Climate Watchdog warnt vor einem Boom in den USA, der zu einem Anstieg der Treibhausgasemissionen um 30% bis 2025 führt

Climate Watchdog warnt vor einem Boom in den USA, der zu einem Anstieg der Treibhausgasemissionen um 30% bis 2025 führt

Diese Analyse zeigt, dass wir in die falsche Richtung gehen und das Emissionswachstum der Öl-, Gas- und petrochemischen Industrie wirklich verlangsamen müssen.

Eine neue Analyse des Environmental Integrity Project warnt vor möglichen zusätzlichen Treibhausgasemissionen durch die Expansion der US-amerikanischen Öl-, Gas- und Petrochemieindustrie in den nächsten fünf Jahren. (Foto: Jeff Wallace /flickr/ cc)

Die Verschmutzung durch die Erhitzung der Planeten durch die US-amerikanische Öl-, Gas- und Petrochemieindustrie könnte bis 30 um 2025% gegenüber 2018 steigen, da zusätzliche Bohrungen und 157 neue oder erweiterte Projekte "vom Fracking-Boom befeuert" wurden, warnte eine Umweltbeobachtergruppe am Mittwoch.

Dieser geschätzte Anstieg der Emissionen entspricht "genauso viel Treibhausgasemissionen wie 50 neue Kohlekraftwerke", dem in den USA ansässigen Environmental Integrity Project (EIP). erklärt in einer Erklärung zur Ankündigung der neuen Analyse.

Der EIP-Bericht - betiteltTreibhausgase aus der Öl-, Gas- und Petrochemieproduktion (pdf) - Einzelheiten zu den jüngsten und potenziellen künftigen Emissionen aus US-amerikanischen Erdöl- und Erdgassystemen, der chemischen Herstellung und Erdölraffinerien basiert auf Der Environmental Protection Agency gemeldete Daten, Prognosen zur Produktion fossiler Brennstoffe des Energieministeriums und Genehmigungen, die Unternehmen beantragen oder erworben haben.

"Anlagen in diesen Sektoren haben im Jahr 764 2018 Millionen Tonnen Treibhausgase (Kohlendioxidäquivalente Tonnen) emittiert, ein Anstieg von acht Prozent gegenüber 2016", heißt es in dem Bericht. "Das erwartete Wachstum der Öl- und Gasförderung sowie der großen neuen und erweiterten Öl-, Gas- und Chemiefabriken kann bis 227 zu zusätzlichen 2025 Millionen Tonnen Treibhausgasen führen."

"Dies könnte zu einer Gesamtemission von fast einer Milliarde Tonnen führen, was der Treibhausgasemission von mehr als 218 großen Kohlekraftwerken entspricht, die rund um die Uhr mit voller Kapazität betrieben werden", heißt es in dem Bericht weiter und stellt fest, dass die Schätzungen das Emissionswachstum wahrscheinlich unterschätzen aus den Bereichen Öl, Gas und Petrochemie. "

Climate Watchdog warnt vor einem Boom in den USA, der zu einem Anstieg der Treibhausgasemissionen um 30% bis 2025 führt

Aided Englisch: emagazine.credit-suisse.com/app/art ... = XNUMX & lang = en Sowohl von Obama als auch von Trump wird die Expansion der Öl -, Gas - und Petrochemieindustrie in den USA trotz wiederholter und immer dringenderer Warnungen von Experten fortgesetzt, wonach der US - Fracking - Boom die Ökosysteme bedroht und gefährdet Menschen krank machen.

Wissenschaftler haben alle Länder - vor allem aber die reichsten der Welt - dazu aufgerufen, schnell zu handeln ausstieg aus fossilen brennstoffen zugunsten von 100% erneuerbarer Energie, um die schlimmsten Auswirkungen der globalen Klimakrise zu verhindern.

"Die USA haben bereits Schwierigkeiten, ihre Klimaverpflichtungen und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft zu erfüllen", sagte Courtney Bernhardt, Forschungsdirektorin bei der EIP, in der Erklärung der Gruppe. "Diese Analyse zeigt, dass wir in die falsche Richtung gehen und das Emissionswachstum der Öl-, Gas- und Petrochemieindustrie wirklich verlangsamen müssen."

