Süßwasserseen emittieren bereits ein Viertel des globalen Kohlenstoffs - und der Klimawandel könnte das verdoppeln

Süßwasserseen emittieren bereits ein Viertel des globalen Kohlenstoffs - und der Klimawandel könnte das verdoppeln Ein See im Banff-Nationalpark, Alberta, Kanada. Sergey Pesterev / Unsplash, CC BY-SA

Seen und Teiche sind die letzte Ruhestätte für viele Pflanzen der Erde. Flüsse sammeln einen Großteil der toten organischen Materie des Planeten und transportieren sie in ruhigere Gewässer.

Aber im mikroskopischen Maßstab sind Seen alles andere als ruhig. Eine unsichtbare Metropole von Mikroben ernährt sich von diesen Stämmen und Blättern und produziert als Nebenprodukt Treibhausgase.

Infolgedessen sind Seen möglicherweise für bis zu einem Viertel des Kohlenstoffs in der Atmosphäre verantwortlich - und steigen an. Neue Forschung Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art ... = 157 & lang = en Die mit meinen Kollegen in Cambridge, Deutschland und Kanada durchgeführte Studie legt nahe, dass sich die Emissionen aus Süßwasserseen aufgrund des Klimawandels in den kommenden Jahrzehnten verdoppeln könnten.

Alles bekannte Leben auf der Erde besteht aus Kohlenstoff. Wenn Pflanzen und Tiere das Ende ihres Lebens erreichen, ernähren sich Mikroorganismen wie Bakterien und Pilze. Sie ernähren sich von den kohlenstoffhaltigen Überresten anderer Organismen und ihren Abfallprodukten - zusammen als organische Substanz bekannt.

Als Nebenprodukt dieses endlosen Festes setzen Mikroben Gase wie Kohlendioxid und Methan in die Umwelt frei. Während jede einzelne Mikrobe eine winzige Menge Gas freisetzt, sind sie die am häufigsten vorkommenden Organismen auf der Erde. Energie aus dem Sonnenlicht kann auch die chemischen Bindungen zwischen Molekülen organischer Materie aufbrechen und kleinere Moleküle wie Kohlendioxid an die Umwelt abgeben.

Süßwasserseen emittieren bereits ein Viertel des globalen Kohlenstoffs - und der Klimawandel könnte das verdoppeln Seen und Land sind keine isolierten Systeme. Aaron Burden / Unsplash, CC BY-SA

Ein Teil dieser Verschlechterung findet auf dem Waldboden statt. Aber ein Großteil der organischen Substanz, die zu Boden fällt, landet im Wasser. Wind, Regen und Schnee transportieren es in Seen oder häufiger in die Flüsse, die sie speisen.

Die Menge der Treibhausgase, die von Mikroben und Sonnenlicht aus Seen freigesetzt werden, ist enorm. Erste Schätzungen waren etwa 9% des Nettokohlenstoffs, der von der Erdoberfläche an die Atmosphäre freigesetzt wird - das ist die Menge, die über die Kohlenstoffspeicherprozesse der Erde hinaus freigesetzt wird.

Dank verbesserter Messungen hat die jüngste Forschung die Zahl jedoch auf revidiert so hoch wie 25%. Diese Zahlen sind beträchtlich, da diese Seen nur ungefähr umfassen 4% der globalen Landoberfläche.

In den kommenden Jahren werden Seen immer mehr organische Stoffe für die Verdauung durch Mikroben erhalten. Ein wärmendes Klima wird bringen mehr Waldbedeckung um seen und a größerer Anteil von Laubbäumen wie Ahorn und Eiche im Vergleich zu Nadelbäumen wie Kiefern.

Kohlenstoff in tausend Formen

Um zu verstehen, wie Veränderungen der Wälder die Rolle der Seen im Kohlenstoffkreislauf verändern, haben wir ein Experiment an zwei kanadischen Seen durchgeführt.

Wir haben Plastikbehälter mit Steinen, Sand, Ton und verschiedenen Mengen und Arten von organischen Stoffen aus nahe gelegenen Wäldern gefüllt. Damit sollte die durch den Klimawandel zu erwartende Veränderung der Waldbedeckung und -zusammensetzung nachgeahmt werden.

Anschließend tauchten wir die Behälter in flaches Seewasser, in dem sich mit größter Wahrscheinlichkeit organische Stoffe ansammeln, und überwachten sie drei Jahre lang.

Verwendung neuer Techniken zur Analyse der Kohlenstoffchemie von Wasser, wir fanden dass diese Behälter, die ein in den nächsten Jahrzehnten zu erwartendes Waldwachstum simulieren, zu 1.5- bis 2.7-mal mehr Treibhausgasen im Wasser führten als Bedingungen, die die heutigen Waldbedingungen simulieren.

Die unsichtbare Vielfalt organischer Verbindungen im Wasser war der wichtigste Faktor für diesen Anstieg - noch wichtiger als die Vielfalt der Mikroben und die Gesamtmenge an organischem Material.

