Halten Sie sich nach den Überschwemmungen für Spinnen, Schnecken und Tausendfüßer bereit

Halten Sie sich nach den Überschwemmungen für Spinnen, Schnecken und Tausendfüßer bereit Wirbelnde Wirbellose tauchen bei Überschwemmungen an der Oberfläche auf und bieten Nahrung für opportunistische Vögel. Dieter Hochuli, Autor zur Verfügung gestellt 

Rekordregen hat Immobilien in ganz New South Wales zerstört, Tausende von Menschen zur Evakuierung gezwungen und Hunderte obdachlos gemacht.

Menschen sind nicht die einzigen, die in Schwierigkeiten sind. Viele der Tiere, die mit und um uns herum leben, sind es auch auf eine höhere Ebene zusteuern wie das Hochwasser steigt.

Oft suchen kleine Kreaturen - insbesondere wirbellose Tiere wie Spinnen, Kakerlaken und Tausendfüßer - Zuflucht in der relativ trockenen und sicheren Umgebung der Häuser von Menschen. Während dies ein Problem für die menschlichen Bewohner des Hauses sein kann, ist es wichtig sicherzustellen, dass wir die ökologischen Auswirkungen der Flut nicht durch eine übereifrige Reaktion auf diese ungebetenen Gäste erhöhen.

Halten Sie sich nach den Überschwemmungen für Spinnen, Schnecken und Tausendfüßer bereit Der Warragamba-Damm im Südwesten von Sydney hat während des Regens jeden Tag Wasser im Wert eines Sydney Harbour verschüttet. Eliza Middleton, Autor zur Verfügung gestellt

Was Überschwemmungen mit Ökosystemen tun

Überschwemmungen können enorme Auswirkungen auf Ökosysteme haben und auslösen Erdrutsche, zunehmende Erosion und Einbringen von Schadstoffen und Boden in Wasserstraßen. Eine unmittelbare Auswirkung besteht darin, das Graben von Tieren aus ihren Häusern zu erzwingen, wenn sie sich an sicherere und trockenere Orte zurückziehen. Insekten und andere wirbellose Tiere, die in Gras- oder Laubstreu um unsere Häuser leben, werden ebenfalls vertrieben.

Schlangen haben Berichten zufolge nach den aktuellen Überschwemmungen in Häuser „eingedrungen“. Auch Spinnen haben floh aus dem steigenden Wasser. Starker Regen kann überschwemme die Höhlen des australischen Trichternetzes, einer der giftigsten Spinnen der Welt.

Einige Wirbellose werden boomen; andere können sinken

Regen erhöht das Grün, was den Brutboom von Tieren wie z Mücken, Heuschreckenund Schnecken.

Sogar Arten, die nach Überschwemmungen nicht gedeihen, werden wahrscheinlich sichtbarer, wenn sie zu unseren Häusern strömen, um Zuflucht zu suchen. Ein offensichtlicher kurzfristiger Anstieg der Zahlen kann jedoch eine längere Geschichte des Niedergangs verbergen.

Nach Überschwemmungenkann die Häufigkeit von Wirbellosen um mehr als 90% sinken und die Anzahl der verschiedenen Arten in einem Gebiet nimmt erheblich ab. Dies hat wichtige Auswirkungen auf die Wiederherstellung eines Ökosystems, da viele der durch Überschwemmungen vertriebenen wirbellosen Bodentiere für den Bodenkreislauf und die Zersetzung benötigt werden.

Bevor Sie nach dem Insektenspray greifen, sollten Sie sich überlegen, welche wichtige Rolle diese Tiere in unserem Ökosystem spielen.

Was tun mit den zusätzlichen Hausgästen?

Wenn Ihr Haus überflutet wurde, sind ungebetene Kreaturen, die in Ihrem Haus Schutz suchen, wahrscheinlich eine der kleinere Probleme Sie stehen vor.

Sobald der Regen nachlässt, hilft die Reinigung in und um Ihr Grundstück, unerwünschte Besucher zu reduzieren. In Ihrem Haus kann es zu einer Zunahme von Kakerlaken kommen, die in feuchten Umgebungen gedeihen. Das Lüften des Hauses zum Austrocknen nasser Oberflächen kann dazu beitragen, Kakerlakenbefall zu beseitigen, und das Füllen von Spalten kann auch unerwünschte Besucher abschrecken.

Im Garten kann es in den kommenden Wochen und Monaten zu einer Zunahme der Fliegen kommen, wenn sie Eier in verrottende Pflanzen legen. Entfernen Sie eventuell verrottetes Obst und Gemüse im Garten.

