Seien Sie gewarnt: Hurricane Season ist intensiver

Seien Sie gewarnt: Hurricane Season ist intensiver

Amerikanische Wissenschaftler haben die Amerikaner gewarnt, dass sie in diesem Jahr mehr und vielleicht heftigere Hurrikane als sonst vom Atlantik erwarten können.

Das Climate Prediction Center der National Oceanic and Atmospheric Administration, NOAA, prognostiziert "eine aktive oder extrem aktive Saison" für Hurrikane in 2013.

Es wird gesagt, dass in diesem Jahr mehrere klimatische Faktoren kombiniert werden, um die ungewöhnlich hohe Aktivität des Hurrikans zu verursachen. Eine davon sind die höheren Meerestemperaturen als üblich.

Für die sechsmonatige Hurrikansaison, die am 1 Juni beginnt, sagt NOAAs Atlantic Hurricane Season Outlook, dass es eine 70% Wahrscheinlichkeit von 13 zu 20 genannten Stürmen gibt, die Windgeschwindigkeiten von 39 mph oder höher aufweisen.

Von diesen Stürmen, sagt NOAA, könnte 7 zu 11 Hurrikane werden, mit Winde von 74 mph oder höher, einschließlich 3 bis 6 großen Hurrikanen, wo die Windgeschwindigkeit 111 mph oder mehr erreichen wird.

NOAA sagt: "Diese Bereiche liegen deutlich über dem saisonalen Durchschnitt von 12-Stürmen, 6-Hurrikanen und 3-Hurrikanen."

Dr. Kathryn Sullivan, die NOAA-Geschäftsführerin, sagte: "Wie wir aus erster Hand mit Sandy von [2012's Superstorm] gesehen haben, ist es wichtig zu bedenken, dass tropische Stürme und Hurrikan-Einschläge nicht auf die Küste beschränkt sind. Starke Winde, sintflutartige Regenfälle, Überschwemmungen und Tornados bedrohen oft das Binnenland weit entfernt von dem Ort, an dem der Sturm zuerst landet. "

Die NOAA sagt, dass drei "Klimafaktoren, die die atlantische Hurrikanaktivität stark kontrollieren", sich voraussichtlich zu einer aktiven oder extrem aktiven 2013-Saison zusammenschließen werden.

Eine davon ist die Fortsetzung eines atmosphärischen Klimamodells, das einen starken westafrikanischen Monsun umfasst, der für die anhaltende Ära der Hochaktivität der atlantischen Hurrikane von 1995 verantwortlich ist.

Der zweite Faktor, den NOAA identifiziert, sind die wärmeren als die durchschnittlichen Wassertemperaturen, die im tropischen Atlantischen Ozean und in der Karibik gemessen werden. Dies könnte eine Bedeutung haben, die über die Hurrikan-Vorhersage hinausgeht.

Eine mögliche Erklärung für die leichte Verlangsamung der globalen Erwärmung in den letzten zehn Jahren ist, dass zusätzliche Wärme nicht in die Atmosphäre, sondern in die Ozeane fließt und die Erwärmung, auf die sich die NOAA bezieht, scheint damit vereinbar zu sein.

Und um das atmosphärische Muster und die Rolle der Ozeane zu verstärken, sagt NOAA, dass El Niño (die periodische Störung der Wetterbedingungen im Pazifik) nicht die Entwicklung von Hurrikanen in 2013 entwickeln und unterdrücken wird.

Im Gegensatz dazu prognostiziert die NOAA, dass sowohl die östlichen als auch die zentralen pazifischen Becken in diesem Jahr unter den normalen Hurrikansaisons liegen werden.

Der saisonale Hurrikanausblick von NOAA prognostiziert nicht, wo ein einzelner Hurrikan wahrscheinlich landen wird, und auch nicht, wie viele Stürme Land treffen werden.

Neben anderen Verbesserungen in diesem Jahr plant die NOAA im Juli die Inbetriebnahme eines neuen Supercomputers, der ein verbessertes Hurricane Weather Research and Forecasting (HWRF) -Modell durchführen wird, das deutlich bessere Darstellungen der Sturmstruktur und eine verbesserte Vorhersage der Sturmintensität liefert.

Es wird auch Radardaten in Echtzeit von seinen Flugzeugen übertragen, um den Meteorologen zu helfen, bessere Analysen von sich schnell entwickelnden Sturmbedingungen zu erstellen, eine Entwicklung, die die Vorhersagen des HWRF-Modells von 10 zu 15% verbessern könnte.

Die NOAA wird Anfang August, kurz vor dem historischen Höhepunkt der Saison, einen aktualisierten Ausblick auf die Hurrikansaison im Atlantik veröffentlichen. - Climate News Netzwerk

Atlantic Hurricane Saison Outlook: Mai 23, 2013

Das NOAA Climate Prediction Center (CPC) hat seinen saisonalen Ausblick für den Hurrikan 2013 Atlantic veröffentlicht. In diesem Video erklärt Gerry Bell, ein NOAA-CPC-Meteorologe, dass ab Mai 23, 2013, der Ausblick für eine überdurchschnittliche Hurrikansaison im Atlantik von Juni 1 bis November 30 spricht. Während der aktiven Hurrikansaisons haben die Vereinigten Staaten und die Region um das Karibische Meer typischerweise mehr Landfälle als der Durchschnitt. Bell erklärt auch die Klimafaktoren, die hinter dem Anstieg der Hurrikanaktivität seit 1995 stehen.

