Der Börsengang von Saudi Aramco im Wert von $ 1.5 Billionen fliegt angesichts der Realität des Klimas

Der Börsengang von Saudi Aramco im Wert von $ 1.5 Billionen fliegt angesichts der Realität des Klimas Die langfristigen Aussichten für Öl sind rückläufig. Egorev Artem / Shutterstock

Der größte Öl- und Gasproduzent, Saudi Aramco, soll das wertvollste börsennotierte Unternehmen der Welt werden. Die saudische Regierung plant einen kleinen Teil der Aktien des Unternehmens an der Riad-Börse zu verkaufen, bevor eine Notierung von 5% des Unternehmens auf einem internationalen Markt angestrebt wird.

Das Unternehmen ist so groß, dass dies der größte Börsengang aller Zeiten ist und das gesamte Unternehmen mit rund 1.5 Billionen US-Dollar bewerten könnte. Dies ist weniger als die von der Regierung erhoffte Bewertung von 2 Billionen US-Dollar, würde Aramco 50 jedoch immer noch um% größer machen als Microsoft, Apple oder Amazon (die alle einen Wert von rund 1 Billionen US-Dollar haben).

Und doch sieht die Zukunft für Öl nicht gut aus. Die Bedrohung durch den Klimawandel führt dazu, dass die meisten Länder nach Wegen suchen, um den Einsatz fossiler Brennstoffe zu reduzieren, und viele Investoren versuchen, die Anzahl der von ihnen gehaltenen Aktien von Erdölunternehmen zu verringern. Warum ist das Unternehmen so wertvoll? Ein genauerer Blick auf die Daten deutet darauf hin, dass der Markt Aramco als kurzfristigen Geldmacher ansieht, aber mit viel schlechteren langfristigen Aussichten.

Saudi Aramco hat einen Jahresgewinn von rund 100 Milliarden US-Dollar und versprochen, eine jährliche Dividende von zu zahlen US $ 75 Milliarden. Das Unternehmen ist engagiert sich für die Entwicklung der Infrastruktur im Golf und, obwohl es einen Bargeldüberschuss hat, es 12 Mrd. USD geliehen zukünftige Infrastruktur über eine langfristige Anleihe zu finanzieren.

Das klingt zwar nach einer starken Position des Unternehmens, die Zahlen lassen jedoch eine kompliziertere Situation erkennen. Andere große öffentliche Ölunternehmen wie Shell zahlen den Aktionären in der Regel eine Dividende von 6% auf ihren Investitionswert. Wenn Aramco einen ähnlichen Prozentsatz zahlt und die Gesamtdividende rund 75 Milliarden US-Dollar erreicht, könnte der tatsächliche Wert des Unternehmens näher an 1.25 Billionen US-Dollar liegen.

Das würde das Unternehmen natürlich immer noch zum wertvollsten der Welt machen. Aber es gibt noch ein anderes Problem. Eine Kapitalrendite von 6% aus dem Kauf von Unternehmensanteilen ist der Erfolg des Unternehmens. Die Rendite aus der langfristigen Anleihe des Unternehmens entspricht jedoch den Erwartungen des Marktes an die Zukunftsaussichten des Unternehmens, und die Anleiherendite ist derzeit ungefähr 4% pro Jahr. Wenn die Anleiherendite unter der Rendite aus Aktien liegt, bedeutet dies, dass die Aussichten auf Kapitalwachstum geringer sind als in anderen Sektoren und dass die Anleger Öl als eine rückläufige Branche ansehen.

Das Problem für Aramco und andere Ölfirmen ist der Klimawandel und rückläufige Nachfrage hat ihre Ölreserven in „Stranded Assets”. Dies bedeutet, dass sie viel weniger wert sein können als von den Anlegern erwartet und möglicherweise sogar wertlos werden. Globale Investoren sind nicht bestrebt, den Anteil ihres Portfolios für Öl- und Gasunternehmen zu erhöhen. Viele, insbesondere Staatsfonds wie in Norwegen, sind ihre Investitionen zu dekarbonisieren.