Mücken sind auch eine, die man beobachten sollte, wenn sie Eier in stehendes Wasser legen. Einige Arten bergen ein Risiko für Krankheiten wie das Ross-River-Virus. Zu Verhindern Sie unerwünschte MozziesStellen Sie sicher, dass Sie mit Regenwasser gefüllte Gegenstände wie Eimer und Vogelbäder leeren.

Wenn Sie in Ihrem Haus auf eines unserer gefährlicheren Tiere stoßen, wie z. B. giftige Schlangen und Spinnen, gehen Sie nicht selbst damit um. Wenn Sie eine verletzte oder verzweifelte Schlange finden oder sich Sorgen um Schlangen in Ihrem Haus machen, rufen Sie Ihre örtliche Wildtiergruppe an, die sie für Sie umsiedeln kann.

Genau wie die Überschwemmungen, die mit fortschreitendem Wasser nachlassen, ist das ungebetene Sammeln von Tieren ein vorübergehendes Ereignis. Die meisten Besucher werden sich bei trockenem Wetter schnell wieder in einen geeigneteren Lebensraum zurückziehen und ihre gewohnten Häuser sind wieder verfügbar.

Schwitzen Sie nicht die kleinen Sachen

Während viele der Auswirkungen von Überschwemmungen von uns selbst verursacht werden, können sie durch schlechte Planung und Entwicklung in hochwassergefährdeten Gebieten effektiv gestaltet werden Städte und Hinterhöfe kann das Risiko von Überschwemmungen mindern. Die Vegetation wirkt als „Schwamm“ für Regenwasser, und durch eine angemessene Entwässerung kann das Wasser effektiver durchfließen. Die zunehmende Hinterhofvegetation bietet auch zusätzlichen Lebensraum für wichtige wirbellose Arten, einschließlich Bestäuber und Zersetzer.

mit Unwetterereignisse Auf dem Vormarsch ist es wichtig zu verstehen, wie Ökosysteme auf Naturkatastrophen reagieren und sich von ihnen erholen. Wenn wirbellose Tiere nicht in der Lage sind, wichtige Ökosystemfunktionen wie Bodenkreislauf, Zersetzung und Bestäubung auszuführen, können Ökosysteme Schwierigkeiten haben, in ihren Zustand vor der Flut zurückzukehren. Wenn sich die Ökosysteme nicht erholen, kann es zu anhaltenden Booms von lästigen Schädlingen wie Mücken kommen.

Einige vorübergehende Besucher sind eine geringfügige Unannehmlichkeit im Vergleich zu den Auswirkungen von Überschwemmungen auf die Umwelt, die Infrastruktur sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden der betroffenen Menschen. Während es wie eine gruselige Unannehmlichkeit erscheint, sollten wir unsere Hausgäste vielleicht bleiben lassen, bis das Hochwasser sinkt.Das Gespräch

Über den Autor

Caitlyn Forster, Doktorandin, Fakultät für Lebens- und Umweltwissenschaften, Universität von Sydney;; Dieter Hochuli, Professor, Fakultät für Lebens- und Umweltwissenschaften, Universität von Sydneyund Eliza Middleton, Laborleiterin, School of Life and Environmental Sciences, Universität von Sydney

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema

Klimaanpassungsfinanzierung und Investition in Kalifornien

von Jesse M. Keenan
0367026074Dieses Buch dient als Orientierungshilfe für Kommunen und private Unternehmen, die sich in den unerschlossenen Gewässern von Investitionen in Anpassung an den Klimawandel und Widerstandsfähigkeit bewegen. Dieses Buch dient nicht nur als Ressourcenleitfaden zur Ermittlung potenzieller Finanzierungsquellen, sondern auch als Wegweiser für Asset-Management- und öffentliche Finanzprozesse. Dabei werden praktische Synergien zwischen Finanzierungsmechanismen sowie die Konflikte zwischen unterschiedlichen Interessen und Strategien aufgezeigt. Während der Schwerpunkt dieser Arbeit auf dem US-Bundesstaat Kalifornien liegt, bietet dieses Buch weitergehende Erkenntnisse darüber, wie Staaten, Kommunen und private Unternehmen diese entscheidenden ersten Schritte bei der Investition in die kollektive Anpassung der Gesellschaft an den Klimawandel unternehmen können. Erhältlich bei Amazon

Naturbasierte Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel in städtischen Gebieten: Verbindungen zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis

von Nadja Kabisch, Horst Korn, Jutta Stadler und Aletta Bonn
3030104176
Dieses Open-Access-Buch vereint Forschungsergebnisse und Erfahrungen aus Wissenschaft, Politik und Praxis, um die Bedeutung naturbasierter Lösungen für die Anpassung an den Klimawandel in städtischen Gebieten hervorzuheben und zu diskutieren. Der Schwerpunkt liegt auf dem Potenzial naturbasierter Ansätze zur Schaffung mehrerer Vorteile für die Gesellschaft.