Die wahrscheinliche Erklärung für dieses Ergebnis ist, dass die gleichen Mikroben sich von vielen verschiedenen Arten von Molekülen ernähren können. Mit zunehmender Anzahl von Verbindungen auf Kohlenstoffbasis im Wasser gibt es mehr Möglichkeiten für Mikroben, Treibhausgase einzuspeisen und freizusetzen.

Süßwasserseen emittieren bereits ein Viertel des globalen Kohlenstoffs - und der Klimawandel könnte das verdoppeln Sie werden früher oder später den Weg zu einem See finden. Aaron Burden / Unsplash, CC BY-SA

Die Zunahme der Vielfalt organischer Stoffe allein reichte aus, um die Treibhausgaskonzentrationen um etwa 50% zu erhöhen. Aber die Größe dieses Effekts hat sich in Behältern mit dunkleren Gewässern fast verdoppelt - Ein Szenario, das in den meisten Seen zu erwarten ist wie der Klimawandel eine erhöhte Baumbedeckung bringt.

Um das Tempo des Klimawandels vorherzusagen und seine Auswirkungen abzuschwächen, ist es wichtig, genau zu verfolgen, wie Kohlenstoff von Land in die Atmosphäre gelangt. Durch ein besseres Verständnis, wie die Vegetation um Seen die Treibhausgaskonzentration in Gewässern steuert, können wir herausfinden, ob eine Änderung der Art und Weise, wie wir Land in der Nähe von Seen bewirtschaften, dazu beitragen kann, die Kohlenstoffemissionen zu senken.

Zum Beispiel möchten wir vielleicht weniger Wasserpflanzen wie Rohrkolben in Seengebieten pflanzen, weil sie produzieren viel höher Konzentrationen von Treibhausgasen als organische Stoffe aus Wäldern.

Es bleibt auch die Arbeit, die Rolle der Seen im Kohlenstoffkreislauf vollständig zu verstehen. Nicht alle organischen Stoffe, die in Seen gelangen, werden von Mikroben verdaut. Einige sinken auf den Grund des Sees und bilden schlammige Sedimente, die Kohlenstoff weghalten. Die Menge der gebildeten Sedimente wird auch mit dem Klimawandel zunehmen, aber wir wissen noch nicht, um wie viel - und inwieweit diese Zunahme des gespeicherten Kohlenstoffs die erhöhten Treibhausgasemissionen aus Seen ausgleichen wird.

Die Beantwortung dieser Frage ist von entscheidender Bedeutung, um die Genauigkeit der Kohlenstoffbilanzen zu verbessern - und um abzuschätzen, wie viel Zeit die Menschheit benötigt, um sie auszugleichen.

Über den Autor

Andrew J Tanentzap, Leser in Global Change Ecology, University of Cambridge

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

books_causes

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

Beweise

Die Amerikaner sind besorgt über den Klimawandel, unterschätzen aber, wie ernst er ist
Die Amerikaner sind besorgt über den Klimawandel, unterschätzen aber, wie ernst er ist
by Bobby Duffy
Die Welt ist oft besser und wird besser, als die Leute denken. Mordraten, Todesfälle durch Terrorismus und extreme Armut…
Produktionspläne für fossile Brennstoffe könnten die Erde von einer Klimaklippe stoßen
by Das Real News Network
Die Vereinten Nationen beginnen ihren Klimagipfel in Madrid.
UN-Bericht warnt davor, dass nur schnelle und transformative Maßnahmen die globale Klimakatastrophe abwehren können
UN-Bericht warnt davor, dass nur schnelle und transformative Maßnahmen die globale Klimakatastrophe abwehren können
by Jake Johnson
Wenn wir diese Warnungen nicht beachten und drastische Maßnahmen zur Emissionsumkehr ergreifen, werden wir weiterhin tödliche Ereignisse bezeugen ...
Hothouse Earth: Hier ist, was die Wissenschaft tatsächlich sagt
Hothouse Earth: Hier ist, was die Wissenschaft tatsächlich sagt
by Richard Betts
Ein neues wissenschaftliches Papier, das ein Szenario eines unaufhaltsamen Klimawandels vorschlägt, ist aufgrund seiner eindrucksvollen…
"4 ° C der globalen Erwärmung ist optimal" - selbst Nobelpreisträger machen katastrophale Fehler
"4 ° C der globalen Erwärmung ist optimal" - selbst Nobelpreisträger machen katastrophale Fehler
by Steve Keen
William Nordhaus erhielt den 2018-Wirtschaftsnobelpreis für „Integration des Klimawandels in langfristige…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Wie sich der Klimawandel auf Waldbrände auswirkt
by NBC News
Der Professor für Umweltstudien an der NYU, David Kanter, erklärt, wie der Klimawandel die perfekten Bedingungen für…
Über 11,000-Wissenschaftler aus aller Welt warnen vor "unsagbarem menschlichen Leid" und erklären Klimanotstand
Warnung vor unsagbarem menschlichen Leid, über 11,000-Wissenschaftler aus aller Welt erklären Klimanotstand
by Julia Conley
"Wissenschaftler haben eine Kultur der Zurückhaltung, wenn es darum geht, Aussagen wie diese zu machen, aber der Notfall ist schnell ...