Aramcos schwierige Flotation findet in der Mitte dieses Prozesses statt. Aufgrund seiner hohen potenziellen Rendite ist Aramco möglicherweise attraktiv für Anleger, die gerne von großen kurzfristigen Gewinnen in sozial inakzeptablen Unternehmen profitieren. Investoren, die sich aus finanziellen oder strategischen Gründen einkaufen, laufen Gefahr, Aktien zu erhalten, die zunehmend nicht mehr vermarktbar sind. Wer will der letzte Ölfonds sein?

Unsichere Zukunft

Darüber hinaus wird die saudische Regierung weitere Anteile an Aramco verkaufen müssen, um ihre Ambitionen zu finanzieren, die Wirtschaft von der Abhängigkeit vom Erdöl abzuwenden. Dies wird den Aktienkurs von Aramco drücken und dazu führen, dass zukünftige Bewertungen zu noch schlechteren Konditionen erfolgen. Wenn sich herausgestellt hat, dass es für das Unternehmen schwierig ist, die erste gewünschte Bewertung zu erhalten, was wird später geschehen, wenn der erste Verkauf nicht gut läuft?

Der Börsengang von Aramco könnte als das angesehen werden Privatisierung und Transformation der Golfinfrastruktur Vermögenswerte und das Unternehmen hat begonnen, zu machen Investitionen in erneuerbare Energien. Ölfirmen haben jedoch eine schlechte Bilanz wenn es darum geht, wirklich etwas in diese Richtung zu verändern.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts war die Wall Street einer der Standorte in den USA das handelte mit Sklaven. Bald werden wir vielleicht zurückblicken und feststellen, dass die Märkte zu Beginn des 21st Jahrhunderts Investitionen im Zusammenhang mit der Ölverbrennung getauscht haben.

Über den Autor

Mark Shackleton, Professor für Finanzen, Lancaster University

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

books_causes

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

Beweise

Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
by Tim Radford
v Die Atlantikströmung wird übermorgen nicht zum Stillstand kommen. Aber es könnte später vorübergehend zum Stillstand kommen ...
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
by Jessica Corbett
Während die Lesung in der Antarktis noch bestätigt werden muss, nannten die brasilianischen Wissenschaftler, die sie protokollierten, die neue…
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
by Guillaume Paris und Pierre-Henri Blard
Der Zusammenhang zwischen atmosphärischem CO2-Gehalt und Klimawandel wird häufig als kontroverses Thema wahrgenommen.
Die antike Eisschmelze der Antarktis verursachte vor 129,000 Jahren einen extremen Anstieg des Meeresspiegels - und es könnte wieder vorkommen
Die antike Eisschmelze der Antarktis verursachte vor 129,000 Jahren einen extremen Anstieg des Meeresspiegels - und es könnte wieder vorkommen
by Chris Fogwill et al
Unsere neue Forschung könnte einen Einblick in die Auswirkungen einer wärmeren Welt in der Antarktis geben, indem…
3 Dinge, die uns die historische Literatur über die Klimakrise lehren kann
3 Dinge, die uns die historische Literatur über die Klimakrise lehren kann
by David Higgins und Tess Somervell
Es werden ständig neue Romane über den Klimawandel veröffentlicht - Climate Fiction oder Cli-Fi. Die Natur der…
Die Antarktis hat seit 3 fast 1992 Billionen Tonnen Eis verloren
Die Antarktis hat seit 3 fast 1992 Billionen Tonnen Eis verloren
by Thomas Slater und Andrew Shepherd
Es kann leicht sein, die monströse Größe der Eisdecke der Antarktis zu übersehen. Eis, an vielen Stellen dick genug, um es zu begraben…
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
by Madeleine Stone
Riesige Eisblöcke scheren regelmäßig von den Schelfeisflächen der Antarktis weg, aber die Verluste beschleunigen sich.
Eine starke Klimawarnung vom grünen Schwan
Eine starke Klimawarnung vom grünen Schwan
by Kieran Cooke
Der grüne Schwan bringt eine klare Botschaft von Menschen, die es wissen sollten: Banker sagen, die Klimakrise bedeute große Veränderungen…

