumsperioden wirken sich nur begrenzt auf die Bekämpfung des Klimawandels aus
by Alemu Gonsamo
Die Klimaerwärmung führt in kälteren Umgebungen zu frühen Quellen und verzögerten Herbstmonaten, sodass Pflanzen für…
Sowohl Konservative als auch Liberale wollen eine grüne Energiezukunft, aber aus verschiedenen Gründen
Sowohl Konservative als auch Liberale wollen eine grüne Energiezukunft, aber aus verschiedenen Gründen
by Deidra Miniard et al
Politische Spaltungen sind in den Vereinigten Staaten heutzutage ein fester Bestandteil, unabhängig davon, ob es um parteiübergreifende Ehen geht,
Wie sich das Klima auf Rindfleisch im Vergleich zu pflanzlichen Alternativen auswirkt
Wie sich das Klima auf Rindfleisch im Vergleich zu pflanzlichen Alternativen auswirkt
by Alexandra Macmillan und Jono Drew
Ich wundere mich über die Klimaauswirkungen von veganem Fleisch gegenüber Rindfleisch. Wie vergleicht sich ein hochverarbeitetes Pastetchen mit…