Der Bericht kommt zu dem Schluss, dass "die Industrien, die für die Förderung der Gewinnung und Produktion fossiler Brennstoffe verantwortlich sind, stärker für ihre Handlungen und die Folgen dieser Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden müssen". Die wichtigsten Empfehlungen lauten: Stärkung der Genehmigungen, Verbesserung der Überwachung und Berichterstattung sowie Aufstockung der Mittel für staatliche Umweltbehörden.

"Die Öl- und Gasförderung sowie die petrochemische Produktion sind heute für den größten Teil des Wachstums der Treibhausgasemissionen verantwortlich", sagte EIP-Geschäftsführer Eric Schaeffer am Mittwoch. "Leider enthalten die Genehmigungen der Staaten und der EPA für die größten Projekte keine kostengünstigen Methoden zur Kontrolle der Treibhausgasemissionen, obwohl dies vom Bundesgesetz über saubere Luft vorgeschrieben ist. Wenn Sie nicht glauben, dass die globale Erwärmung ein Scherz ist, dann muss sich ändern. "

Mark Schleifstein aus New Orleans berichtet in The Times-Picayune Am Mittwoch fand die EIP heraus, dass der umstrittene Formosa-Komplex in Höhe von 9.4 Milliarden US-Dollar, der für die St. James-Gemeinde vorgeschlagen wurde, die höchsten potenziellen jährlichen Treibhausgasemissionen (13.6 Millionen Tonnen) aller künftigen und in die Analyse einbezogenen petrochemischen und Kunststoffprojekte aufweisen würde.

Climate Watchdog warnt vor einem Boom in den USA, der zu einem Anstieg der Treibhausgasemissionen um 30% bis 2025 führt

As Gemeinsame Träume berichtet Im vergangenen Monat kämpfen Einwohner von Louisiana und Umweltschutzverbände gegen den Bau des Kraftwerks in der Region, die landesweit bekannt ist alsKrebsgasse"wegen der bedeutenden industriellen Entwicklung des Gebiets und der damit verbundenen gesundheitlichen Auswirkungen auf die örtlichen Gemeinden.

Greg Langley, Sprecher der Abteilung für Umweltqualität in Louisiana sagte The Guardian Am Dienstag hat der Staat 16 wichtige Genehmigungen für die Luftqualität für das Projekt ausgestellt, die Formosa den Beginn des Baus der neuen Anlage ermöglichen.

Sharon Lavigne, Präsident der Kampagnengruppe Rise St. James, versprach in einer Stellungnahme zu der Entwicklung am Dienstag, den lokalen Widerstand gegen das Projekt aufrechtzuerhalten. "Wir kämpfen, um unsere Häuser und unsere Familien vor diesem Monster zu schützen, Formosa", sagte sie. "Wir werden nicht aufhören wegen dieser schlechten Entscheidung des Staates, Luftgenehmigungen zu erteilen."

Über den Autor

Jessica Corbett ist Autorin für Common Dreams. Folgen Sie ihr auf Twitter: @corbett_jessica.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Gemeinsame Träume

Bücher zum Thema

Klimawandel: Was jeder wissen muss

von Joseph Romm
0190866101Die wesentliche Grundlage für das, was das bestimmende Thema unserer Zeit sein wird, Klimawandel: Was jeder wissen muss® ist ein klarer Überblick über die Wissenschaft, Konflikte und Auswirkungen unseres sich erwärmenden Planeten. Von Joseph Romm, Chief Science Advisor für National Geographic Jahre in der Hölle Serie und eine von Rolling Stones "100-Leuten, die Amerika verändern" Klimawechsel bietet benutzerfreundliche, wissenschaftlich fundierte Antworten auf die schwierigsten (und am häufigsten politisierten) Fragen, die die Klimatologin Lonnie Thompson als "klare und gegenwärtige Gefahr für die Zivilisation" bezeichnet. Erhältlich bei Amazon

Klimawandel: Die Wissenschaft von der globalen Erwärmung und unserer Energiezukunft, 2. Auflage

von Jason Smerdon
0231172834Diese zweite Ausgabe von Klimawechsel ist ein zugänglicher und umfassender Leitfaden für die Wissenschaft hinter der globalen Erwärmung. Exquisit illustriert, richtet sich der Text an Studierende auf verschiedenen Ebenen. Edmond A. Mathez und Jason E. Smerdon bieten eine breite, informative Einführung in die Wissenschaft, die unserem Verständnis des Klimasystems und der Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Erwärmung unseres Planeten zugrunde liegt. Mathez und Smerdon beschreiben die Rolle der Atmosphäre und des Ozeans Spielen Sie in unserem Klima, führen Sie das Konzept der Strahlungsbilanz ein und erklären Sie die Klimaveränderungen, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Sie beschreiben auch die menschlichen Aktivitäten, die das Klima beeinflussen, wie Treibhausgas- und Aerosolemissionen und Entwaldung sowie die Auswirkungen natürlicher Phänomene. Erhältlich bei Amazon

