Ein Kampf um den Jet Stream tobt über unseren Köpfen

Ein Kampf um den Jet Stream tobt über unseren Köpfen Der Jetstream der nördlichen Hemisphäre überquert die Kap-Breton-Insel in den maritimen Provinzen im Osten Kanadas. NASA / Wikimedia Commons

Bei längeren Unwetterperioden werden heutzutage häufig zwei Dinge verantwortlich gemacht: der Klimawandel und der Jetstream. Viele haben Bedenken geäußert, dass die schnell schmelzende Arktis jetzt den Jetstream stört und häufigere Anfälle von wildem Wetter mit sich bringt. Aber in den Tropen sind möglicherweise noch stärkere Veränderungen im Gange - und die Folgen könnten schwerwiegend sein.

Der Jetstream der nördlichen Hemisphäre ist eine Strömung aus sich schnell bewegender Luft, die den Globus in den mittleren Breiten von West nach Ost umkreist - die Zone zwischen den Backtropen und der gefrorenen Arktis. Die stärksten Winde sind ungefähr zehn Kilometer hoch, in der Nähe der Höhen, in denen Flugzeuge fliegen, aber der Boden des Jets kann bis zum Boden reichen und die vorherrschenden Westwinde bilden, die vielen vertraut sind. Das Gegenstück der südlichen Hemisphäre ist das, was die Brüllende Vierziger - ähnlich tückische Winde zwischen den Breiten 40 ° und 50 °.

Der Strahl bildet eine relativ scharfe Trennlinie zwischen der warmen tropischen und der kalten polaren Luftmasse. Die stärksten Winde konzentrieren sich auf ein mehrere hundert Kilometer breites Band. Aber diese Band ist nicht festgelegt. Es schlängelt sich und schlängelt sich um den Globus, manchmal berührt es den Rand der Tropen und manchmal kratzt es die Polarregionen

Ein Kampf um den Jet Stream tobt über unseren Köpfen Im November 2019 (oben) verlagerte sich der Jet von seiner normalen Position (unten) nach Süden und ließ Großbritannien an der Spitze seiner kalten Seite zurück, wo sich die Stürme häufig verstärken. ESRL / NOAA, CC BY

Infolgedessen kann der Jet eine Vielzahl von Stößen auf der gesamten Hemisphäre ausüben. Wenn es über Ihren Standort hinweggeht, können Sie damit rechnen, wiederholt von den Stürmen bombardiert zu werden, die von ihm getragen werden. Jüngstes Beispiel: Die schweren Überschwemmungen im Norden Englands im November 2019 sind zum Teil auf eine Jetverschiebung zurückzuführen, die Großbritannien mitten in eine Region brachte, in der die Tendenz besteht, dass Stürme zunehmen.

Wenn sich der Jet nach Norden bewegt, befinden Sie sich in der warmen, trockenen Zone der Atmosphäre, die südlich des Jets liegt. Dies bringt im Sommer allgemein ruhiges und angenehmes Wetter mit sich, kann jedoch Dürren und Hitzewellen auslösen. Wenn sich der Jet stattdessen nach Süden bewegt, befinden Sie sich auf der kalten Polseite. Hoffen Sie also, dass dies im Winter nicht zu häufig vorkommt.

Wettersorgen

Der Jet hat sich immer verändert - und hat immer unsere Wettermuster beeinflusst. Jetzt beeinflusst der Klimawandel auch unser Wetter. Da erkunde ich in meinem neuesten BuchWenn sich das Wandern des Jets und die Auswirkungen des Klimawandels addieren, entstehen rekordverdächtige Hitzewellen, Überschwemmungen und Dürren, die jedoch nicht einfrieren.

Die kältesten Wochen eines jeden Winters treten auf, wenn der Jet Massen kalter Luft direkt aus den Polarregionen bringt. Aber schwerwiegend, obwohl dies fühlen kann, Aufzeichnungen zeigen dass ähnliche Ereignisse in den vergangenen Jahrzehnten noch kälter waren als heute. Während der Jet im Großen und Ganzen das Gleiche tut, wie er es immer getan hat, führen die Treibhausgase, die wir unserer Atmosphäre zugefügt haben, dazu, dass das Eindringen von polarer Luft heutzutage nur ein bisschen milder ist.

