Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker

Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker Rettungskräfte sichten Trümmer nach einem Schlammlawinen, der drei Häuser auf einem Hügel in Sausalito, Kalifornien, am 14. Februar 2019 während eines atmosphärischen Flusssturms zerstörte. AP Photo / Michael Short

Bitten Sie die Leute, den größten Fluss der Welt zu nennen, und die meisten werden wahrscheinlich vermuten, dass es der Amazonas, der Nil oder der Mississippi ist. In der Tat sind einige der größten Flüsse der Erde in den Himmel - und sie können starke Stürme wie die derzeit produzieren den pazifischen Nordwesten einweichen.

Atmosphärische Flüsse sind lange, schmale Feuchtigkeitsbänder in der Atmosphäre, die sich von den Tropen bis in höhere Breiten erstrecken. Diese Flüsse im Himmel können transportieren 15-faches Volumen des Mississippi. Wenn diese Feuchtigkeit die Küste erreicht und landeinwärts wandert, steigt sie über die Berge, erzeugt Regen und Schneefall und verursacht manchmal extreme Überschwemmungen.

Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker Atmosphärische Flüsse sind eine wichtige Wasserquelle für den Westen der USA. NOAA

In den letzten 20 Jahren, als sich die Beobachtungsnetzwerke verbessert haben, haben Wissenschaftler mehr über diese wichtigen Wetterphänomene gelernt. Atmosphärische Flüsse treten weltweit auf und betreffen die Westküste der wichtigsten Landmassen der Welt, darunter Portugal, Westeuropa, Chile und Südafrika. So genannte „Pineapple Express“ -Stürme, die Feuchtigkeit von Hawaii an die Westküste der USA transportieren, sind nur eine von vielen Geschmacksrichtungen.

Meine Forschung verbindet Wirtschaft und Atmosphärenwissenschaften Schäden durch Unwetterereignisse zu messen. Vor kurzem leitete ich ein Forscherteam der Scripps Institution of Oceanography und des Army Corps of Engineers bei der ersten systematischen Analyse von Schäden durch atmosphärische Flüsse durch extreme Überschwemmungen. Wir fanden heraus, dass viele dieser Ereignisse harmlos sind, die größten jedoch die meisten Überschwemmungsschäden in den westlichen USA verursachen. Und es wird erwartet, dass die atmosphärischen Flüsse wachsen länger, feuchter und breiter in einem wärmenden Klima.

Flüsse am Himmel

Am 27. Februar 2019 trieb ein atmosphärischer Fluss eine 350 Meilen breite und 1,600 Meilen lange Wasserdampfwolke durch den Himmel vom tropischen Nordpazifik bis zur Küste Nordkaliforniens.

Nördlich der Bucht von San Francisco, im berühmten Weinanbaugebiet von Sonoma County, kam der Sturm auf 21 Zoll Regen. Der Russian River hat eine Höhe von 45.4 Fuß - 13.4 Fuß über dem Hochwasser.

Zum fünften Mal in vier Jahrzehnten wurde die Stadt Guerneville unter das trübe braune Hochwasser des unteren russischen Flusses getaucht. Schäden in Sonoma County allein wurden auf geschätzt über 100 Millionen US-Dollar.

Ereignisse wie diese haben in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit auf sich gezogen, aber atmosphärische Flüsse sind nicht neu. Sie schlängeln sich seit Millionen von Jahren durch den Himmel und transportieren Wasserdampf vom Äquator zu den Polen.

In den 1960er Jahren prägten Meteorologen den Begriff „Pineapple Express“, um Sturmspuren zu beschreiben, die in der Nähe von Hawaii entstanden und warmen Wasserdampf an die Küste Nordamerikas trugen. In den späten 1990er Jahren hatten Atmosphärenforscher festgestellt, dass über 90% der weltweiten Feuchtigkeit aus den Tropen und Subtropen durch ähnliche Systeme in höhere Breiten transportiert wurden.atmosphärische Flüsse"

Bei trockenen Bedingungen können atmosphärische Flüsse die Wasservorräte auffüllen und gefährliche Waldbrände löschen. Bei Nässe können sie schädliche Überschwemmungen und Ablagerungen verursachen und die lokale Wirtschaft in Mitleidenschaft ziehen.

Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker Nach einem atmosphärischen Flussereignis, das in Chile schwere Überschwemmungen verursachte, kann man Sedimente sehen, die von Hügeln in den Itata-Fluss gespült wurden und bis zu 50 Kilometer vor der Küste fließen. NASA Earth Observatory

Hilfreich und schädlich

Forscher wissen seit einiger Zeit, dass Überschwemmungen durch atmosphärische Flüsse viel Geld kosten können, aber bis zu unserer Studie hatte niemand diese Schäden quantifiziert. Wir verwendeten einen Katalog von atmosphärischen Flussereignissen, der von der Scripps Institution of Oceanography zusammengestellt wurde Zentrum für westliches Wetter und Wasserextremeund stimmte mit 40 Jahren Hochwasserversicherungsaufzeichnungen und 20 Jahren Schadensschätzungen des National Weather Service überein.

Wir fanden heraus, dass atmosphärische Flüsse in den westlichen USA im Durchschnitt 1.1 Milliarden US-Dollar an Hochwasserschäden verursachten. Mehr als 80% aller Hochwasserschäden im Westen in den untersuchten Jahren wurden mit atmosphärischen Flüssen in Verbindung gebracht. In einigen Gebieten, wie der nordkalifornischen Küste, verursachten diese Systeme über 99% der Schäden.

Unsere Daten zeigten, dass in einem durchschnittlichen Jahr etwa 40 atmosphärische Flüsse irgendwo zwischen Baja California und British Columbia an der Pazifikküste landeten. Die meisten dieser Ereignisse waren harmlos: Ungefähr die Hälfte verursachte keine versicherten Schäden, und diese Stürme füllten die Wasserversorgung der Region wieder auf.

Es gab jedoch eine Reihe von Ausnahmen. Wir haben ein kürzlich entwickeltes verwendet atmosphärische Flussklassifikationsskala Damit werden die Stürme von 1 bis 5 eingestuft, ähnlich wie bei Systemen zur Kategorisierung von Hurrikanen und Tornados. Es bestand ein klarer Zusammenhang zwischen diesen Kategorien und festgestellten Schäden.

Die Stürme Atmospheric River der Kategorie 1 (AR1) und AR2 verursachten geschätzte Schäden unter 1 Million US-Dollar. AR4- und AR5-Stürme verursachten im Durchschnitt Schäden in Höhe von 10 bzw. 100 Millionen US-Dollar. Die schädlichsten AR4 und AR5 verursachten Auswirkungen von über 1 Milliarde US-Dollar pro Sturm. Diese Milliardenstürme ereigneten sich alle drei bis vier Jahre.

Eine feuchtere Atmosphäre bedeutet schlimmere Stürme

Unser wichtigstes Ergebnis war ein exponentieller Zusammenhang zwischen der Intensität der atmosphärischen Flüsse und den von ihnen verursachten Hochwasserschäden. Jede Vergrößerung der Skala von 1 auf 5 war mit einer Verzehnfachung des Schadens verbunden.

Mehrere aktuelle Studien haben modelliert, wie sich die atmosphärischen Flüsse in den kommenden Jahrzehnten verändern werden. Der Mechanismus ist einfach: Treibhausgase fangen die Wärme in der Atmosphäre ein und erwärmen den Planeten. Dies führt dazu, dass mehr Wasser aus Ozeanen und Seen verdunstet und die Luftfeuchtigkeit die Sturmsysteme stärker werden lässt.

Wie Hurrikane werden atmosphärische Flüsse voraussichtlich wachsen länger, breiter und nasser in einem wärmenden Klima. Unsere Feststellung, dass die Schäden mit der Intensität exponentiell zunehmen, legt nahe, dass selbst ein geringer Anstieg der atmosphärischen Flussintensität zu erheblich größeren wirtschaftlichen Auswirkungen führen könnte.

Wissenschaftler haben eine Skala zur Kategorisierung atmosphärischer Flüsse entwickelt, die sowohl ihre Wiederauffüllungskapazitäten als auch ihre gefährlichen Auswirkungen widerspiegeln.

