Die wirtschaftlichen Kosten für verheerende Hurrikane und andere extreme Wetterereignisse sind noch schlimmer als wir dachten

Die wirtschaftlichen Kosten für verheerende Hurrikane und andere extreme Wetterereignisse sind noch schlimmer als wir dachten

Der Juni markiert den offiziellen Beginn der Hurrikansaison. Wenn die jüngste Geschichte ein Anhaltspunkt ist, wird sie sich dank der sich verschlechternden Auswirkungen des Klimawandels als ein weiteres destruktives Jahr erweisen.

Aber jenseits intensiverer Wirbelstürme und explosiver Waldbrände ist das Klima wärmer wurde beschuldigt in verursacht einen starken Aufschwung bei allen Arten von extremen Wetterereignissen im ganzen Land, wie z schwere Überschwemmungen in den USA diesen Frühling und ausgedehnte Dürre im Südwesten in den letzten Jahren.

Ende letzten Jahres Medien dröhnten dass diese und andere Folgen des Klimawandels könnte US-BIP senken von 10% bis zum Ende des Jahrhunderts - "mehr als doppelt so viel wie die Verluste der Weltwirtschaftskrise", as Die New York Times intonierte. Diese Zahl wurde aus einer einzigen Zahl in der US-Regierung gezogen Vierte nationale Klimabewertung. (Offenlegung: Ich habe diesen Bericht geprüft und war der stellvertretende Vorsitzende des dritten Berichts, der in 2014 veröffentlicht wurde.)

Wenn das beängstigend klingt, habe ich gute und schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht ist, dass diese Zahl fälschlicherweise aus einer erheblichen Fehlinterpretation des Berichts abgeleitet wurde, die tatsächlich einen Verlust des BIP von nur 6% bis zu 14% durch 2090 ergab.

Die schlechte Nachricht ist jedoch, dass eine aussagekräftigere Abschätzung der Kosten des Klimawandels - unter Anwendung wirtschaftlicher Grundprinzipien - erfolgt Ich unterrichte Studenten - Ist verdammt viel beängstigender.

Kosten abrechnen

Schauen wir uns zunächst an, wie Regierungsbehörden, Versicherungsunternehmen und die Medien die wirtschaftlichen Kosten von Katastrophen berechnen und darüber berichten.

Nach Angaben der National Oceanic and Atmospheric Administration verursachten die Hurrikane Michael und Florence in 2018 Schäden in Höhe von jeweils rund 25 Milliarden US-Dollar. einen Beitrag zu einer Gesamtmaut von 91 Milliarden US-Dollar von den Wetter- und Klimakatastrophen des Jahres. In 2017 war die NOAA-Summe sogar noch größer: 306 Mrd. USD, wegen der massiven Zerstörung von den Wirbelstürmen Harvey, Irma und Maria.

Aber diese Zahlen sind keine wirklich gültigen Maße für wirtschaftlichen Schaden. Stattdessen spiegeln sie lediglich Schätzungen darüber wider, was nach Meinung der Menschen investiert werden muss, um das wiederherzustellen, was bei Stürmen, Überschwemmungen oder Bränden beschädigt oder zerstört wurde.

Um die wirtschaftlichen Kosten eines extremen Wetterereignisses wirklich zu verstehen, ist es wichtig, alle Investitionen zu berücksichtigen, die "verdrängt" werden oder verloren gehen, um die Wiederaufbaukosten zu decken. Anders ausgedrückt, es gibt nur so viel Geld, um herumzukommen. Die Verwendung von 25 Mrd. USD für den Wiederaufbau bedeutet, dass 25 Mrd. USD nicht für andere öffentliche und private Investitionsmöglichkeiten verwendet werden, die vorausschauender sind oder das Wachstum eher fördern.

Bilanzierung von Wachstum

Stattdessen glaube ich, dass ein grundlegend vernünftigerer Weg, dies zu tun, darin besteht, etwas zu verwenden, das als „Wachstumsrechnung“ bezeichnet wird.

Wachstumsrechnung bezieht den produktiven Einsatz von Kapital und Innovation in die Gleichung ein. Die Frage, die wir uns stellen möchten, ist, was passiert mit dem BIP-Wachstum, wenn die Bemühungen zur Erholung von extremen Ereignissen produktive Investitionen verdrängen, wie den Bau neuer Fabriken oder Straßen und Brücken?