AKTUELLE VIDEOS

Produktionspläne für fossile Brennstoffe könnten die Erde von einer Klimaklippe stoßen
by Das Real News Network
Die Vereinten Nationen beginnen ihren Klimagipfel in Madrid.
Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Die neue Normalität: Der Klimawandel stellt die Bauern in Minnesota vor Herausforderungen
by KMSP-TV Minneapolis-St. Paul
Der Frühling brachte eine Regenflut in Süd-Minnesota und es schien nie aufzuhören.
Bericht: Die Gesundheit der Kinder von heute wird durch den Klimawandel gefährdet
by VOA News
Ein internationaler Bericht von Forschern an 35-Institutionen besagt, dass der Klimawandel die Gesundheit und Qualität von…
Wie aufgeladenes Müllgas mehr grüne Energie produzieren könnte
by Innerself Mitarbeiter
Synthetische Verbindungen mit der Bezeichnung „Siloxane“ aus alltäglichen Produkten wie Shampoo und Motoröl finden Eingang in…
300-Millionen sind einem hohen Risiko von klimabedingten Küstenfluten durch 2050 ausgesetzt
by Democracy Now!
Wie ein schockierender neuer Bericht feststellt, werden viele Küstenstädte von 2050, Chiles Präsident, von steigenden Meeresspiegeln überflutet.
Klimawarnung: Kalifornien brennt weiter, Schätzungen zu globalen Überschwemmungen
by MSNBC
Ben Strauss, CEO und Chief Scientist von Climate Central, diskutiert mit MTP Daily alarmierende neue Informationen über…

AKTUELLE ARTIKEL

Lehren aus der Hockey-Bahn könnten Ontario helfen, den Klimawandel zu bekämpfen
Lehren aus der Hockey-Bahn könnten Ontario helfen, den Klimawandel zu bekämpfen
by Jennifer Lynes und Dan Murray
Der jüngste Bericht des Auditor General of Ontario stellte fest, dass der aktuelle Plan der Provinz zum Klimawandel nicht auf „gesundem…
Klimawandel bedroht eine unheimliche Anzahl von Pflanzenarten
Klimawandel bedroht eine unheimliche Anzahl von Pflanzenarten
by Innerself Mitarbeiter
Fast 40% der weltweiten Landpflanzenarten sind sehr selten, und diese Arten sind am stärksten vom Aussterben bedroht, da das Klima…
Wie Dürre die Wasserversorgung in Australiens Hauptstädten beeinflusst
Wie Dürre die Wasserversorgung in Australiens Hauptstädten beeinflusst
by Ian Wright und Jason Reynolds
Der Wasserstand in den australischen Hauptstädten ist in den letzten sechs Jahren stetig gesunken. Sie sind jetzt…
Wie Jet Stream-Änderungen globale Brotkörbe treffen können
Wie Jet Stream-Änderungen globale Brotkörbe treffen können
by Alex Kirby
Nahrungsmittelknappheit und zivile Störungen können durch Veränderungen der Jetstream-Winde verursacht werden, die die Erde umkreisen,…
Wie man einen Wald entwirft, der geeignet ist, den Planeten zu heilen
Wie man einen Wald entwirft, der geeignet ist, den Planeten zu heilen
by Heather Plumpton
Die Wiederaufforstung hat ein enormes Potenzial als billige und natürliche Möglichkeit, wärmeaufnehmendes Kohlendioxid aus dem…
Investoren wehren sich gegen Klimawracker
Investoren wehren sich gegen Klimawracker
by Paul Brown
Investoren nutzen ihre Beteiligungen, um umweltverschmutzende Unternehmen dazu zu zwingen, ihre Verhaltensweisen zu ändern und die CO2-Emissionen zu senken.
Die Amerikaner sind besorgt über den Klimawandel, unterschätzen aber, wie ernst er ist
Die Amerikaner sind besorgt über den Klimawandel, unterschätzen aber, wie ernst er ist
by Bobby Duffy
Die Welt ist oft besser und wird besser, als die Leute denken. Mordraten, Todesfälle durch Terrorismus und extreme Armut…
Wie das Klima, nicht der Konflikt, viele syrische Flüchtlinge in den Libanon trieb
Wie das Klima, nicht der Konflikt, viele syrische Flüchtlinge in den Libanon trieb
by Hussein A. Amery
Menschen, die in den letzten Jahren aus Syrien geflohen sind, werden oft als Kriegsflüchtlinge angesehen, weil die Gewalt viel verschlungen hat ...