Die Kehrseite ist natürlich, dass wir, wenn sich der Jet im Sommer nach Norden bewegt und warme Luft aus dem Süden mitbringt, oft Temperaturen ertragen müssen, die in lebender Erinnerung liegen.

Ein Kampf um den Jet Stream tobt über unseren Köpfen Der Mount Everest (oben in der Mitte) ist so hoch, dass er den Jetstream streift und Schnee vom Gipfel wirbelt. NASA

Es ist klar und gut verstanden, wie sich Klimawandel und der Jet so verbinden können, um zu bewirken wirklich extreme Wetterereignisse. Ob der Klimawandel das Verhalten des Jets direkt verändert, ist jedoch viel schwieriger zu beantworten.

Einige haben vorgeschlagen dass die sich schnell erwärmende Arktis den Jet schwächt, indem sie den Temperaturkontrast zwischen der tropischen und der polaren Luft zu beiden Seiten verringert. Infolgedessen schlängelt sich der Jet mehr nach Norden und Süden, und diese Schlängel können länger an einem Ort fixiert bleiben - wie es bei der "Biest aus dem Osten" viel Nordeuropa unter eine bittere Kälte gestellt.

Hier gibt es sicherlich einige interessante Ideen, aber noch viele finde die Logik nicht zwingendEs werden überzeugendere Beweise aus Beobachtungen und Computermodellen erforderlich sein, damit diese Theorien breite Akzeptanz finden.

Die Wissenschaftler sind jedoch zunehmend zuversichtlich, dass in den Tropen wichtige Veränderungen im Gange sind. Angetrieben von den enormen Energiemengen, die von der Sonne direkt über uns einströmen, sind dies die großen Kraftwerke des Erdklimas. In der Tat zeigt sich die Kraft der Tropen in der weltweite Wetterstörung verursacht durch El Niño Ereignisse - subtile Temperaturerhöhungen oder -senkungen im äquatorialen Pazifik, die wiederum den Jetstream stören.

Ein Kampf um den Jet Stream tobt über unseren Köpfen Wenn El Niño zu einer Erwärmung der äquatorialen Pazifik-Temperaturen führt, sorgt der Jetstream im Winter für stürmisches Wetter. climate.gov

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass sich die tropischen Regionen der Erde in großer Höhe befinden Aufheizen schneller als der Rest der Welt. Zumindest teilweise aus diesem Grund haben sich die tropischen Regionen der Atmosphäre vergrößert, haben sich vom Äquator weg geringfügig ausgedehnt und haben mehr Einfluss auf den Jetstream.

Tauziehen

Wir befinden uns in den frühen Tagen eines großen Kampfes in der Luft über unseren Köpfen zwischen der Arktis und den Tropen um die Zukunft des Jetstreams. Bestenfalls könnte es zu einem Patt kommen, der den Jetstream verlässt verzerrt aber sonst ungerührt.

Wenn jedoch einer der Wettbewerber den anderen überwiegt, können sich die regionalen Klimamuster erheblich verändern, da sich die Klimazonen mit dem Jet verschieben. Es ist zu früh, um mit Gewissheit zu sagen, welche davon gewinnen wird, aber viele Computermodelle sagen dies voraus etwas in Richtung der Stange verschiebenDies steht im Einklang mit einem größeren Einfluss der Tropen.

In diesem Fall ist zu erwarten, dass sich die warmen, trockenen Regionen am Rand der Tropen etwas weiter vom Äquator weg erstrecken. Die stärksten Auswirkungen wären wahrscheinlich in Regionen wie der. Zu spüren Mittelmeer, die bereits sehr empfindlich auf Niederschlagsschwankungen reagieren. Ein Jet-Shift nach Norden würde die dringend benötigten Regenstürme stattdessen nach Mitteleuropa lenken und das Mittelmeer einem höheren Dürrerisiko aussetzen.

So kann der Jet nicht unregelmäßiger werden, während sich die Arktis erwärmt, aber er kann sich durchaus grundlegend ändern. Und eines ist klar: Der Stress durch erhöhte Temperaturen und veränderte Niederschlagsmuster aus unserem destabilisierenden Klima wird uns noch anfälliger für die Wettermuster machen, die durch die Laune des wandernden Jetstreams hervorgerufen werden.