Die Expertenbeiträge enthalten Empfehlungen zur Schaffung von Synergien zwischen laufenden politischen Prozessen, wissenschaftlichen Programmen und der praktischen Umsetzung von Maßnahmen zum Klimawandel und zum Naturschutz in globalen städtischen Gebieten. Erhältlich bei Amazon

Ein kritischer Ansatz zur Anpassung an den Klimawandel: Diskurse, Strategien und Praktiken

von Silja Klepp, Libertad Chavez-Rodriguez
9781138056299In diesem Sammelband werden kritische Forschungsarbeiten zu Diskursen, Richtlinien und Praktiken der Anpassung an den Klimawandel aus einer multidisziplinären Perspektive zusammengeführt. Anhand von Beispielen aus Ländern wie Kolumbien, Mexiko, Kanada, Deutschland, Russland, Tansania, Indonesien und den Pazifikinseln wird in den Kapiteln beschrieben, wie Anpassungsmaßnahmen an der Basis interpretiert, umgewandelt und umgesetzt werden und wie sich diese Maßnahmen ändern oder beeinträchtigen Machtverhältnisse, rechtlicher Pluralismus und lokales (ökologisches) Wissen. Insgesamt fordert das Buch die etablierten Perspektiven der Anpassung an den Klimawandel heraus, indem es Fragen der kulturellen Vielfalt, des Umweltrechts und der Menschenrechte sowie feministischer oder intersektionaler Ansätze berücksichtigt. Dieser innovative Ansatz ermöglicht die Analyse der neuen Konfigurationen von Wissen und Macht, die sich im Namen der Anpassung an den Klimawandel entwickeln. Erhältlich bei Amazon

Vom Herausgeber:
Einkäufe bei Amazon gehen zu Lasten der Transportkosten InnerSelf.comelf.com, MightyNatural.com, und ClimateImpactNews.com Kostenlos und ohne Werbetreibende, die Ihre Surfgewohnheiten verfolgen. Selbst wenn Sie auf einen Link klicken, aber diese ausgewählten Produkte nicht kaufen, zahlt uns alles, was Sie bei demselben Besuch bei Amazon kaufen, eine kleine Provision. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an. Bitte tragen Sie zum Aufwand bei. Du kannst auch nutzen Sie diesen Link jederzeit für Amazon nutzbar, damit Sie unsere Bemühungen unterstützen können.

 

enafarzh-CNzh-TWdanltlfifrdeiwhihuiditjakomsnofaplptruesswsvthtrukurvi

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}

AKTUELLE VIDEOS

Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
Die letzte Eiszeit sagt uns, warum wir uns um eine 2 ℃ Temperaturänderung kümmern müssen
by Alan N. Williams et al
Der jüngste Bericht des Zwischenstaatlichen Gremiums für Klimawandel (IPCC) besagt, dass ohne einen wesentlichen Rückgang…
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
Die Erde ist seit Milliarden von Jahren bewohnbar - genau wie viel Glück hatten wir?
by Toby Tyrrell
Die Entwicklung des Homo sapiens dauerte 3 oder 4 Milliarden Jahre. Wenn das Klima nur einmal völlig versagt hätte ...
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
Wie die Kartierung des Wetters vor 12,000 Jahren dazu beitragen kann, den zukünftigen Klimawandel vorherzusagen
by Brice Rea
Das Ende der letzten Eiszeit vor etwa 12,000 Jahren war durch eine letzte Kältephase gekennzeichnet, die als Jüngere Dryas bezeichnet wurde.…
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
Das Kaspische Meer wird in diesem Jahrhundert um 9 Meter oder mehr fallen
by Frank Wesselingh und Matteo Lattuada
Stellen Sie sich vor, Sie sind an der Küste und blicken auf das Meer. Vor Ihnen liegen 100 Meter unfruchtbarer Sand, der aussieht wie ein…
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
Die Venus war wieder erdähnlich, aber der Klimawandel machte sie unbewohnbar
by Richard Ernst
Wir können viel über den Klimawandel von Venus, unserem Schwesterplaneten, lernen. Venus hat derzeit eine Oberflächentemperatur von…
Fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
Die fünf Klima-Unglauben: Ein Crash-Kurs in Klima-Fehlinformationen
by John Cook
Dieses Video ist ein Crashkurs in Klimafehlinformationen, in dem die wichtigsten Argumente zusammengefasst werden, mit denen die Realität in Zweifel gezogen wird.
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
Die Arktis ist seit 3 ​​Millionen Jahren nicht mehr so ​​warm und das bedeutet große Veränderungen für den Planeten
by Julie Brigham-Grette und Steve Petsch
Jedes Jahr schrumpft die Meereisbedeckung im Arktischen Ozean Mitte September auf einen Tiefpunkt. Dieses Jahr misst es nur 1.44…
Was ist eine Hurrikan-Sturmflut und warum ist sie so gefährlich?
Was ist eine Hurrikan-Sturmflut und warum ist sie so gefährlich?
by Anthony C. Didlake Jr.
Als der Hurrikan Sally am Dienstag, dem 15. September 2020, an die nördliche Golfküste fuhr, warnten Prognostiker vor einem…