Eine bessere Vorhersage ist entscheidend

Ich glaube, dass die Verbesserung der atmosphärischen Vorhersagesysteme eine Priorität für die Anpassung an ein sich änderndes Klima sein sollte. Ein besseres Verständnis der Intensität, der Dauer und der Anlandungsorte atmosphärischer Flüsse kann Anwohnern und Einsatzkräften wertvolle Informationen liefern.

Es ist auch wichtig, Neubauten in Hochrisikogebieten zu unterbinden und den Menschen zu helfen, nach Katastrophen größeren Ausmaßes an sicherere Orte zu ziehen, anstatt sie dort wieder aufzubauen.

Schließlich unterstreicht unsere Studie die Notwendigkeit, die globalen Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Diese Stürme werden weiter kommen und sie werden stärker. Meiner Ansicht nach ist die Stabilisierung des globalen Klimasystems der einzige langfristige Weg, um den wirtschaftlichen Schaden und das Risiko für gefährdete Gemeinschaften zu minimieren.

Über den Autor

Tom Corringham, Postdoktorand für Klima, Atmosphärenwissenschaft und Physikalische Ozeanographie, University of California San Diego

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Leben nach Kohlenstoff: Die nächste globale Transformation von Städten

by PPeter Plastrik, John Cleveland
1610918495Die Zukunft unserer Städte ist anders als früher. Das Modell der modernen Stadt, das sich im 20. Jahrhundert weltweit durchsetzte, hat seine Nützlichkeit überlebt. Es kann nicht die Probleme lösen, die es verursacht hat - insbesondere die globale Erwärmung. Glücklicherweise zeichnet sich in Städten ein neues Modell für die Stadtentwicklung ab, um die Realitäten des Klimawandels aggressiv anzugehen. Es verändert die Art und Weise, wie Städte physischen Raum entwerfen und nutzen, wirtschaftlichen Wohlstand schaffen, Ressourcen verbrauchen und entsorgen, die natürlichen Ökosysteme nutzen und erhalten und sich auf die Zukunft vorbereiten. Erhältlich bei Amazon

Das sechste Aussterben: Eine unnatürliche Geschichte

von Elizabeth Kolbert
1250062187In den letzten halben Milliarden Jahren gab es fünf Massensterben, als sich die Vielfalt des Lebens auf der Erde plötzlich und dramatisch zusammenzog. Wissenschaftler auf der ganzen Welt überwachen derzeit das sechste Aussterben, von dem vorhergesagt wurde, dass es das verheerendste Aussterben seit dem Asteroideneinschlag war, der die Dinosaurier auslöschte. Dieses Mal sind wir die Katastrophe. In Prosa ist das sofort offen, unterhaltsam und tief informiert, New Yorker Die Schriftstellerin Elizabeth Kolbert erzählt uns, warum und wie Menschen das Leben auf dem Planeten so verändert haben, wie es noch keine Spezies zuvor gegeben hat. Kolbert verwirklicht Forschung in einem halben Dutzend Disziplinen, beschreibt die faszinierenden Arten, die bereits verloren gegangen sind, und die Geschichte des Aussterbens als Konzept. Sie liefert einen bewegenden und umfassenden Bericht über das Verschwinden vor unseren Augen. Sie zeigt, dass das sechste Aussterben wahrscheinlich das dauerhafteste Erbe der Menschheit sein wird, was uns dazu zwingt, die grundlegende Frage, was es bedeutet, ein Mensch zu sein, zu überdenken. Erhältlich bei Amazon