Über den Autor

Tim Woollings, außerordentlicher Professor für physikalische Klimaforschung, University of Oxford

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Stürme meiner Enkelkinder: Die Wahrheit über die kommende Klimakatastrophe und unsere letzte Chance, die Menschheit zu retten

von James Hansen
1608195023Dr. James Hansen, der weltweit führende Klimatologe, zeigt, dass die Wissenschaft des Klimawandels genau entgegen dem Eindruck der Öffentlichkeit seit Erscheinen der gebundenen Ausgabe noch klarer und schärfer geworden ist. Im Stürme meiner EnkelkinderHansen äußert sich zum ersten Mal mit der vollen Wahrheit über die globale Erwärmung: Der Planet rast noch schneller als bisher angenommen zu einem Klimapunkt ohne Wiederkehr. Um die Wissenschaft des Klimawandels zu erklären, malt Hansen ein verheerendes, aber allzu realistisches Bild davon, was im Leben unserer Kinder und Enkel passieren wird, wenn wir den eingeschlagenen Weg gehen. Er ist aber auch ein Optimist, der zeigt, dass es noch Zeit ist, die dringend erforderlichen, entschlossenen Maßnahmen zu ergreifen - nur knapp.  Erhältlich bei Amazon

Extremes Wetter und Klima

von C. Donald Ahrens, Perry J. Samson
0495118575
Extreme Weather & Climate ist eine einzigartige Lehrbuchlösung für den schnell wachsenden Markt von Nicht-Majors-Naturwissenschaftskursen, die sich auf extremes Wetter konzentrieren. Extreme Weather & Climate bietet eine fundierte Grundlage für die Wissenschaft der Meteorologie und stellt die Ursachen und Auswirkungen extremer Wetterereignisse und -bedingungen vor. Die Studierenden lernen die Wissenschaft der Meteorologie im Kontext wichtiger und oft bekannter Wetterereignisse wie dem Hurrikan Katrina und untersuchen, wie prognostizierte Klimaveränderungen die Häufigkeit und / oder Intensität zukünftiger extremer Wetterereignisse beeinflussen können. Eine aufregende Reihe von Fotos und Illustrationen bringt die Intensität des Wetters und seine manchmal verheerenden Auswirkungen in jedes Kapitel. Dieses Buch wurde von einem angesehenen und einzigartigen Autorenteam verfasst und kombiniert die Berichterstattung in Don Ahrens marktführenden Texten mit Erkenntnissen und technologischer Unterstützung durch den Co-Autor Perry Samson. Professor Samson hat an der University of Michigan einen Extremwetterkurs entwickelt, der am schnellsten wächst. Erhältlich bei Amazon

Überschwemmungen in einem sich wandelnden Klima: Extreme Niederschläge

von Ramesh SV Teegavarapu

9781108446747Die Messung, Analyse und Modellierung extremer Niederschlagsereignisse im Zusammenhang mit Überschwemmungen ist von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der sich ändernden Klimaauswirkungen und -schwankungen. Dieses Buch enthält Methoden zur Bewertung der Trends bei diesen Ereignissen und ihrer Auswirkungen. Es bietet auch eine Grundlage für die Entwicklung von Verfahren und Richtlinien für das klimaadaptive hydrologische Engineering. Wissenschaftler aus den Bereichen Hydrologie, Klimawandel, Meteorologie, Umweltpolitik und Risikobewertung sowie Fachleute und Entscheidungsträger aus den Bereichen Gefahrenminderung, Wasserressourcen-Engineering und Klimaanpassung werden dies als unschätzbare Ressource ansehen. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, . ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

 