AKTUELLE ARTIKEL

Carbon Pricing Works: Die größte Studie aller Zeiten lässt keinen Zweifel aufkommen
Carbon Pricing Works: Die größte Studie aller Zeiten lässt keinen Zweifel aufkommen
by Paul Burke von der Australian National University et al
Wenn Sie einen Preis für Kohlenstoff festlegen, sollten Sie die Emissionen reduzieren, da schmutzige Produktionsprozesse dadurch teurer werden als…
Die Methanemissionen steigen gefährlich
Die Methanemissionen steigen gefährlich
by Pep Canadell, CSIRO; et al
Fossile Brennstoffe und die Landwirtschaft führen zu einer gefährlichen Beschleunigung der Methanemissionen, die mit einer…
Wie sich menschliche Aktivität auf Meeresarten im Laufe der Zeit auswirkt
Wie sich menschliche Aktivität im Laufe der Zeit auf Meerestiere auswirkt
by Sonia Fernandez, UC Santa Barbara
Es ist wirklich schwer zu wissen, wie es einer Art geht, wenn man nur von der Küste aus schaut oder unter Wasser taucht…
Climate Labels könnten Sie dazu bringen, anderes Fleisch zu kaufen
Climate Labels könnten Sie dazu bringen, anderes Fleisch zu kaufen
by Maria Hornbek, Universität -Copenhagen
Die Klimakennzeichnung wirkt sich eindeutig auf die Verbraucher aus - sowohl auf diejenigen Menschen, die sich der Klimaauswirkungen bewusst sein möchten, als auch auf…
Längere Sommer werden wahrscheinlich Bummers beweisen
Längere Sommer werden wahrscheinlich Bummers beweisen
by Tim Radford
Bis zum Ende des Jahrhunderts könnten längere Sommer fast ein halbes Jahr dauern - wahrscheinlich ein bisschen zu viel für viele von uns.
Warum Nachhaltigkeitsrankings nicht immer nachhaltige Unternehmen identifizieren
Warum Nachhaltigkeitsrankings nicht immer nachhaltige Unternehmen identifizieren
by Rumina Dhalla und Felix Arndt, Universität von Guelph
Als Verbraucher und Investoren betrachten wir häufig Umwelt-, Sozial- und Governance-Rankings (ESG), um unseren Einkauf zu steuern.
Meereslebewesen fliehen aus dem Äquator zu kühleren Gewässern. Die Geschichte sagt uns, dass dies ein Massensterben auslösen könnte
Meereslebewesen fliehen aus dem Äquator zu kühleren Gewässern. Die Geschichte sagt uns, dass dies ein Massensterben auslösen könnte
by Anthony Richardson, Universität von Queensland et al
Das tropische Wasser am Äquator ist bekannt für die vielfältigste Vielfalt an Meereslebewesen auf der Erde mit…
Wie man Psychopathen und Narzisstinnen davon abhält, Machtpositionen zu gewinnen
Wie man Psychopathen und Narzisstinnen davon abhält, Machtpositionen zu gewinnen
by Steve Taylor, Leeds Beckett University
In der Vergangenheit war dies hauptsächlich auf erbliche Systeme zurückzuführen, die Königen und Herren und anderen, die oft…

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.