In Anbetracht der geschätzten Verluste von NOAA für 2017 und 2018 gingen die produktiven Investitionen in diesen Jahren insgesamt um rund 400 Mrd. USD zurück. Hätten diese Katastrophen nicht stattgefunden, wären die Investitionen um ein Vielfaches höher gewesen. Und diese verminderten Investitionen führen zu einem geringeren Wachstum des Bruttoinlandsprodukts - ein Maß für die Gesamtproduktion einer Volkswirtschaft in einem bestimmten Zeitraum.

Wenn für die nächsten 10-Jahre ähnliche Erfahrungen mit Extremereignissen auftreten - was angesichts der vier teuersten Jahre in der Geschichte keine schlechte Annahme ist sind in den letzten fünf aufgetreten - Das US-BIP in 2029 wäre nach meinen Berechnungen unter Verwendung der Wachstumsrechnung um etwa 3.6% niedriger als sonst.

Das entspricht einer Volkswirtschaft, die aufgrund dieser extremen Wetterereignisse, die produktive Investitionen verdrängen, um 1 Billionen ärmer ist.

Dies sind die wahren Kosten einer Welt, in der solche massiven Katastrophen häufiger vorkommen.

Früher und beängstigender

Zurück zu unserer 10% Zahl, 3.6% ist natürlich vergleichsweise kleiner, aber es ist viel früher, was es viel beängstigender macht.

Warum?

Denn die Anzahl der Extremereignisse und deren zerstörerische Kraft hält an mit zunehmender Geschwindigkeit zunehmen. Wenn wir davon ausgehen können, dass wir in den nächsten zehn Jahren einen 1-Hit erzielen, sind die Kosten bis zum Ende des Jahrhunderts kaum zu ergründen.

Obwohl ich mit den Zahlen, die die New York Times und andere für die Zählung von Katastrophen verwenden, nicht einverstanden bin, versuchen sie zu Recht, die Leser zum Handeln anzuregen.

Die Situation ist viel schlimmer, als man denkt. Mit etwas Glück wird uns die Größe der Figur erschrecken, mehr zu tun, um das Schlimmste abzuwenden.Das Gespräch

Über den Autor

Gary W. Yohe, Professor für Wirtschafts- und Umweltwissenschaften der Huffington Foundation, Wesleyan University

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Stürme meiner Enkelkinder: Die Wahrheit über die kommende Klimakatastrophe und unsere letzte Chance, die Menschheit zu retten

von James Hansen
1608195023Dr. James Hansen, der weltweit führende Klimatologe, zeigt, dass die Wissenschaft des Klimawandels genau entgegen dem Eindruck der Öffentlichkeit seit Erscheinen der gebundenen Ausgabe noch klarer und schärfer geworden ist. Im Stürme meiner EnkelkinderHansen äußert sich zum ersten Mal mit der vollen Wahrheit über die globale Erwärmung: Der Planet rast noch schneller als bisher angenommen zu einem Klimapunkt ohne Wiederkehr. Um die Wissenschaft des Klimawandels zu erklären, malt Hansen ein verheerendes, aber allzu realistisches Bild davon, was im Leben unserer Kinder und Enkel passieren wird, wenn wir den eingeschlagenen Weg gehen. Er ist aber auch ein Optimist, der zeigt, dass es noch Zeit ist, die dringend erforderlichen, entschlossenen Maßnahmen zu ergreifen - nur knapp. Erhältlich bei Amazon

Extremes Wetter und Klima

von C. Donald Ahrens, Perry J. Samson
0495118575
Extreme Weather & Climate ist eine einzigartige Lehrbuchlösung für den schnell wachsenden Markt von naturwissenschaftlichen Kursen, die sich auf extreme Wetterbedingungen konzentrieren. Extreme Weather & Climate deckt die Grundlagen der Meteorologie ab und zeigt die Ursachen und Auswirkungen extremer Wetterereignisse und -bedingungen auf. Die Studierenden erlernen die Wissenschaft der Meteorologie im Kontext wichtiger und häufig bekannter Wetterereignisse wie dem Hurrikan Katrina und untersuchen, wie prognostizierte Klimaveränderungen die Häufigkeit und / oder Intensität zukünftiger extremer Wetterereignisse beeinflussen können. Eine aufregende Reihe von Fotos und Illustrationen bringt die Intensität des Wetters und seine manchmal verheerenden Auswirkungen in jedes Kapitel. Dieses Buch wurde von einem angesehenen und einzigartigen Autorenteam verfasst und kombiniert die Berichterstattung in Don Ahrens marktführenden Texten mit Einblicken und technologischer Unterstützung, die Co-Autor Perry Samson beigesteuert hat. Professor Samson hat einen Extremwetterkurs an der Universität von Michigan entwickelt, der der am schnellsten wachsende Wissenschaftskurs an der Universität ist. Erhältlich bei Amazon