Klimakriege: Der Kampf ums Überleben als die Welt überhitzt

von Gwynne Dyer
1851687181Wellen von Klimaflüchtlingen. Dutzende gescheiterter Staaten. Totaler Krieg. Von einem der größten geopolitischen Analysten der Welt wird ein erschreckender Blick auf die strategischen Realitäten der nahen Zukunft geworfen, wenn der Klimawandel die Mächte der Welt in Richtung Überlebenspolitik treibt. Vorausschauend und unerschütterlich, Klimakriege wird eines der wichtigsten Bücher der kommenden Jahre sein. Lesen Sie es und finden Sie heraus, worauf wir zusteuern. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Der Aufstieg der Solarenergie
by CNBC
Solarstrom ist auf dem Vormarsch. Sie können die Beweise auf Dächern und in der Wüste sehen, wo Solarkraftwerke im Versorgungsmaßstab…
Weltweit größte Batterien: Pumpspeicher
by Praktische Ingenieurwissenschaften
Die überwiegende Mehrheit unserer netzbasierten Stromspeicher nutzt diese clevere Methode.
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
by Zhenguo Huang
Haben Sie schon einmal einen Space-Shuttle-Start gesehen? Der Treibstoff, der verwendet wurde, um diese enormen Strukturen von der Erde wegzustoßen ...
Produktionspläne für fossile Brennstoffe könnten die Erde von einer Klimaklippe stoßen
by Das Real News Network
Die Vereinten Nationen beginnen ihren Klimagipfel in Madrid.
Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Die neue Normalität: Der Klimawandel stellt die Bauern in Minnesota vor Herausforderungen
by KMSP-TV Minneapolis-St. Paul
Der Frühling brachte eine Regenflut in Süd-Minnesota und es schien nie aufzuhören.
Bericht: Die Gesundheit der Kinder von heute wird durch den Klimawandel gefährdet
by VOA News
Ein internationaler Bericht von Forschern an 35-Institutionen besagt, dass der Klimawandel die Gesundheit und Qualität von…

AKTUELLE ARTIKEL

Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker
Atmosphärische Flussstürme können kostspielige Überschwemmungen verursachen - und der Klimawandel macht sie stärker
by Tom Corringham
Bitten Sie die Leute, den größten Fluss der Welt zu nennen, und die meisten werden wahrscheinlich vermuten, dass es sich um den Amazonas, den Nil oder den…
Der Energiesektor ist einer der größten Wasserverbraucher in einer von Dürre bedrohten Welt
Der Energiesektor ist einer der größten Wasserverbraucher in einer von Dürre bedrohten Welt
by Gary Bilotta
Die Stromerzeugung ist ein bedeutender Wasserverbraucher: Sie verbraucht weltweit mehr als das Fünffache an Wasser als…
Wir haben den Impfstoff gegen Klima-Desinformation - lasst es uns benutzen
Wir haben den Impfstoff gegen Klima-Desinformation - lasst es uns benutzen
by Stephan Lewandowsky und John Hunter
Australiens jüngste Buschfeuerkrise wird für viele Dinge in Erinnerung bleiben - nicht zuletzt für den tragischen Verlust von Leben, Eigentum…
Klimawärme bedeutet neuen Wein von vertrauten Orten
Klimawärme bedeutet neuen Wein von vertrauten Orten
by Tim Radford
Jeder große Wein ist ein einzigartiges Produkt von Ort und Klima. Steigende Hitze könnte neuen Wein in alte, kostbare Flaschen zwingen…
Klimaschutz sollte nicht bedeuten, sich zwischen persönlicher und politischer Verantwortung zu entscheiden
Klimaschutz sollte nicht bedeuten, sich zwischen persönlicher und politischer Verantwortung zu entscheiden
by Joost de Moor et al
Kann Ihr individuelles Verhalten einen echten Unterschied für die Umwelt bewirken? Und sollten Sie freiwillig dazu aufgefordert werden ...
Wie man Platz für 2 Milliarden Bäume auf einer überfüllten Insel wie Großbritannien schafft
Wie man Platz für 2 Milliarden Bäume auf einer überfüllten Insel wie Großbritannien schafft
by Nick Atkinson
Der offizielle Klimaberater des Vereinigten Königreichs, das Committee on Climate Change (CCC), hat kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem dargelegt wird, wie man…
Könnten Psychedelika uns helfen, die Klimakrise zu lösen?
Könnten Psychedelika uns helfen, die Klimakrise zu lösen?
by Matthew Adams
In den letzten Jahren gab es ein wiederauflebendes wissenschaftliches Interesse an den psychologischen Wirkungen von Psychedelika.
Climate Action muss sich nun auf die globalen Reichen und ihre Unternehmen konzentrieren
Climate Action muss sich nun auf die globalen Reichen und ihre Unternehmen konzentrieren
by Nicholas Beuret
Die UN-Klimaverhandlungen, bekannt als COP24, wurden 1985 abgeschlossen. Die vermeintliche Geschichte war diesmal eine von…