AKTUELLE VIDEOS

Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
by Madeleine Stone
Riesige Eisblöcke scheren regelmäßig von den Schelfeisflächen der Antarktis weg, aber die Verluste beschleunigen sich.
Der Aufstieg der Solarenergie
by CNBC
Solarstrom ist auf dem Vormarsch. Sie können die Beweise auf Dächern und in der Wüste sehen, wo Solarkraftwerke im Versorgungsmaßstab…
Weltweit größte Batterien: Pumpspeicher
by Praktische Ingenieurwissenschaften
Die überwiegende Mehrheit unserer netzbasierten Stromspeicher nutzt diese clevere Methode.
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
Wasserstoff treibt Raketen an, aber was ist mit der Energie für das tägliche Leben?
by Zhenguo Huang
Haben Sie schon einmal einen Space-Shuttle-Start gesehen? Der Treibstoff, der verwendet wurde, um diese enormen Strukturen von der Erde wegzustoßen ...
Produktionspläne für fossile Brennstoffe könnten die Erde von einer Klimaklippe stoßen
by Das Real News Network
Die Vereinten Nationen beginnen ihren Klimagipfel in Madrid.
Big Rail gibt mehr dafür aus, den Klimawandel zu leugnen als Big Oil
by Das Real News Network
Eine neue Studie kommt zu dem Schluss, dass der Schienenverkehr die Branche ist, die das meiste Geld in die Verweigerungspropaganda des Klimawandels gesteckt hat…
Haben Wissenschaftler den Klimawandel falsch verstanden?
by Sabine Hossenfelder
Interview mit Prof. Tim Palmer von der Universität Oxford.
Die neue Normalität: Der Klimawandel stellt die Bauern in Minnesota vor Herausforderungen
by KMSP-TV Minneapolis-St. Paul
Der Frühling brachte eine Regenflut in Süd-Minnesota und es schien nie aufzuhören.

AKTUELLE ARTIKEL

Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
by Tim Radford
v Die Atlantikströmung wird übermorgen nicht zum Stillstand kommen. Aber es könnte später vorübergehend zum Stillstand kommen ...
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
by Jessica Corbett
Während die Lesung in der Antarktis noch bestätigt werden muss, nannten die brasilianischen Wissenschaftler, die sie protokollierten, die neue…
Afrikas Säugetiere sind möglicherweise nicht in der Lage, mit dem Tempo des Klimawandels Schritt zu halten
Afrikas Säugetiere sind möglicherweise nicht in der Lage, mit dem Tempo des Klimawandels Schritt zu halten
by John Rowan, Arizona State University
Der Mensch hat die Säugetiere der Welt in den letzten mehreren tausend Jahren dezimiert und tut dies auch heute noch.
Neue Wälder bedeuten dauerhaft niedrigere Flussflüsse
Neue Wälder bedeuten dauerhaft niedrigere Flussflüsse
by Alex Kirby
Das Pflanzen von Bäumen hilft, die Klimakrise zu bekämpfen, indem Treibhausgase reduziert werden. Aber der Preis kann dauerhaft niedriger sein ...
Elektroautos sind vielleicht noch nicht ganz grün, aber warum sollten wir sie trotzdem kaufen?
Elektroautos sind vielleicht noch nicht ganz grün, aber warum sollten wir sie trotzdem kaufen?
by Ranald Boydell
Die Veränderung unserer Art zu reisen ist ein wesentlicher Bestandteil der Bewältigung der Klimakrise. Der Verkehrssektor trägt dazu bei…
Die Transportemissionen haben sich in 40 Jahren verdoppelt - Erweitern Sie die Eisenbahnen, um sie auf Kurs zu bringen
Die Transportemissionen haben sich in 40 Jahren verdoppelt - Erweitern Sie die Eisenbahnen, um sie auf Kurs zu bringen
by Stephen Joseph
In dem Bestreben, Kohlenstoff aus der Zivilisation herauszuschneiden, ist die Zukunft des Verkehrs der Schlüssel. Die Emissionen aus dem Sektor haben sich verdoppelt…
Flugzeug, Zug oder Auto? Die Klimaauswirkungen des Verkehrs sind überraschend kompliziert
Flugzeug, Zug oder Auto? Die Klimaauswirkungen des Verkehrs sind überraschend kompliziert
by Laurie Wright
Die 2020er Jahre müssen einige sehr große Entscheidungen über den Verkehr beinhalten - den umweltschädlichsten Sektor Großbritanniens. Das Vereinigte Königreich…
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
by Guillaume Paris und Pierre-Henri Blard
Der Zusammenhang zwischen atmosphärischem CO2-Gehalt und Klimawandel wird häufig als kontroverses Thema wahrgenommen.