Die Wissenschaft des Klimawandels: Ein praktischer Kurs

von Blair Lee, Alina Bachmann
194747300XDie Wissenschaft vom Klimawandel: Ein praktischer Kurs besteht aus Text und achtzehn praktischen Aktivitäten Erklären und Lehren der Wissenschaft der globalen Erwärmung und des Klimawandels, wie der Mensch verantwortlich ist und was getan werden kann, um die globale Erwärmung und den Klimawandel zu verlangsamen oder zu stoppen. Dieses Buch ist ein vollständiger, umfassender Leitfaden zu einem wichtigen Umweltthema. In diesem Buch werden folgende Themen behandelt: Wie Moleküle Energie von der Sonne übertragen, um die Atmosphäre zu erwärmen, Treibhausgase, Treibhauseffekt, globale Erwärmung, industrielle Revolution, Verbrennungsreaktion, Rückkopplungsschleifen, Beziehung zwischen Wetter und Klima, Klimawandel, Kohlenstoffsenken, Aussterben, CO2-Bilanz, Recycling und alternative Energie. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

Beweise

Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Twitter-Bots haben erhebliche Auswirkungen auf die Verbreitung von Klima-Fehlinformationen
Twitter-Bots haben erhebliche Auswirkungen auf die Verbreitung von Klima-Fehlinformationen
by Jessica Corbett
Ein Viertel der klimabezogenen Tweets im untersuchten Zeitraum - ungefähr als Trump Pläne ankündigte, das Paris loszuwerden…
Die extremen Extreme von PBS Nova
Die extremen Extreme von PBS Nova
by PBS
In diesem zweistündigen Special entführt uns der renommierte Paläontologe Kirk Johnson auf ein episches Abenteuer durch die Zeit am Polar…
Klimaforschung kämpft um Finanzierung
Klimaforschung kämpft um Finanzierung
by Kieran Cooke
Klimaforschung ist das schlechte Verhältnis der akademischen Welt. Seit 1990 hat es weniger als 5% der Forschungsgelder gewonnen…
Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
Die Atlantikströmung könnte vor 2100 schwinden
by Tim Radford
v Die Atlantikströmung wird übermorgen nicht zum Stillstand kommen. Aber es könnte später vorübergehend zum Stillstand kommen ...
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
Die Temperatur in der Antarktis steigt über 69 ° F, wie NOAA berichtet. Der letzte Monat war der heißeste Januar der Welt, den es je gab
by Jessica Corbett
Während die Lesung in der Antarktis noch bestätigt werden muss, nannten die brasilianischen Wissenschaftler, die sie protokollierten, die neue…
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
CO₂-Level und Klimawandel: Gibt es wirklich eine Kontroverse?
by Guillaume Paris und Pierre-Henri Blard
Der Zusammenhang zwischen atmosphärischem CO2-Gehalt und Klimawandel wird häufig als kontroverses Thema wahrgenommen.
Die antike Eisschmelze der Antarktis verursachte vor 129,000 Jahren einen extremen Anstieg des Meeresspiegels - und es könnte wieder vorkommen
Die antike Eisschmelze der Antarktis verursachte vor 129,000 Jahren einen extremen Anstieg des Meeresspiegels - und es könnte wieder vorkommen
by Chris Fogwill et al
Unsere neue Forschung könnte einen Einblick in die Auswirkungen einer wärmeren Welt in der Antarktis geben, indem…