Ähnliche Produkte

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

AKTUELLE VIDEOS

Die große Klimamigration hat begonnen
Die große Klimamigration hat begonnen
by Super User
Die Klimakrise zwingt Tausende auf der ganzen Welt zur Flucht, da ihre Häuser zunehmend unbewohnbar werden.
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
by Toby Tyrrell
Die Entwicklung des Homo sapiens dauerte 3 oder 4 Milliarden Jahre. Wenn das Klima nur einmal völlig versagt hätte ...
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
by Brice Rea
Das Ende der letzten Eiszeit vor etwa 12,000 Jahren war durch eine letzte Kältephase gekennzeichnet, die als Jüngere Dryas bezeichnet wurde.…
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
by Frank Wesselingh und Matteo Lattuada
Stellen Sie sich vor, Sie sind an der Küste und blicken auf das Meer. Vor Ihnen liegen 100 Meter unfruchtbarer Sand, der aussieht wie ein…
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
by Richard Ernst
Wir können viel über den Klimawandel von Venus, unserem Schwesterplaneten, lernen. Venus hat derzeit eine Oberflächentemperatur von…
Fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
Die fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
by John Cook
Dieses Video ist ein Crashkurs in Klimafehlinformationen, in dem die wichtigsten Argumente zusammengefasst werden, mit denen die Realität in Zweifel gezogen wird.
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
by Julie Brigham-Grette und Steve Petsch
Jedes Jahr schrumpft die Meereisbedeckung im Arktischen Ozean Mitte September auf einen Tiefpunkt. Dieses Jahr misst es nur 1.44…

AKTUELLE ARTIKEL

3 Waldbrand-Lektionen für Waldstädte, während Dixie Fire das historische Greenville, Kalifornien, zerstört
3 Waldbrand-Lektionen für Waldstädte, während Dixie Fire das historische Greenville, Kalifornien, zerstört
by Bart Johnson, Professor für Landschaftsarchitektur, University of Oregon
Ein Lauffeuer, das in einem heißen, trockenen Bergwald brennt, fegte am 4. August durch die Goldrauschstadt Greenville, Kalifornien,…
China kann Energie- und Klimaziele zur Begrenzung der Kohlekraft erreichen
China kann Energie- und Klimaziele zur Begrenzung der Kohlekraft erreichen
by Alvin Lin
Auf dem Klimagipfel des Staats- und Regierungschefs im April versprach Xi Jinping, dass China „die Kohlekraftwerke strikt kontrollieren wird…
Ein Flugzeug wirft rotes Feuerschutzmittel auf einen Waldbrand, während Feuerwehrleute, die entlang einer Straße geparkt sind, in den orangefarbenen Himmel blicken
Das Modell prognostiziert einen zehnjährigen Ausbruch von Flächenbränden und dann einen allmählichen Rückgang
by Hannah Hickey-U. Washington
Ein Blick auf die langfristige Zukunft von Waldbränden sagt einen ersten, etwa jahrzehntelangen Ausbruch von Waldbränden voraus,…
Blaues Wasser umgeben von totem weißem Gras
Karte zeichnet 30 Jahre extreme Schneeschmelze in den USA nach
by Mikayla Mace-Arizona
Eine neue Karte extremer Schneeschmelzereignisse der letzten 30 Jahre verdeutlicht die Prozesse, die das schnelle Schmelzen antreiben.
Weißes Meereis im blauen Wasser mit dem Sonnenuntergang, der sich im Wasser spiegelt
Die gefrorenen Gebiete der Erde schrumpfen jährlich um 33 Quadratmeilen
by Texas A & M Universität
Die Kryosphäre der Erde schrumpft pro Jahr um 33,000 Quadratmeilen (87,000 Quadratkilometer).
Eine Reihe männlicher und weiblicher Sprecher an Mikrofonen
234 Wissenschaftler haben mehr als 14,000 Forschungsarbeiten gelesen, um den kommenden IPCC-Klimabericht zu schreiben
by Stephanie Spera, Assistenzprofessorin für Geographie und Umwelt, University of Richmond
Diese Woche stellen Hunderte von Wissenschaftlern aus der ganzen Welt einen Bericht fertig, der den Zustand der globalen…
Ein braunes Wiesel mit weißem Bauch lehnt sich an einen Felsen und schaut ihm über die Schulter
Sobald gemeine Wiesel eine verschwindende Tat vollbringen
by Laura Oleniacz - NC State
Drei Wieselarten, die einst in Nordamerika verbreitet waren, werden wahrscheinlich zurückgehen, darunter eine Art, die als…
Das Hochwasserrisiko wird mit zunehmender Klimahitze steigen
by Tim Radford
Eine wärmere Welt wird eine feuchtere sein. Immer mehr Menschen werden einem höheren Hochwasserrisiko ausgesetzt sein, wenn Flüsse ansteigen und Straßen in den Städten…

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.