Überschwemmungen in einem sich wandelnden Klima: Extreme Niederschläge

von Ramesh SV Teegavarapu

9781108446747Die Messung, Analyse und Modellierung extremer Niederschlagsereignisse im Zusammenhang mit Überschwemmungen ist von entscheidender Bedeutung für das Verständnis der sich ändernden Klimaauswirkungen und -schwankungen. Dieses Buch enthält Methoden zur Bewertung der Trends bei diesen Ereignissen und ihrer Auswirkungen. Es bietet auch eine Grundlage für die Entwicklung von Verfahren und Richtlinien für das klimaadaptive hydrologische Engineering. Wissenschaftler aus den Bereichen Hydrologie, Klimawandel, Meteorologie, Umweltpolitik und Risikobewertung sowie Fachleute und Entscheidungsträger aus den Bereichen Gefahrenminderung, Wasserressourcen-Engineering und Klimaanpassung werden dies als unschätzbare Ressource ansehen. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und weiterführende ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
In den USA kommt der Frühling früher, und das sind nicht immer gute Nachrichten
by Theresa Crimmins
In weiten Teilen der USA hat ein sich erwärmendes Klima die Ankunft des Frühlings vorangetrieben. Dieses Jahr ist keine Ausnahme.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
by Johnna Crider
Plains, Georgia, ist eine kleine Stadt südlich von Columbus, Macon und Atlanta sowie nördlich von Albany. Es ist der…
Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
by Mangulina Jan Fichtner et al
Beim Investieren findet eine stille Revolution statt. Es ist ein Paradigmenwechsel, der tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen haben wird,…
In den Klimawandel investieren
by Goldman Sachs
Podcast „Top of Mind bei Goldman Sachs“ - In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit:…
Klimawandel: Briefings aus dem südlichen Afrika
by SABC Digital News
Der Klimawandel betrifft uns alle, kann aber verwirrend sein. Drei führende südafrikanische Wissenschaftler, die…

AKTUELLE ARTIKEL

Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
Wie Pflanzen und Tiere auf den Klimawandel reagieren
by Daniel Stolte
Pflanzen und Tiere reagieren bemerkenswert ähnlich auf sich ändernde Umweltbedingungen auf der ganzen Welt.
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
Warum ärmere Vororte in sich erwärmenden Städten stärker gefährdet sind
by Jason Byrne und Tony Matthews
Die vielen Gründe dafür sind die Politik der städtischen Verdichtung, der Klimawandel und soziale Trends wie größere Häuser…
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
Warum eine bessere Welt bessere Wirtschaft braucht
by David Korten
Die Wissenschaft warnt uns, dass die 2020er Jahre die letzte Gelegenheit für die Menschheit sein werden, sich vor einer Klimakatastrophe zu retten.
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
Eine zweite US Dust Bowl würde die Welternährungsbestände treffen
by Tim Radford
Wenn die Great Plains der USA erneut von anhaltender Dürre heimgesucht werden, werden die Lebensmittelvorräte der Welt die Hitze spüren.
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
Steigende Meere: Um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten, lassen Sie die Natur die Küste formen
by Iris Möller
Selbst unter den konservativsten Szenarien des Klimawandels scheint der um 30 cm höhere Meeresspiegel alles andere als sicher zu sein…
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
Um null Emissionen zu erreichen, muss die Regierung die Hürden überwinden, die Menschen von Elektroautos abhalten
by Swapnesh Masrani
Die britische und die schottische Regierung haben sich ehrgeizige Ziele gesetzt, bis 2050 und 2045 Netto-COXNUMX-freie Volkswirtschaften zu werden.
Riesige Ökosysteme könnten in weniger als 50 Jahren zusammenbrechen
Riesige Ökosysteme könnten in weniger als 50 Jahren zusammenbrechen
by John Dearing et al
Wir wissen, dass Ökosysteme unter Stress einen Punkt erreichen können, an dem sie schnell zu etwas ganz anderem zusammenbrechen.
Indien nimmt die Klimakrise endlich ernst
Indien nimmt die Klimakrise endlich ernst
by Nivedita Khandekar
Mit finanziellen Verlusten und einer hohen Zahl von Todesopfern durch klimabedingte Katastrophen ist Indien endlich…