AKTUELLE VIDEOS

Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
Eine Stadt in Georgia bezieht die Hälfte ihres Stroms vom Solarpark von Präsident Jimmy Carter
by Johnna Crider
Plains, Georgia, ist eine kleine Stadt südlich von Columbus, Macon und Atlanta sowie nördlich von Albany. Es ist der…
Die Mehrheit der Erwachsenen in den USA glaubt, dass der Klimawandel heute das wichtigste Thema ist
by American Psychological Association
Da die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, gibt mehr als die Hälfte der Erwachsenen in den USA (56%) an, dass der Klimawandel die…
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
Wie diese drei Finanzunternehmen die Richtung der Klimakrise ändern könnten
by Mangulina Jan Fichtner et al
Beim Investieren findet eine stille Revolution statt. Es ist ein Paradigmenwechsel, der tiefgreifende Auswirkungen auf Unternehmen haben wird,…
In den Klimawandel investieren
by Goldman Sachs
Podcast „Top of Mind bei Goldman Sachs“ - In dieser Folge beschäftigen wir uns mit dem vielleicht wichtigsten Thema unserer Zeit:…
Klimawandel: Briefings aus dem südlichen Afrika
by SABC Digital News
Der Klimawandel betrifft uns alle, kann aber verwirrend sein. Drei führende südafrikanische Wissenschaftler, die…
Die extremen Extreme von PBS Nova
Die extremen Extreme von PBS Nova
by PBS
In diesem zweistündigen Special entführt uns der renommierte Paläontologe Kirk Johnson auf ein episches Abenteuer durch die Zeit am Polar…
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
Ein riesiger Eisberg brach gerade den am stärksten gefährdeten Gletscher der Westantarktis ab
by Madeleine Stone
Riesige Eisblöcke scheren regelmäßig von den Schelfeisflächen der Antarktis weg, aber die Verluste beschleunigen sich.

AKTUELLE ARTIKEL

US-Bundesstaat plant Steuer auf fossile Brennstoffe zur Finanzierung des Schulbesuchs
US-Bundesstaat plant Steuer auf fossile Brennstoffe zur Finanzierung des Schulbesuchs
by Paul Brown
Der US-Bundesstaat Maryland schlägt eine Steuer auf fossile Brennstoffe vor, um die Vorschulerziehung zu finanzieren und Elektroautos zu fördern.
New Orleans ist anfällig für wachsende Sturmfluten
New Orleans ist anfällig für wachsende Sturmfluten
by Mari Jensen
Die Ost- und Golfküste der USA wird mit fortschreitender globaler Erwärmung größeren - aber unterschiedlichen - Sturmfluten ausgesetzt sein.
Wie gehen Sie mit dem unvermeidlichen Rückgang des Klimawandels um?
by Neil Levy
Ich habe kürzlich ein Interview mit David Attenborough gesehen, in dem er gefragt wurde, ob es Hoffnung gibt, dass die Dinge…
Um Klimastreikende auf die Zukunft vorzubereiten, müssen wir die Geschichtsbücher neu schreiben
Um Klimastreikende auf die Zukunft vorzubereiten, müssen wir die Geschichtsbücher neu schreiben
by Amanda Power
Wenn in den nächsten zehn Jahren keine radikalen Maßnahmen zur Emissionsreduzierung ergriffen werden, könnten viele der heutigen Schulkinder leben…
Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt
Warum trockener Regen von den tropischen Ozeanen abhängt
by Andrew King et al
Die jüngsten hilfreichen Regenfälle dämpften die Feuergründe und gaben vielen Landwirten einen Grund zum Jubeln. Aber ein Großteil von Südostaustralien…
Lassen Sie uns fossile Brennstoffe chemisch wieder aufbauen, um nachhaltige Energie zu erzeugen
Lassen Sie uns fossile Brennstoffe chemisch wieder aufbauen, um nachhaltige Energie zu erzeugen
by Shannon A. Bonke
Wenn wir einen fossilen Brennstoff verbrennen - Kohle, Öl oder Gas - erzeugt er Energie, die wir verbrauchen, und Nebenprodukte wie Wasser und Kohlenstoff…
Steigende Gezeiten lassen uns Millionen keine Wahl
Steigende Gezeiten lassen US-Millionen keine Wahl
by Tim Radford
Zeit und Flut warten auf niemanden. Mit steigendem Meeresspiegel werden die steigenden Gezeiten ungeduldiger. Millionen Amerikaner…
Wir können nicht einfach auf erneuerbare Energien setzen, um die globale Erwärmung zu stoppen
Wir können nicht einfach auf erneuerbare Energien setzen, um die globale Erwärmung zu stoppen
by Steffen Böhm
Hier ist das Problem: Viele Klimaexperten warnen davor, dass die in Paris eingegangenen Verpflichtungen immer noch weit hinter dem zurückbleiben, was…