Ähnliche Produkte

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

AKTUELLE VIDEOS

Die große Klimamigration hat begonnen
Die große Klimamigration hat begonnen
by Super User
Die Klimakrise zwingt Tausende auf der ganzen Welt zur Flucht, da ihre Häuser zunehmend unbewohnbar werden.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
by Toby Tyrrell
Die Entwicklung des Homo sapiens dauerte 3 oder 4 Milliarden Jahre. Wenn das Klima nur einmal völlig versagt hätte ...
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
by Brice Rea
Das Ende der letzten Eiszeit vor etwa 12,000 Jahren war durch eine letzte Kältephase gekennzeichnet, die als Jüngere Dryas bezeichnet wurde.…
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
by Frank Wesselingh und Matteo Lattuada
Stellen Sie sich vor, Sie sind an der Küste und blicken auf das Meer. Vor Ihnen liegen 100 Meter unfruchtbarer Sand, der aussieht wie ein…
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
by Richard Ernst
Wir können viel über den Klimawandel von Venus, unserem Schwesterplaneten, lernen. Venus hat derzeit eine Oberflächentemperatur von…
Fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
Die fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
by John Cook
Dieses Video ist ein Crashkurs in Klimafehlinformationen, in dem die wichtigsten Argumente zusammengefasst werden, mit denen die Realität in Zweifel gezogen wird.
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
by Julie Brigham-Grette und Steve Petsch
Jedes Jahr schrumpft die Meereisbedeckung im Arktischen Ozean Mitte September auf einen Tiefpunkt. Dieses Jahr misst es nur 1.44…

AKTUELLE ARTIKEL

3 Waldbrand-Lektionen für Waldstädte, während Dixie Fire das historische Greenville, Kalifornien, zerstört
3 Waldbrand-Lektionen für Waldstädte, während Dixie Fire das historische Greenville, Kalifornien, zerstört
by Bart Johnson, Professor für Landschaftsarchitektur, University of Oregon
Ein Lauffeuer, das in einem heißen, trockenen Bergwald brennt, fegte am 4. August durch die Goldrauschstadt Greenville, Kalifornien,…
China kann Energie- und Klimaziele zur Begrenzung der Kohlekraft erreichen
China kann Energie- und Klimaziele zur Begrenzung der Kohlekraft erreichen
by Alvin Lin
Auf dem Klimagipfel des Staats- und Regierungschefs im April versprach Xi Jinping, dass China „die Kohlekraftwerke strikt kontrollieren wird…
Ein Flugzeug wirft rotes Feuerschutzmittel auf einen Waldbrand, während Feuerwehrleute, die entlang einer Straße geparkt sind, in den orangefarbenen Himmel blicken
Das Modell prognostiziert einen zehnjährigen Ausbruch von Flächenbränden und dann einen allmählichen Rückgang
by Hannah Hickey-U. Washington
Ein Blick auf die langfristige Zukunft von Waldbränden sagt einen ersten, etwa jahrzehntelangen Ausbruch von Waldbränden voraus,…
Blaues Wasser umgeben von totem weißem Gras
Karte zeichnet 30 Jahre extreme Schneeschmelze in den USA nach
by Mikayla Mace-Arizona
Eine neue Karte extremer Schneeschmelzereignisse der letzten 30 Jahre verdeutlicht die Prozesse, die das schnelle Schmelzen antreiben.
Weißes Meereis im blauen Wasser mit dem Sonnenuntergang, der sich im Wasser spiegelt
Die gefrorenen Gebiete der Erde schrumpfen jährlich um 33 Quadratmeilen
by Texas A & M Universität
Die Kryosphäre der Erde schrumpft pro Jahr um 33,000 Quadratmeilen (87,000 Quadratkilometer).
Eine Reihe männlicher und weiblicher Sprecher an Mikrofonen
234 Wissenschaftler haben mehr als 14,000 Forschungsarbeiten gelesen, um den kommenden IPCC-Klimabericht zu schreiben
by Stephanie Spera, Assistenzprofessorin für Geographie und Umwelt, University of Richmond
Diese Woche stellen Hunderte von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt einen Bericht fertig, der den Zustand der globalen…
Ein braunes Wiesel mit weißem Bauch lehnt sich an einen Felsen und schaut ihm über die Schulter
Sobald gemeine Wiesel eine verschwindende Tat vollbringen
by Laura Oleniacz - NC State
Drei Wieselarten, die einst in Nordamerika verbreitet waren, werden wahrscheinlich zurückgehen, darunter eine Art, die als…
Das Hochwasserrisiko wird mit zunehmender Klimahitze steigen
by Tim Radford
Eine wärmere Welt wird eine feuchtere sein. Immer mehr Menschen werden einem höheren Hochwasserrisiko ausgesetzt sein, wenn Flüsse ansteigen und Straßen in den Städten…

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.